Internet und Pokern unterwegs in Neuseeland / Australien, aber wie?

    • DonFizzer
      DonFizzer
      Black
      Dabei seit: 25.07.2007 Beiträge: 97
      Hi,

      ich hatte jetzt vor, bald für insgesamt 1 Jahr erst in Neuseeland und dann die längere Zeit in Australien unterwegs zu sein.
      Da ich nicht vorhabe, mein Geld hauptsächlich durch Fruitpicking etc zu verdienen, sondern schon beim Pokern bleiben wollte, stellt sich für mich natürlich die Frage, wie man das anstellt.

      Gibt es die Möglichkeit einer mobilen Internetflatrate mit einer halbwegs gescheiten Verbindung und Sicherheit?
      Wenn nicht, muss ich ja dann immer das Internet der Ho(s)tels nutzen, wie sicher ist man dann da? Also kann dann prinzipiell jeder dort auch schauen, was ich treibe?

      Außerdem habe ich noch gelesen, man sollte sich ein Stahlkabel zur Sicherung des Notebooks zulegen und am besten auch eine Versicherung, da die Teile doch schon dazu neigen, geklaut zu werden. Kennt sich da jemand aus?

      Vllt hat ja mal jemand Erfahrungen diesbezüglich gemacht und / oder kennt sich aus.
      Ich danke schonmal für Antworten und Tipps.
  • 2 Antworten
    • afrika1988
      afrika1988
      Black
      Dabei seit: 13.07.2007 Beiträge: 1.983
      hi ich bin grad selbst in australien mit einem wireless usb stick unterwegs, hast an der gesamten ostküste, sprich bei allen großen städten top empfang.kannst aber auch unter optus . com.au/coverage schauen wo alles empfang istHabe den stick von Optus.kostet 199 dollar zum freischalten inklusive 2 GB datenmenge.1 GB kostet glaube ich dann 30 dollar/15 euro zum wieder aufladen.wird aber günstiger je mehr man kauft.Neuseeland wiess ich nicht genau wie es da aussieht.was die "Diebstahlrate" angeht kann ich nur sagen, dass das in australien wirklich sehr gering ist.gerade in hostels etc sind einfach viele jugendliche, die selbst unterwegs sind und work and travel ode sonstwas machen und andere dinge imkopf haben als laptops zu klauen.vorsicht ist natürlich trotzdem geboten^^
    • DrSpitzvogel
      DrSpitzvogel
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2006 Beiträge: 529
      Bin grad auch noch für 1 Monat in Australien, natürlich fleißig am Pokern.
      Ich hätte mir wohl auch son Optus Stick zulegen sollen.
      Ich hab von unwired.com.au Son modem, vorteil ist man bracht keinen Vertrag funzt aber nur in Sydney und Melbourne im Moment, ausserdem setzt die verbindung hin und wieder mal für ein paar sekunden as, gibts dafür aber schon ab 20$ (10 euro) im Monat, modem kostet glaun ich 120$, wenn du dich dafür entscheidest (kann dir eherlichgesagt nicht wirklich dazu raten) würde ich dir meins auch zu nem günstigen preis abdrücken.
      Von Neuseeland habich leider keine ahnung.

      Zum Live poker noch ein Paar tipps.

      In Melbourne gehen vor allem NL 2/3$ mit max Buy in 200$
      sowie 2/5 mit glaub ich 500$ max buy in. Meist gibst auch 1-2 NL1k Tische
      Alles unter 2/3 würde ich wegen des hohen rakes nicht sielen, ausser an den Pokerpro (computer Tischen) 1/2 ist mega soft.

      Im FL bereich gehen zu den stosszeiten eigentlich immer 2-3 5/10 Tischeder rake ist aber mit 10% bis 10$ recht hoch, spieler dafür unterirdisch (so wie 5cent10cent onlien etwa) Mittwochs ist 30/60$ Tag kommt recht oft zu Stande.

      10/20 gibt es nur noch Limit omaha, ist aber auch ziemlich soft, bis auf 2-3 Junge spieler die sich d ihr Taschengeld etwas aufbessern Achtung! Varianz!!


      In Sydney gibt es 1/2 Nl und 5/5 nl mit je 40bb festgelegtmen Buy in beides sehr fishig (softer als Melbourne) aber auf 1/2 ist der Rake zu hoch FL tische werden auf ANfrage in die Warteliste eingetragen, kommen aber nur selten zu Stande.

      Auch wenn du nicht danach gefragt hast hoffe ich du kannst mit den Angaben zum Casino Poker was anfangen.

      E: Afrika1988 wo bist du grade?