Was hat es mit der "max 2 sss´ler an einem Tisch" Regel auf sich ?

    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Hallo
      Ich hab mal einer Frage zur sss ?!
      Ich suche bestimmt 10 bis 15 min nach einem Pokertisch der möglichst Fullring ist und max 2 weiter sss´ler beherbergt. Leider sitzen fast an jedem Tisch sogar manchmal bis zu 6 sss´ler.
      Wie kann es sein das einige dann davon berichten sie spielen sss mit bis zu 16 Tischen ?
      Oder ist diese Regelung mit den max. 2 weiteren sss´lern nicht so wichtig ?
      Worum geht es eigentlich bei dieser Regel ? Das der andere nicht sss spielen sollte , oder das er keinen kleineren Stack haben darf ?

      Was ist wenn ich 3 sss´ler an einem Tisch habe , einer davon aber nicht streng nach sss spielt sondern z.b nur Callt oder Qjo spielt ?

      Danke schon mal im vorraus für euere Antworten.
  • 9 Antworten
    • Yagrim
      Yagrim
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 531
      Hi Matze4x4

      um Tische zu finden, ist ganz wichtig, dass du unterscheidest zwischen einem SSSler, der wirklich die Strategie spielt und einem Spieler, der einfach nur einen 20BB Stack hat. Im Ipoker Netzwerk z.b. (dazu gehören Titan und Mansion) ist der Minimum-Buy-in am Tisch 20BB, d.h. dass viele Fische einfach die 20BB nehmen, aber null Strategy spielen. Die sind eigentlich kein Problem.

      Was du vermeiden solltest, ist mit mehreren Shortstacks am Tisch zu sitzen, die auch tatsächlich die TAG Strategie spielen.


      Was ist wenn ich 3 sss´ler an einem Tisch habe , einer davon aber nicht streng nach sss spielt sondern z.b nur Callt oder Qjo spielt ?
      Dann sind sie keine SSSler, sondern einfach nur Fische mit einem 20BB Stack. Sowas zu beobachten, ist wichtig um zu unterscheiden, wer Strategy spielt und wer nicht. Bei sowas machst du dir eine Note zu dem Spieler (in etwa: "limp QJo => kein SSSler"), dann weißt du mit wem du's zu tun hast und tust dir ohne Stats leichter, die Fische von den richtigen SSSlern zu unterscheiden.

      Ich hoffe, ich konnte schonmal ein bisschen helfen ;)
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Es ist auch nicht schlimm wenn an deinem Tisch 5 SSS Spieler sitzen. Laesst sich ja nicht immer vermeiden. Du musst darauf dann achten, dass du diese Spieler respektierst. Also wenn diese dann UTG raisen, dann musst du auch wissen, dass sie aus dieser Position wohl nur JJ++ spielen und entsprechend reagieren, mehr nicht.

      Zudem gibt es ja auch Spieler die durch aus gut Poker spielen obwohl sie limpen. Wenn jemand also mit QJo in den Pot limpt. Heisst es nicht immer, dass er sein Geld mit beiden Haenden zum Fenster rauswirft.
    • AGGROFORST
      AGGROFORST
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 3.805
      Original von nacl
      Es ist auch nicht schlimm wenn an deinem Tisch 5 SSS Spieler sitzen. Laesst sich ja nicht immer vermeiden. Du musst darauf dann achten, dass du diese Spieler respektierst. Also wenn diese dann UTG raisen, dann musst du auch wissen, dass sie aus dieser Position wohl nur JJ++ spielen und entsprechend reagieren, mehr nicht.

      Zudem gibt es ja auch Spieler die durch aus gut Poker spielen obwohl sie limpen. Wenn jemand also mit QJo in den Pot limpt. Heisst es nicht immer, dass er sein Geld mit beiden Haenden zum Fenster rauswirft.

      Naja ich spiel zwar selber kein SSS, aber mit 5 echten SSSlern am Tisch zu sitzen kann nicht profitabel sen, da man Hände mit denen man vs. BSS bzw. Fische immer stealen würde weglegen muss und dann zu oft in den Blinds sitzt ohne zu stealen.

      Und wer mit 20BB Openlimpt vor allem mit QJo ist zumindest einer der nicht die Disziplin hat sich an "seine" Strategie zu halten --> kriegt bei mir immer die Note Fish
    • Kerl89
      Kerl89
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2008 Beiträge: 167
      Original von AGGROFORST


      Naja ich spiel zwar selber kein SSS, aber mit 5 echten SSSlern am Tisch zu sitzen kann nicht profitabel sen, da man Hände mit denen man vs. BSS bzw. Fische immer stealen würde weglegen muss und dann zu oft in den Blinds sitzt ohne zu stealen.
      ÄÄÄHHHMM! Eher das Gegenteil ist der Fall!!!

      Gegen SSSler kannst du eigentlich fast any2 stealen, weil die fast alles weglegen, wenn sie in den Blinds sind! Zumindest auf den micros und die wird Op wohl spielen!
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      Es kommt einfach darauf an wo du spielst....

      Ich bin bei Stars und da findest du immer mehr als genug Tische ohne von zu vielen SSS'lern belästigt zu werden.

      Das Argument von wegen "echte SSS'ler" ist total Sinnlos. Wenn man wirklich Multitablen will und gerade angefangen hat SSS auf NL10 zu haben wird man ohne Stats spielen und auch keine Zeit haben sich ewig darauf zu konzentrieren ob der jetzt nur AK etc. Pusht oder rumdonkt wie wild...

      Das man bei SSS'lern mehr Stealen kann ist schon klar. Aber wie gesagt. Wenn man selbst SSS spielt und die Blindsteals noch nicht benutzt bring einem das herzlich wenig.

      Du machst das schon richtig nur auf bestimmte Tische zu gehen und dann halt weniger. Aber wo spielst du bitte, dass du 16 Minuten einen geeigneten Tisch findest??? Weil das hört sich schon sehr heftig an. Denk dann mal über nen Plattform wechsel nach oder so.

      mfg Crey
    • killerpixel
      killerpixel
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2008 Beiträge: 39
      ich denke einfach mal das man nicht mir sovielen SSS'lern an einem Tische sitzen solltest da diese die wenigen Hände die du spielst auch nur sehr sehr selten callen was deine Gewinnspanne halt stark runter zieht je mehr SSS'ler mit am Tisch sitzen :)

      lad dir einfach Elephant runter und probier damit mal dein Glück um SSS'ler halbwegs zu identifizieren bzw spiel einfach nach der Chart und dann solltest du auch kein allzu arges Problem mit SSS'lern haben da du 1. sowieso nur wenige hände hast mit denen du einen raise re-raised und 2. diese auch nur wenige Hände haben um das mit dir zu machen ....

      von daher nimms nicht 100% ernst (das mit mehr als 2 SSS'ler an einem Tisch) jedoch sollten auch keine 6 SSS'ler an deinem Tisch sitzen ;D
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Also ich finds gar nicht so schlimm als SSSS grad Posi auf weitere SSSS zu haben.Ich suche mitunter regelrecht Tische die dies gewährleisten.Nix ist einfacher als gegen einen SSSS spielen die Blinds zu klauen.
      Man kann seine eigene Range gut aufloosen und die ersten 2 mal kann man das auch mit any2 machen.Auf ein reraise muss man meistens ja eh weglegen und grad neu am Tisch glaubt dir jeder TAG die ersten 2 mal ne Hand.
    • Xiri101
      Xiri101
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2008 Beiträge: 362
      Original von creysec
      Das Argument von wegen "echte SSS'ler" ist total Sinnlos. Wenn man wirklich Multitablen will und gerade angefangen hat SSS auf NL10 zu haben wird man ohne Stats spielen und auch keine Zeit haben sich ewig darauf zu konzentrieren ob der jetzt nur AK etc. Pusht oder rumdonkt wie wild...
      Bringt sehr wohl was die echten SSSS rauszufiltern und entsprechend zu adapten auch beim multitablen auf den Mirco-Limits.
      Man muss sich vorher halt klare Kriterien überlegen, die die SSSS ausmachen.
      -> Dann klappts auch mit dem multitablen :D
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Das Problem ist bei diesem Limits einfach die Masse an Gegnern. Ich habe vom ersten Tag an mit Stats gespielt, gehe ich jetzt an den Tisch gut 3 Wochen nach dem Start. Habe ich meist nur von 1-2 Spielern Stats und das auch nur ~100 Haende. Der Rest ist unknown.

      Geht man an einem Tisch mit 4-5 Big Stacks (ist eigentlich schon Luxus), kann es sehr gut passieren, dass die Big Stacks ultra tight sind und selbst nur auf AK oder AA warten.

      SSS Spieler sind wie Haifische die sich um den einen oder anderen Fisch am Tisch streiten wie Haie eben. Alle stuerzen sich drauf, und hat der Fisch verloren, wird wieder alles weggeworfen bis der Naechste kommt oder einer tiltet.