NL ITM mit kleinen Blinds

    • make0
      make0
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 307
      Hallo,

      ich spiele erst seit ein paar Tagen FR SNG's bei buyins von 1$ und richte mich nach dem SHC.

      Heute hatte ich nun ein SNG, bei dem sich ca. die hälfte schon nach den ersten paar Blättern verabschiedet hat und schließlich kam ich mit ca. 50 bb ins heads up.
      Wie sollte man in so einer Situation weiterspielen? ?(
      - SHC für die frühe Phase weiterbenutzen?
      - Blindsteals machen?
      - deutlich aggresiver spielen?
      - push or fold?

      Ich habe irgendeine Mischung aus allem gespielt und auch gewonnen. Ganz falsch kann ich also nicht gespielt haben, aber ein paar Tips für diese Situation würden mir bestimmt nicht schaden.

      Gruß, MaKe0
  • 4 Antworten
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      so deep versuche ich reads auf den gegner zu gewinnen und viele hände zu spielen.
    • Pokermakaja
      Pokermakaja
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 1.791
      Seminar: Sit and Go / Turniere Heads-Up - Mehr als Push or Fold?
      http://de.pokerstrategy.com/video/1167

      Ist leider ab Silber, aber ist ja vielleicht auch auf den Mikros erspielbar,k.A.
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Original von make0
      Wie sollte man in so einer Situation weiterspielen? ?(
      - SHC für die frühe Phase weiterbenutzen?

      Ganz klar Nein, im HU kann man viel mehr Hände spielen

      - Blindsteals machen?

      Jein, würde am BU any two spielen, 2/3 der guten Hände raisen, 1/3 limpen, 2/3 der schlechten limpen und 1/3 raisen.
      Raise Grüße wären 2,5BB, unter 25 BB reicht ein Minraise.

      - deutlich aggresiver spielen?

      Joar, vorallem wenn du kaum Wiederstand vom Gegner bekommst, hier heißt es ausprobieren, wo der Gegner weak ist.

      - push or fold?
      Mit 50BB absolutes no go.
      PoF spiele ich über 20BB niemals, darüber, wenn ich mich deutlich unterlegen fühle, zudem pusche ich mit 10-18 BB gerne kleine PP und kleine Asse, die sind dafür stark genug und spielen sich Postflop bescheuert, raise/call mag ich damit auch nicht spielen.


      Letztlich hilft üben üben üben und so oft kommt man da eh nicht hin.

    • make0
      make0
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 307
      Danke für die Tips,

      ich habe ungefähr so gespielt, wie es itbmotw empfohlen hat und somit intuitiv wohl das meiste richtig gemacht.
      Jetzt bin ich nur noch gespannt, was das Video noch an Informationen liefert, wenn ich es anschauen kann.