Hartes Durchgreifen gegen Spam/Beleidigungen

    • 57thDamned
      57thDamned
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 912
      Guten Tag,

      es ist sicher der X-te Threat zum Thema, aber PS.DE muss jetzt endlich mal hart durchgreifen und handeln.

      Derzeit gibt es mal wieder einige Threats in diversen Foren (Allgemeines und Smalltalk insbesondere), die zugespamt werden, da wird mit Beleidigungen um sich geschmissen: "Mongo", "Spasst" um nur mal zwei zu nennen.

      Und NICHTS passiert. Man meldet die Posts (lol komme mir vor wie bei der Stasi) und immer noch nichts passiert.

      Sicher, wollt ihr euch eure Rake-Generatoren durch Sperren/Bans nicht vertreiben. Aber anders herum gibt es im Forum hier zig Leser, die einfach nur genervt sind und spätestens nach dem 4./5. Threat, der außerhalb des BBVs eskaliert, ps.de oder zumindest den Foren genervt den Rücken zukehren und die Leute hier für Kinder/Flachpfeiffe halten und das Forum einfach garnicht mehr nutzen.

      Mein Vorschlag bei Spam/Beleidigungen:
      Beim 1. mal Vorwarnung, beim 2. mal bannt die Leute für 4 Wochen, das nächste mal für 8 Wochen, das nächste mal gibts nen Lifetimeban und gut ist.

      Bei Beleidigungen außerhalb des BBVs plädiere ich zudem für eine sofortige Sperre der Nutzer.

      Ich kann es einfach nicht mehr ertragen.

      Danke für die Aufmerksamkeit.
  • 13 Antworten
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.760
      Hallo Damned,

      wir sind gerade dabei, alle Elemente für eine Art "Relaunch" der Forenregeln zusammenzustellen.

      Dazu gehören verschärfte Regeln, ausführliche Beispiele, Moderationsrichtlinien, eine Übergangszeit, News + Newsletter etc.

      In ca. 1 Monat könnte es soweit sein, und auch dann wird es nicht von heute auf morgen besser werden - aber wir werden definitiv versuchen, etwas in die Richtung zu bewegen.

      Gruß,
      Lutz
    • mahoti
      mahoti
      Global
      Dabei seit: 17.09.2008 Beiträge: 2.516
      von einem anderen forum kenne ich es so:

      jemand eröffnet ein thread oder macht ein einfachen post.
      dieser wird jedoch nicht gleich veröffentlicht, sondern wird erst von einem moderatur genehmigt, sprich ist der post/thread sinnfrei, also einfach nur spam, dann gibt der moderator es einfach nicht frei.
      für jedes forum hat das forum moderatoren und sog. volunteers die diese praxis ausführen.
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.316
      Ja, so Systeme kenne ich auch, wäre aber, meiner Meinung nach, zu viel Aufwand für ein so großes Forum wie PokerStrategy.com. Da müssten wir die Anzahl der Moderatoren mal locker verdoppeln.
      Außerdem würde damit ja schon im Vorfeld eine Art Zensur entstehen.
    • MichaelKo
      MichaelKo
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 1.063
      Wieviel Leute willste einstellen um sowas zu bewerkstelligen?

      Mir geht das Drecksgespamme auch tierisch auf den Sack. Wenn es nur im BBV wäre, ist es in Ordnung. Alles Spams und Beleidigungen außerhalb des BBVs sollten sofort geahndet werden. Vielleicht ändert sich es schnell, wenn mal 5 - 10 bekannte Spammer ein Monatsban bekommen.
    • mahoti
      mahoti
      Global
      Dabei seit: 17.09.2008 Beiträge: 2.516
      Original von Indy1701e
      Ja, so Systeme kenne ich auch, wäre aber, meiner Meinung nach, zu viel Aufwand für ein so großes Forum wie PokerStrategy.com. Da müssten wir die Anzahl der Moderatoren mal locker verdoppeln.
      Außerdem würde damit ja schon im Vorfeld eine Art Zensur entstehen.
      es geht ja nur um spam..
      ob man spam nun im nachhinein löscht oder vor dem eigentlichen post ist für mich keine zensur.
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.316
      Ja, da hast du recht. Trotzdem bleibt das Problem der Praktikabilität. Du kannst einfach keine 24/7 Abdeckung garantieren ohne noch mehr Moderatoren einzustellen und gerade bei sinnvollen Beiträgen oder auch Handbewertungen wäre eine solche Freischaltung störend.
    • schirm
      schirm
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 2.088
      also schwere beleidigungen zu löschen kann ich ja nachvollziehen. aber spam? zu jedem guten forum gehört spam dazu. ich lese viele threads im forum (wie z.B. den hier) nur umspam von anderen zu sehen und mich über die reaktion weiterer leser zu amüsieren. spam und levels sind teilweise so unglaublich lustig, aber das versteht der Ü40 livepoker spieler ja alles leider nicht mehr.
    • MichaelKo
      MichaelKo
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 1.063
      Spams nerven aber bei ernstgemeinten Themen. Es geht ja eigentlich nur um den Spam außerhalb des BBvs, das dort härter durchgegriffen werden sollte.
    • schirm
      schirm
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 2.088
      Original von MichaelKo
      Spams nerven aber bei ernstgemeinten Themen. Es geht ja eigentlich nur um den Spam außerhalb des BBvs, das dort härter durchgegriffen werden sollte.
      ja toll ist vergleichbar mit den leuten die sagen man sollte die maximal geschwindigkeit der deutschen autobahnen auf 120 reduzieren, weil man nicht mehr links fahren kann ohne angst zu haben. WTF dann fahr einfach RECHTS!

      -> spam einfach überlesen und gezielt informationen suchen ist ja wohl wirklich nicht schwer.

      edit: und nein die rennstrecke (BBV) reicht nicht als ausgleich.
    • MichaelKo
      MichaelKo
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 1.063
      Aber zeitlich viel Aufwändiger um an die Informationen zu kommen.

      Was bringt euch der bekloppte Spam in sinnvollen Threads? Da hat keiner einen Nutzen von oder holt ihr euch auf eure Beitragszahl einen runter?

      Bleibt mit euren Spam im BBV und alle sind Glücklich und die Mods haben weniger Arbeit.
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.760
      Es gibt ja immer zwei Ebenen, auf denen Moderation wirkt:

      1. Die Pflicht-Ebene
      Verhinderung illegaler o. geschäftsschädigender Inhalte. Beleidigungen fallen hier auch teilweise darunter, Spam logischerweise nicht.

      2. Die freiwillige Ebene
      Hier geht es immer um Güterabwägung.
      Es gilt sowohl Über- als auch Untermoderation zu vermeiden.
      Die Moderation soll die Lesbarkeit fördern und gute Inhalte schützen - andererseits aber nicht nerven / überregulieren.

      Bisher haben wir auf 2. fast völlig verzichtet - d.h. untermoderiert.

      Dies hat verschiedene Ursachen:

      I. Wir sind generell tatsächlich sehr liberal
      II. Moderationskapazitäten / schnelles Wachstum (da ist es halt die leichtere Strategie)
      III. "Es hat sich halt so ergeben", weil gerade hier bei uns ja - schönerweise - alles sehr familiär anfing und man ja der Familie keine Vorschriften machen möchte ;)


      Daher wollen wir die Änderungen nicht überstürzt von heute auf morgen einführen, sondern planen eine Übergangsphase & eine umfangreiche, initiale Kommunikation, um auch diejenigen in der Community zu überzeugen oder zumindest sanft mitzunehmen, die (noch) Verfechter der rigorosen Anarchie sind :)


      Ich glaube, wenn wir es richtig machen, können alle Foren und damit auch alle Mitglieder hier profitieren - und gerade im Punkt "Spam" wird das BBV ja auch einen Sonderstatus erhalten.
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      Original von schirm
      also schwere beleidigungen zu löschen kann ich ja nachvollziehen. aber spam? zu jedem guten forum gehört spam dazu. ich lese viele threads im forum (wie z.B. den hier) nur umspam von anderen zu sehen und mich über die reaktion weiterer leser zu amüsieren. spam und levels sind teilweise so unglaublich lustig, aber das versteht der Ü40 livepoker spieler ja alles leider nicht mehr.
      lol? Ich bin sehr weit unter 40 und finde Spam in Strategieforen auch total überflüssig. Wenn du spammen willst, kannst dich doch im BBV oder sonstirgendwo mit Gleichgesinnten treffen. Mag ja manchmal auch ganz lustig sein, aber warum muss man unbedingt andere Leute in einem Stragieforum damit nerven?

      Dass jeder Post erst von einem Moderator freigeschaltet werden muss, finde ich jedoch auch etwas übertrieben, weil das doch etwas störend wirkt und bei so vielen Post pro Tag wohl auch recht schwer umzusetzen ist.
    • Paxis
      Paxis
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 37.101
      Original von mahoti
      Original von Indy1701e
      Ja, so Systeme kenne ich auch, wäre aber, meiner Meinung nach, zu viel Aufwand für ein so großes Forum wie PokerStrategy.com. Da müssten wir die Anzahl der Moderatoren mal locker verdoppeln.
      Außerdem würde damit ja schon im Vorfeld eine Art Zensur entstehen.
      es geht ja nur um spam..
      ob man spam nun im nachhinein löscht oder vor dem eigentlichen post ist für mich keine zensur.
      die zensur wird dennoch größer.
      viel öfter wird dann der eigene missmut darüber entscheiden, das ein thema und ein beitrag gar nich erst online geht, obwohl er durchaus legitim gewesen wäre.

      Ps.:
      ansonsten wie gesagt, unmöglich in so nem großen forum