AT vs 3limper in LP ?

    • Ricco88
      Ricco88
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2009 Beiträge: 1.037
      Hallo,
      heute ist es mir mal wieder 2 mal passiert und ich dachte ich erörtere die situation einfach mal im forum...

      Also wir haben 20-22BB und halten AT in LP...
      vor uns limpen 3 Gegner,..die stats lassen erahnen, dass sicher 1 Gegner die 7BB callen wird...von den blinds ganz zu schweigen!

      sollten wir die hand hier wirklich spielen wenn wir uns unsicher sind ob wir genug foldequity haben? AT ist sehr marginal und bei vielen flops sehr schwer zu spielen und in position ist auch oft out of position....

      Ich entschied mich heute bei der hand für einen fold.

      Im zweiten Beispiel hatte ich wieder AT diesmal im BB.
      Vier limper vor mir... ich hatte ca 18BB...so stand ich vor der Entscheidung Push or Check? Ich checkte und verfehlte den flop total...
      Aus meiner Sicht war der Check hier die sicherste Lösung, denn in MP limpte ein tight-passiver spieler mit einem vpip von 9...allein gegen ihn hätte ich nur 42% equity.



      Aber wie verfahren ohne Stats? AT im regelfall bei 3Limpern+ klarer c/f?
  • 13 Antworten
    • mosl3m
      mosl3m
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 6.491
      Nach einem 7BB raise + Caller spielt sich AT so ziemlich von alleine^^
    • Weini86
      Weini86
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2008 Beiträge: 42
      also ich würds raisen, man bekommt sehr oft nen fold von allen und wenn einer callt hat man sehr oft nen coinflip (kleines PP) und je nach limit sogar noch nen schwächeres A

      aufpassen würd ich nur auf den ersten limper wenn der auf einmal reraised ist es wieder ein donk der sein AA limpt

      fahre mit der line eigentlich sehr gut, natürlich kann immer noch wer in den blinds mit ner starken hand aufwachen, ist aber selten da durch das große raise 4BB+1BB je limper nur mehr sehr starke hände gespielt werden....

      zu mindest sind das meine erfahrungen...
    • Ricco88
      Ricco88
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2009 Beiträge: 1.037
      Original von mosl3m
      Nach einem 7BB raise + Caller spielt sich AT so ziemlich von alleine^^
      epic!^^

      Weini86 was du schreibst macht für mich iwie keinen sinn vorallem das mit dem AA :D

      Ich finde die T als kicker ehrlich gesagt zu schwach, viele BSS callen auch einen 7BB raise mit AJ-AQ und AJ-AQ wird nicht selten von BSSlern gelimped.

      Sprich mit biegen und krachen kommen wir gerade so auf einen coinflip und der is mir ehrlich gesagt ...naja ich steh mehr so auf sicher +ev.

      Das problem an der hand ist ja dass wir uns nahezu comitten, am flop sind bei 1call 17BB im Pot, sprich sollte zu uns gechecked werden sind wir quasi gezwungen alles rein zu shippen...
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      AQ+ Limper kriegen ne Note verpasst, wenn die Zeit dafür reicht, und einen ersten Strich auf der Fischskala. :D
    • Weini86
      Weini86
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2008 Beiträge: 42
      wie gesagt sind nur meine erfahrungen die ich auf nl25-100 gemacht habe wobei da schon gewalltige unterschiede von einem limit zum anderen sind...

      und ich meiner seits provoziere flips gerne, da ich ja immer noch wenn ich das geld rein stelle die chance habe das alle folden und wenn das von 3mal 1 funktioniert und ich bei den andern flips jeweils einen gewinne doch nen gewinn mache damit...

      aber vielleicht ist es für nl100 eh falsch gespielt aber auf nl25-50 funktioniert es auf jedenfall sehr gut aber ich bin für kritik immer offen bin ja grad auf fehler suche bei meinem spiel ;)
    • Ricco88
      Ricco88
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2009 Beiträge: 1.037
      Original von Weini86
      ...bin ja grad auf fehler suche bei meinem spiel ;)
      wer ist das nicht :D
      ich spiele in letzer zeit sehr sehr agressiv, ich nutze nach ein paar runden mein image als tighter spieler extrem aus und bete aus MP A7+ (A5s+), KQ, AT@ UTG,
      es wird sooo viel gefoldet, was ich da an blinds aus mp steale...unglaublich, und das geht nichtma auf den ATS ;) und die chancen steigen dass du deine premiumhands ausgezahlt bekommst :D
      manchmal übertreib ich es dann aber zu sehr mit dem gesteale und nach langen sessions und wenig konzentration fühle ich mich andauernd selbst bei 4Bet -reraise commited und schieb mein geld für nen coinflip rein...wenn solche leaks dann noch in combination mit nem downswing auftreten sind schnell mal 6Stacks weg :D
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Du musst auch bedenken, dass die Regulars Programme benutzen die positionsbezogene Stats anzeigen, dass der ATS zwar nicht zu sehr steigt ist ja schön, aber dein MP3 Wert steigt und das bleibt nicht verborgen. ;)
    • ChrisKo86
      ChrisKo86
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2007 Beiträge: 162
      Also ich als NL10 -EV-Spieler würde da nur mit A,T suited raisen.
      Lassen würde ich es bei limps aus early position da ich bei sowas irgendwie immer von Slowplays ausgehe. Bigstacks findes es ja ohnehin eh scheinbar lustig dann mit pokets zu callen und nen Coinflip will ich nicht wirklich.

      Ich presche jetzt mal ganz weit vor wenn ich die Idee äußern würde selbst zu limpen (ja ja ihr dürft mir ingame dann gern ne Fish-Note machen)
      Bei relativ vielen limpern geh ich davon aus, dass neben Pokets auch noch 1-2 mit Ax dabei sind. Deswegen bleiben mir halt nur die 10er und eventuell der Flush(draw) als echte Outs übrig.
      Wenn ich da allerdings treffe, kann ich gut davon ausgehen, dass ich ausbezahlt werde. (Allein die limper+blinds sind ja schon einiges und bei soviel Money im Pot, will keiner einfach leaven)

      Allerdings spiele ich erst seid 2 Wochen und wie bereits erwähnt auch noch -EV auf NL10. [ich find einfach meine Fehler nicht ^^] Also weiß nicht, ob das was ich mir hier grad so zusammengereimt habe Hand und Fuß hat oder ob vielleicht genau solche überlegungen der Grund für mein -EV sind.

      mlg
      Christian
    • Sydneeyy
      Sydneeyy
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.024
      AT kann man da auch einfach mal direkt reinstellen.
      das erspart dir das flop play und du erzeugst maximale foldequity.
      und wenn nicht einer dabei ist der mit nem hocken pocket trappen will hast du meistens nen flip oder besser WENN du denn überhaupt gecallt wirst.
    • BOUZZ
      BOUZZ
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2009 Beiträge: 2.286
      Ich limp gerne Axs aus dem small blind nach 4 limpern. habe heute schönen nutflush gefloppt und slowplaymässig haben mir 2 Leute das Geld freiwillig rübergeschoben. Aber ATo gegen so viele limper zu raisen naja wer gerne flippen will. Auf jeden Fall stark Stats abhängig, ohne würde ich das nicht riskieren.
    • Ricco88
      Ricco88
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2009 Beiträge: 1.037
      Original von Sydneeyy
      AT kann man da auch einfach mal direkt reinstellen.
      das erspart dir das flop play und du erzeugst maximale foldequity.
      und wenn nicht einer dabei ist der mit nem hocken pocket trappen will hast du meistens nen flip oder besser WENN du denn überhaupt gecallt wirst.
      made my day
    • EvaPoker
      EvaPoker
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2008 Beiträge: 2.518
      AT würde ich immer raisen weil du gegen die Range von limpern vorne bist.
    • deristsocrazy
      deristsocrazy
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 2.252
      In der Regel ist das nen Push...