Fragen zu Autogas

    • dumpffi
      dumpffi
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 166
      hallo

      Ich wollte mir ein Auto mit Autogas kaufen. Was muss ich dabei beachten? wenn ich ein Auto mit LGP Anlage kaufe dann kann ich doch immer noch Benzin tanken oder? Das sind doch zwei unterschiedliche Kreise oder einmal Autogas immer Autogas?

      Wann wird Autogas besteuert? und wie hoch?

      Der verbrauch von Bezin und Autogas, ist der identisch? Also wenn das Auto 7 Liter Super nimmt braucht es dann auch 7 Liter Autogas oder mehr bzw. weniger?


      Muss ich sonst noch was beachten?
  • 10 Antworten
    • Justme57
      Justme57
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 280
      Moin,

      soweit ich das noch richtig im Kopf hab ist die Steuer auf Autogas bis 2018 fest. wie hoch? keine Ahnung aber bis dahin amortisiert sich das ganze ;-) Du kannst immer noch beides tanken, es gibt aber i.d.R. genug Tankstellen sodass du praktisch immer mit Gas fahren kannst...
      der Verbrauch ist bei mir 30% höher als mit Benzin... vorher 12-13 jetzt ~ 17 Liter auf 100km
    • Hugger
      Hugger
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 1.093
      Vielleicht hilft dir dieser Link weiter:
      http://www.americanct.de/

      Links unten Autogas nachrüsten anklicken,auf den folgenden Seiten wirst du umfassend informiert.

      Der Verbrauch bei Gas ist um ca.15% höher,ADAC sagt aber das sich eine Gasanlage nach rund 2 Jahren,je nach Fahrleistung,amortisiert.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      also 30% ist hoch, bei mir ist gasverbrauch ca 10-20% höher als Bezin. Ich hab eine anlage die in der ersatzreifenmulde liegt, kann mit beidem fahren. Pass auf das du bei einem neuwagen eine garantie auf die Teile bekommst, weil die neuwagengarantie verfällt, ausser bei Werkseinbau (KIA macht das z.b.).

      Also so eine gasanlage ist schon was feines, ich fahre damit 400 km und zahle keine 25€ mit meinem Skoda Roomster. allerdings war ich nach dem einbau 5 mal in der werkstatt bis alles funzte, was nervig war.

      Würde es aber nochmal machen


      im Übrigen
      Erdgas ist NICHT autogas ;)
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      Gasverbrauch soll im Durchschnitt ca. 20 % höher sein mit Gas. Starten und die ersten Meter fährst du immer mit Benzin weiterhin. Daher sinkt die Ersparnis stark, wenn man nur Kurzstrecken fährt. Gibt im Netz Kalkulatoren, da kann man die Rentabilität errechnen. Musst mal nach googeln. Die Gasanlage muss glaube auch ich jedes Jahr gewartet werden. Alles in allem lohnt sich das wohl nur bei einem ziemlich neuen Wagen mit sehr hohem Verbrauch.

      edit: Problematisch kann es auch bei Fahrten in andere Länger werden oder wenn man weitere Strecken fährt, da man ja zwingend auf eine Tankstelle mit Autogas angewiesen ist. In Österreich z.b. haben die Tankstellen nur Erdgas.
    • qwert1985
      qwert1985
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 43
      Du hast ca. einen lieter mehrverbrauch. Der preisunterschied zwischen Gas und Benzin ist bis ich glaube 2012 gesetzlich geregelt! Also kannst die investitionkosten gut wieder reinfahren.
    • grandhand
      grandhand
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 1.535
      Also wenn schon, dann bitte:
      http://www.erdgas-fahren.de/
    • Eastwood
      Eastwood
      Black
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 4.751
      Hab mir vor knapp 1,5 Jahren in meinem Zafira eine Auto-Gas Anlage einbauen lassen. Bis jetzt keine Probleme, einfach TOP. Mehrverbrauch liegt bei 10-15%.
      Steuerbefreiung glaube ich bis 2018. Ein kleiner Nachteil ist die geringe Reichweite von 350km bei mir. Kommt natürlich auf die größe des Tanks an, die du einbauen läßt. Man kann zwischen Gas und Benzin immer wählen, kein Problem.
      Von Erdgas würde ich persönlich Abstand nehmen, alleine schon wegen der geringen Tankstellendichte.
      Garantiebedingungen beachten.
    • Hansdampf101
      Hansdampf101
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 94
      Lass es von einer guten Werkstatt machen! Eine nicht 100% eingestellte Anlage könnte deinen Motor beschädigen (zu heiße verbrennung) bei langer vollgasautobahnfahrt. Das problem is weitesgehend verschwunden trotzdem sollte man beim Meister das Thema ansprechen. Früher gabs probleme mit ita. Anlagen die für Motortypen fertig programmiert in D. eingesetzt wurden. Die fahren da halt nicht mit 200 sachen von HH nach MUC. Ist mehr oder weniger schnee von gestern aber fragen kostet nichts ansonsten s.o.
    • Justus
      Justus
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2005 Beiträge: 1.846
      Familie hat einen neuen Skoda mit LPG ausgerüstet, bin damit schon tausende kilometer gefahrn, muss aber sagen dass man den mehrverbrauch zu benzin differenzieren muss:
      im stadtverkehr ist lpg deutlicher vorteil, da kommt der hier angegebene mehrverbrauch von 10-20% auch hin.
      Fährst du jedoch überwiegend Autobahn, und eierst nicht nur mit 110 rum sondern fährst >160, steigt der mehrverbrauch deutlich an, da sollte man schon mit 30-40% rechnen.

      Ausserdem bringt LPG auf Kurzstrecken sehr wenig, vor allem im Winter wenn es sehr kalt ist schaltet der Motor oft erst nach einigen Kilometern um, wer nur 5km zur Arbeit o.ä. fährt und sonst nix fährt dann natürlich grösstenteils mit Benzin und nicht LPG.

      Ich persönlich fahre knapp 50km zur Arbeit, sprich 100km/Tag mit nur 2 Motorstarts, da lohnt sich LPG definitiv sehr schnell, es kommt halt wie gesagt auch aufs Fahrverhalten drauf an.
      Sollte man sich also auf jeden Fall paar Gedanken zu machen und bissl kalkulieren, LPG lohnt sich zwar für die meisten, aber eben nicht grundsätzlich für jeden. Ideal sind lange Strecken über Land und in der Stadt, blödsinnig ists für denjenigen der sofort auf ne Autobahn auffährt, bis zur übernächsten Ausfahrt Vollgas gibt und schon da ist, oder sowieso kaum über 5km/Fahrt kommt (denn starten tut man immer mit Benzin, es wird erst später automatisch auf LPG umgeschaltet).

      Sind zumindest meine Erfahrungen ;)
    • Brazz
      Brazz
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 637
      wer nur 5 km strecke hat, sollte eher über die anschaffung eines fahrrads nachdenken

      sry für offtopic