[S]uche Auto ohne Motor | ( Fahrradsuche Inside )

    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.464
      Sommer Sonne Sonnenschein.

      Ich suche für den Frühling und Sommer ein Fahrrad. Es sollte kein Mountainbike sein sondern son Rennrad wie man es z.B. bei den Fernsehübertragungen von div. Fahrradtouren & rundfahrten sieht.

      Ich bin technisch leider nicht so bewandert und möchte es weder selbst zusammenbauen ( esseiden es ist wirklich einfach ) noch mit großen technischen Herausforderungen konfrontiert werden.
      Farbe und Aussehen ist relativ egal. halt irgendwie solide. Ich fahre damit denke ich mal hauptsächlich so Radwege, pro Tour vielleicht ~100KiloMeter. Preislich dachte ich vielleicht so für 1000-1500 €, oder muss man für was gescheites mehr hinlegen, kenne mich da Null aus !?
      Habe schon überlegt in nen Fahrradladen zu gehen aber denke mal die Ziehen nen Layen wie mich da ab, kenne niemanden der sich da groß auskennt.


      Kann jemand also eventuell nen Modell oder so Empfehlen ( Am besten mit Onlineshop zum bestellen ) oder hat sonst ein paar Tipps wie ich als Laye an ein gescheites schnelles Fahrrad komme !?
      ´
      Danke schonmal für die Hilfe :) :diamond: D4niD4nsen :diamond:

      ( Skype : D4niD4nsen | ICQ : 262988927 )
  • 22 Antworten
    • NeilMcCauley
      NeilMcCauley
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 1.143
      deutschlaye?
    • LilRazor
      LilRazor
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2008 Beiträge: 1.502
      Original von D4niD4nsen
      Sommer Sonne Sonnenschein.
      [...] Es sollte kein Mountainbike sein sondern son Rennrad [...]
      [X] gay

      Memo an OP: Rasierer für die Beine nicht vergessen!


      (sorry.. aber das musste raus :P )
    • Illuminate73
      Illuminate73
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 269
      Erstmal Glückwunsch zu Deiner Entscheidung. :D

      Also für 1000€ bekommste schon was solides Neues und für 1500€ schon was richtig Gutes.

      Z.B. sowas hier:

      1099€: http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=1000&detail2=18079

      1449€: http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=1000&detail2=17144 (mein Favorit z.Z. was Preis/Leistung angeht)

      Prinzipiell solltest Du drauf achten, daß falls Shimano-Komponenten verbaut sind, es mindestens die 105er-Gruppe oder besser Ultegra ist. Bei Campagnolo mindestens Centaur oder Chorus.

      Wichtig ist auch die richtige Rahmengröße. Bei Rose gibts dafür sehr kompetente Telefon-Beratung.
      Falls Du lieber bei einem Händler vor Ort kaufst, achte darauf, daß er sich schon ein wenig auf Rennräder spezialisiert hat. Gute und preiswerte Marken wären hier z.B. Cube, Stevens oder Focus.
    • Illuminate73
      Illuminate73
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 269
      Original von LilRazor
      [X] gay

      Memo an OP: Rasierer für die Beine nicht vergessen!


      (sorry.. aber das musste raus :P )
      [ ] ist auf OP Frage eingegangen und konnte ihm helfen
      [x] hat nen Fully und fühlt sich richtig cool

      (kein sorry.. aber das musste raus :rolleyes: )
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.464
      Original von Illuminate73
      1449€: http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=1000&detail2=17144 (mein Favorit z.Z. was Preis/Leistung angeht)
      Wenn ich mir das hole, welche Rahmengröße sollte ich den nehmen. Bin etwa 1.84 groß ?

      Zahnkranz ?

      Tretlager ?


      Sorry aber ich habe halt echt keinen Plan was jetzt besser ist und wo die Unterschiede liegen ;)

      Wäre super wenn du oder jemand mir da nochmal helfen könnte ;)
    • Dautzy
      Dautzy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 164
      Hallöchen,

      schau dir mal den http://www.roseversand.de an!
      Vielleicht findest du da etwas.

      Generell würd ich an deiner Stelle lieber einen Alu Rahmen nehmen und nicht einen aus Carbon.
      Carbon ist zwar leichter und steifer, aber auch empfindlicher.
      Genauso bei den Laufrädern: lieber etwas robuster und dafür mininal schwerer, als super leicht und super empfindlich.

      Edit:
      Da war wohl einer schneller....


      Das 3000er ist ne gute Wahl.
    • Dautzy
      Dautzy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 164
      Wenn du in der Nähe von Bocholt wohnst, dann lohnt es sich auf jeden Fall, direkt dort hinzugehen.
      Die können dich dann da ausmessen und dir die passende Rahmengröße, Kurbellänge usw. sagen.

      Ansonsten kann man sich auch telefonisch von denen beraten lassen.
    • hoff09
      hoff09
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2008 Beiträge: 566
      Die Rahmenhöhe erechnet sich aus Schritthöhe mal 0,665 (+/- persönliche vorlieben)

      Geh am besten mal in einen vernünftigen Radladen, da haben sie eine Rahmenlehre auf der nimmst du platz und kennst dann auch die passende Vorbaulänge ;)

      Ich würde mir ein Rad in der Preisklasse nie kaufen, ohne es probegefahren zu sein.
      Gerade wenn du wenig Ahnung von Fahrrädern hast, ist der Fachhändler (die Betonung liegt auf FACH) vor Ort immer die erste Wahl.

      Wenn mal irgend ne Kleinigkeit ist, repariert er ein teueres Rad das bei ihm gekauft wurde in der Regel schneller und günstiger, teilweise sogar auf Kulanz.

      Achte auf eine durchgängige und stimmige Gruppe vom gleichen Hersteller (ich schwöre auch auf Shimano) . Manche Händler werben mit einer super teuren Gruppe, aber wenn man genauer hinschaut ist das nur der Umwerfer und der Rest ist aus billigeren Gruppen, Zahnkränze, Naben und Lager teilweise sogar noname. Als Anfänger würd ich dir auch zu einer durchgängigen Shimano 105er Gruppe raten, wenns dann um jedes Gramm geht, kann man nach und nach aufrüsten.
    • Illuminate73
      Illuminate73
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 269
      Bei 1,84 würd ich ausm Bauch raus einen 59er Rahmen nehmen, könntest aber eventuell auch mit nem 57er glücklich werden. Um sicher zu gehen, solltest Du Deine Schrittlänge ermitteln http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=257 und dann einfach mal dort anrufen.

      Beim Tretlager und Zahnkranz kommts vor allem darauf an, in welchem Terrain Du unterwegs sein wirst. Zwischen Hannover und Flensburg dürftest Du mit der Standard-Ausführung gut zurecht kommen.

      Gehts aber ab und zu ins hügelige oder bergige, bist Du für die ersten Jahre mit einer 3-fach- oder Kompakt-Kurbel und einem 12-27er oder 12-25er Zahnkranz besser bedient.

      Wenns Dir ausreicht bergab "nur" bis knapp 60 km/h noch mittreten zu können, kannst Du die Kompakt-Kurbel der 3-fach vorziehen.
      Die Kompakt ist wohl ein wenig leichter und billiger.
      Im flachen und bergauf nehmen sich die beiden nicht viel.
      Hier mal noch nen kleines Tool mit dem Du die verschiedenen Varianten vergleichen kannst: http://www.j-berkemeier.de/Ritzelrechner.html
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      Rennrad - Need information
      Einfach mal den Thread durchgucken und dir dann den Post genau anschauen ;)
      Original von Exxxodus
      Das wichtigste beim Rennradkauf ist, dass der Rahmen zu deinen Körperproportionen passt. Deswegen ist eine Vermessung deines Körpers zwingend notwendig. Üblicherweise wird dir der Fahrradhändler die Schrittlänge messen und das wars. Dann sagt er dir deine Rahmengröße und das wars. Das kann klappen, wenn dein Körper insgesamt proportional gebaut ist. Falls nicht, sind Probleme vorprogrammiert.

      Ich würde mich an deiner Stelle auf alle Fälle professionell vermessen lassen bei einem Händler mit einem Serotta Size Cycle. Da wird jeder relevante Bereich ausgemessen und dementsprechend sicher kannst du sein, dass dir dein neues Rennrad Freude und nicht (nur) Schmerzen bereiten.
      Neben der Rahmengrösse sind zum Beispiel Vorbaulänge und Kurbellänge entscheidend für entspanntes Fahren.
      Am besten gehe zu einem auf Rennräder spzialisierten Händler. Jemand, der eine Serotta hat, ist auf jeden Fall geeignet.
      Dann kannst du immer noch entscheiden, ob du ein Rad bei ihm kaufst (was ich dir empfehlen würde) oder ein für dich passendes Rad im Versandhandel kaufst.

      Als Einsteigermodell ist dieses hier meiner Meinung nach fast unschlagbar in Sachen Preis/Leistung:
      http://www.bike-discount.de/shop/k94/a12376/rps-90-2009.html

      Der Kauf beim spezialisierten Händler vor Ort hat den Vorteil, dass du einfacher zum Beispiel den Vorbau tauschen kannst, wenn er sich als unpassend erweist. Außerdem hast du immer einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort wegen Reparaturen und Einstellungen der Schaltung und son Zeug. Mit ein bisschen handwerklichen Geschick bekommt man das aber auch selbst hin.

      Zum Training: wichtig ist, dass du Spaß hast und die Grundlagen der Trainingslehre zumindest mal überflogen hast, wenn du Fortschritte erzielen willst. Am Anfang wirst du sehr lange Grundausdauer trainieren. D.h. relativ langsame Geschwindigkeiten mit hoher Trittfrequenz (ca. 100 U/min). Alles weitere kommt dann von selbst.
      Deshalb wäre meine Empfehlung dir gleich einen Fahradcomputer mit Trittfrequenzmesser zuzulegen (kostet ca. ab 35 EUR)
      Bis du dein Rennrad hast, empfiehlt es sich schon mal im Fitnessstudio ein bisschen Stabi-Training für den Rumpf einzuplanen. Dein Rücken wird es dir danken.

      Im Allgemeinen kann ich dir versichern, dass du dich fragen wirst, wie du jemals wieder mit einem normalen Fahhrad fahren sollst, wenn dich dein Rennrad erst mal angefixt hat. Es fährt quasi von alleine.

      Und bitte, kaufe dir einen Helm.
      Gruß Phoe
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.464
      http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=21&detail=1&detail2=5

      Welcher von den 5 sieht am kompetentesten für meine Fragen aus ? ;)
    • Illuminate73
      Illuminate73
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 269
      Ruf den Carsten an, der kann sogar französisch. :D
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.464
      sehe grad haben alle die selbe nummer, major-fail :D
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.464
      Wenn ich in nen Fahrradfachgeschäft gehe. Brauchen die auch etwa nen Monat bis mein spezifisches Rad fertig ist ? :D
    • Illuminate73
      Illuminate73
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 269
      Original von D4niD4nsen
      Wenn ich in nen Fahrradfachgeschäft gehe. Brauchen die auch etwa nen Monat bis mein spezifisches Rad fertig ist ? :D
      Wenn Sie es nicht gerade in Deiner Größe als Ausstellungsrad da haben schon sehr wahrscheinlich, daß das ein bißchen dauert.

      Hatte mal bei nem Händler um die Ecke ein Stevens bestellt. Nach 3 1/2 Monaten hatte ich keinen Bock mehr zu warten und hab die Bestellung storniert. Kannst aber auch Glück haben und sie haben ein passendes da.
      Wenn Du es ganz eilig hast, kannst Du auch mal beim Stadtler oder ähnlich großen Händler in der Nähe vorbei schauen. Die haben meißt verschiedene Größen vorrätig. Wo wohnst Du denn?
    • LilRazor
      LilRazor
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2008 Beiträge: 1.502
      Original von Illuminate73
      Original von LilRazor
      [X] gay

      Memo an OP: Rasierer für die Beine nicht vergessen!


      (sorry.. aber das musste raus :P )
      [x] ist auf OP Frage eingegangen und konnte ihm helfen stay straight
      [x] hat keinen Fully und fühlt sich trotzdem richtig cool

      (kein sorry.. aber das musste raus :rolleyes: )
      fyp
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Finde generell Cube Bikes sehr gut. Fahre auch ein Cube fully und will mir eventuell bald noch ein Rennrad kaufen, vielleicht das Cube Agree
      http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_cube_agree_gtc_p103238.html
    • LilRazor
      LilRazor
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2008 Beiträge: 1.502
      um mal konstruktiv zu sein: ich finde crossbikes sind eine gute alternative ..

      Focus Cariboo
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Bei http://www.mhw-bike-house.de kannst du dir auch ein Rad auf Raten kaufen mit 0% Finanzierung. Finde ich ziemlich gut :)
    • 1
    • 2