mittlere Pockets ab wievielen Limpern callen?

    • hoerb77
      hoerb77
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 11
      Hatte ab und zu jetzt schon folgende Situation:

      habe ca 19-20BB (Limit 100/200)
      Bet aus früher Position 3BB (hand range QQ/KK/AA - AK) - dann 2 limper (looser Tisch)

      ich halte button/SB/BB ein pocket 66 up to 10 10

      denke bin hinten gegen initial raiser

      AB WIEVIELEN LIMPERN IST CALL MIT MITTLEREN POCKETS gerechtfertigt?
      meine Line war bisher ab mind. 3 im Pot - BB call
      am Button fold

      Kann mir jemand mathematisch mal helfen
      ab wievielen Mitspielern sich wieviel Investion lohnt, um mit pockets auf das set zu hoffen? - Ich habe nach call ja dann noch ca 16-17 BB dahinter

      Habe bisher gute ERfahrungen mit call im BB gemacht - immer wenn ich set getroffen habe, habe ich einen stack Auszahlung bekommen, oft sogar 2 Stack auszahlung
      Ansonsten dann eben Fold

      Aber ist das mathematisch korrekt und wie sollte ich als SB handeln?
      was ist bei Raise auf 2 1/2?
  • 5 Antworten
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Deine Frage ist mir beim Lesen nicht wirklich klar geworden, da wird limpen und callen vermischt. Call kannst du gleich wieder vergessen. Limpen in late position ab 3 Limpern im SB/BB ab 2 Limpern. Du triffst das Set zu 12%.Also ca. jedes 8.Mal, du musst also in dem einem Mal, in dem du das Set triffst die Verluste der anderen 7 Mal hereinholen. Und spielen solltest du die Pockets no set no bet.
    • igelei
      igelei
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 481
      du musst einfach ca das 13 fache wieder raus holn können wenn du dein set hast...
    • hoerb77
      hoerb77
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 11
      also erst mal Danke für die Antwort

      verstehe noch nicht ganz, was am Thread verwirrend sein soll bezüglich limp und call?

      Als BB/SB call ich doch die bet und limpe nicht - das mache ich als button oder in anderer Position - oder hab ich da ein falsches Vokabular?
      (hatte lediglich nicht ganz korrekt Raise statt bet geschrieben - aber das habe ich korrigiert)

      ok also 12 %
      d.h. mind. 8mal den Betrag, den ein call kostet oder ein limp am button noch im Stack dahinter haben wenn man davon ausgehen kann, dass bei getroffenen set mind. ein Mitspieler voll ausbezahlt.

      --> lohnt sich nur bei kleinen Raises
      ok dann hab ich es bisher ja richtig gespielt - danke für die Versicherung
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Üblicherweise spricht man von Limpern, wenn sie den BB nur mitgehen. Jetzt schreibst du wieder kleine Raises, auch kleine also minraises solltest du nicht callen. Deswegen bin ich etwas verwirrt gewesen. ;)
    • bate
      bate
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 311
      im BB checkst du wenn nur limper vor dir sind, im SB completest du wenn du die restlichen 0,5BB nachschiebst. callen würdest du wenn einer ne Bet placed (sprich mehr als 1BB).