Gehirn erfasst Fehler, bevor wir sie machen

    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Hab ich grade im Radio gehört. Finde das ziemlich interessant für Poker :)

      Britische Neurowissenschaftler haben in einer Studie erwiesen, dass das Gehirn in der Lage ist, bestimmte Fehler zu erkennen, bevor sie eigentlich begangen wurden.

      Offenbar treffen neuronale Mechanismen schon während der Einleitung zu einer Handlung eine Voraussage mit dem zu erwartendem Ergebnis, den sie dann mit dem tatsächlichen Handlungsziel abgleichen. Stimmen sie nicht überein, wird es als Fehler signalisiert.

      Die Forscher hatten es an Musikern untersucht, die mittels Elektroenzephalographie (EEG) überwacht wurden. Beim spielen von falschen Tönen wies das Gehirn bereits eine zehntel Sekunde bevor der Ton erklang darauf hin, dass es den Fehler registriert hatte.


      Hier auf Seite 8 steht auch was drüber
      http://www.mediaculture-online.de/fileadmin/bibliothek/spitzer_gehirn/spitzer_gehirn.pdf
  • 16 Antworten
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      edit: Hä? Ich hab das hier in einem anderen Thread als reply geschrieben. Komisch
    • Rinerd2
      Rinerd2
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 968
      Also bemerke ich 0.1 Sekunden bevor ich einen Fehler begehe, dass es ein Fehler sein wird?

      Damit hat sich mein Weltbild bezüglich Poker ja total verändert.
    • tpmania
      tpmania
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 796
      das nennt man wohl Intuition...da scheiden sich schon seit Jahrhunderten die Geister!!!
    • EvoK
      EvoK
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 320
      jetzt braucht man nurnoch n programm das die signale erkennt und die eingaben blockt :)
    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      Naja ich weiß ja auch wenn ich gitarre spiele bevor ich den falschen ton höre das ich mich vergriffen habe. Außerdem hast du ja wenn du etwas einstudiertes machst eine gewisse routine im kopf die du abrufst... somit weißt du ja quasi sobald du deine bewegung ausgeführt hast das du sie falsch ausgeführt hast du brauchst also die bewegung nichtmal mehr vollenden. Weißt dennoch das war falsch.

      Viel einfacheres beispiel ist ein fussballspieler der den freistoß tritt... ich weiß kurz vorm schuss schon ob das was wird oder nicht. Also ob der annähernd dahin geht wo ich ihn hin haben will. ;)

      Ach ja ... viel interessanter finde ich die tatsache das wir bewegungen ausführen bevor wir uns bewusst für die bewegung entschieden haben.
      Das Ich existiert quasi gar nicht, sondern ist nur eine vom gehirn geschaffene illusion das wir überhaupt wir sind. ;)
    • Exilkubaner
      Exilkubaner
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 1.528
      naja bei musik hat man als spieler ja schon ein bisschen das gefühl oder wissen wenn man es schon zig mal gespielt hat dass der eine finger eben grad was falsches machen soll - bis der dann drückt dauerts ja....
      find ich jetzt nicht soo die überraschung.
    • tpmania
      tpmania
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 796
      Original von Powaaah
      Das Ich existiert quasi gar nicht, sondern ist nur eine vom gehirn geschaffene illusion das wir überhaupt wir sind. ;)
      sehr geile Schlussvolgerung! :D
    • tpmania
      tpmania
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 796
      Original von Exilkubaner
      find ich jetzt nicht soo die überraschung.
      Es geht ja soweit ich gelesen habe, auch nicht um bahnbrechende neue Erkenntnisse. Man forscht ja...

      Habe mal eine Diplomarbeit zur Intuition gelesen...das ist teilweise der hammer was man da alles erkennen kann, und doch steckt man immer noch in den Kinderschuhen!
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      das ist der reine wahnsinn, ich kanns nich fassen
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      1/10 Sekunde, da stellt sich die Frage, kann man dann noch reagieren und es verhindern? Denke nicht.
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.399
      wie man auch einfach jeden scheiss auf poker beziehen kann
    • pokerax
      pokerax
      Global
      Dabei seit: 21.05.2008 Beiträge: 279
      Das erinnert mich an gestern abend Auto läuft, schlüssel steckt und ich nehm den Garagenschlüssel und wollte aufschließen,
      beim aussteigen ausversehen die ZV gedrückt und die geht erst wieder raus wenn die Türe zu ist und du drinne sitzt.
      Nur in diesem Fall stand ich ja drausen ^^ und ich wuumms türe zu ....
      Naja zumindest war die Garage mal offen xD
    • flashfy
      flashfy
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 5.240
      Original von tpmania
      Habe mal eine Diplomarbeit zur Intuition gelesen...das ist teilweise der hammer was man da alles erkennen kann, und doch steckt man immer noch in den Kinderschuhen!
      hm die gibts nich zufaelliger weise online zum nachlesen oder?
    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      Original von tpmania
      Original von Exilkubaner
      find ich jetzt nicht soo die überraschung.
      Es geht ja soweit ich gelesen habe, auch nicht um bahnbrechende neue Erkenntnisse. Man forscht ja...

      Habe mal eine Diplomarbeit zur Intuition gelesen...das ist teilweise der hammer was man da alles erkennen kann, und doch steckt man immer noch in den Kinderschuhen!
      WOW ! Was gibt es dann da noch großartig zu erkennen? Intuition ist doch im grunde gar nicht wirklich intuitiv. Es ist bewusstes verarbeiten von informationen und entscheidung fällen des unterbewussten. Dabei heißt es ja nicht das das unterbewusste nicht gesteuert wird. Wir haben nur keinen einfluss drauf. Wie wir auf generell nichts einfluss haben. All unser handel ist uns ja irgendwo vorbestimmt wir bekommen bloß das ergebnis zum illusionierten ich gesendet. Damit wir uns ncht wundern warum sich plötzlich unser rechter ar hebt obwohl wir das ja gar nicht "wollen".

      Ach das alles viel zu komplex für nen forum. ^^
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Find ich jetzt auch nicht so neu. Merk ich zumindest sehr oft bei mir.
      Was das Gitarrenspiel angeht hat das was mit der Hand-Auge Koordination zu tun. Hab früher selbst Gitarre gespielt und auch immer kurz vorher gewusst wenn ich einen Fehler mache. Nur ist dieser Gedanke so kurzfristig als das man den Fehler noch korrigieren könnte.

      Man könnte jetzt ein Beispiel aus dem SnG Bereich bringen was die FGS betrifft aber das würde jetzt wohl zu weit gehen.^^

      @Krach-Bumm-Ente
      Du Kannst alles im Pokern auf dein Real Life übertragen und auch so ziemlich jede Erfahrung aus deinem RL in Poker einbinden. Wenn du jedoch in der Mensa bei der Essensausgabe stehst und bei jedem Gericht andem du vorbei gehst "fold" sagst, hast du es übertrieben. ;)
      Das "easy to learn, Lifetime to master" trifft auf Poker sowie deine eigenes Leben gleichermaßen zu.
    • Tirandur
      Tirandur
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 1.909
      Original von Powaaah
      Original von tpmania
      Original von Exilkubaner
      find ich jetzt nicht soo die überraschung.
      Es geht ja soweit ich gelesen habe, auch nicht um bahnbrechende neue Erkenntnisse. Man forscht ja...

      Habe mal eine Diplomarbeit zur Intuition gelesen...das ist teilweise der hammer was man da alles erkennen kann, und doch steckt man immer noch in den Kinderschuhen!
      WOW ! Was gibt es dann da noch großartig zu erkennen? Intuition ist doch im grunde gar nicht wirklich intuitiv. Es ist bewusstes verarbeiten von informationen und entscheidung fällen des unterbewussten. Dabei heißt es ja nicht das das unterbewusste nicht gesteuert wird. Wir haben nur keinen einfluss drauf. Wie wir auf generell nichts einfluss haben. All unser handel ist uns ja irgendwo vorbestimmt wir bekommen bloß das ergebnis zum illusionierten ich gesendet. Damit wir uns ncht wundern warum sich plötzlich unser rechter ar hebt obwohl wir das ja gar nicht "wollen".

      Ach das alles viel zu komplex für nen forum. ^^



      nun übertreib mal nicht.. jeder der philosophie auch nur in der schule mal gehabt hat sollte das libet-experiment kennen - und es klingt bei dir nicht gerade so als ob dein wissen auf mehr als ein paar unterrichtsstunden fußt - zumal dir sonst auch bewusst wäre wieviele mängel die versuchsdurchführung hatte, zumindest für die schlüsse die daraus gezogen wurden.
      die ergebnisse waren durchaus beeindruckend, nur muss man diese auch entsprechend bewerten