NL 10 -> NL 25 (SH? FR?) - Pokerstars

    • LilRazor
      LilRazor
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2008 Beiträge: 1.502
      Also kurz eine Erläuterung:

      habe mich bei stars durch NL2/NL5/NL10 gekämpft (BR momentan ~530$) und wollte dann demnächst NL25 in angriff nehmen... jetzt frage ich mich, ob es sinnvoll ist gleich zu einem limitumstieg auf SH zu wechseln, da ich gehört habe, dass auf höheren limits eh nur SH profitabel zu spielen ist.

      1.) ist es viel schwieriger SH UND neues limit zu erlernen als nur das neue limit?

      2.) ist es wirklich so, dass ich über kurz oder lang eh zu SH wechseln müsste?

      3.) danke für alle hilfreichen kommentare/antworten :)
  • 9 Antworten
    • Bicegoi
      Bicegoi
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2008 Beiträge: 315
      Hi,

      ich glaube, dass du mit 530 Dollar zu wenig Geld hast um SH spielen zu können. Das sind immerhin nur 21 Stacks. Ich würde für SH mindestens 30 - 35 Stacks nehmen. Ich hab auch Anfang diesen Jahres mit Cashgame angefangen und mur mit NL5 mit 200BB auch relativ locker eine BR für NL 25 aufbauen können. Meiner Meinung nach ist NL 25 locker zu schlagen, vor allem die PL-Tische sind easy. Ich werde wahrscheinlich auch nicht vor NL 50 oder 100 auf SH wechseln.


      Greetz
    • Claro
      Claro
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 432
      Hm, also dass FR auf höheren Limits nicht mehr profitabel ist, halte ich für ein Gerücht, auch wenn es vielleicht nicht ganz so profitabel ist wie SH, dafür aber weniger swingig.

      Muss sagen, habe selbst noch nicht SH gespielt, aber Limitaufstieg und Wechsel zu SH gleichzeitig würde ich nicht machen. Gerade direkt nach einem Limitaufstieg ist man eigentlich nicht besonders scharf auf größere Varianz...

      Und NL 25 FR auf Stars ist wirklich gut und profitabel mit ABC-Poker zu schlagen, keine Sorge (da hole ich mir immer fix die Stacks zurück, die ich auf NL 50 wieder verballer' ;) ). Wenn Du auf SH wechseln möchtest, ist NL 25 wohl ganz gut geeignet dafür, würde aber am Anfang erstmal noch FR spielen. Die Tischauswahl ist auf Stars auch sehr gut und man kann auch den Shortys mit Tableselection einigermaßen gut aus dem Weg gehen.

      Also zu Frage 1): Schwieriger vielleicht gar nicht mal so, aber bestimmt nervenaufreibender.

      2) kurz nein, lang schon eher

      Außerdem solltest Du für SH eine größere BR haben, wie bereits von Bicegoi geschrieben.
    • shockvalue
      shockvalue
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2008 Beiträge: 32
      probier doch dann einfach NL10 SH auf Stars um mit der agressiveren spielweise erst mal zurecht zu kommen
    • Claro
      Claro
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 432
      Original von shockvalue
      probier doch dann einfach NL10 SH auf Stars um mit der agressiveren spielweise erst mal zurecht zu kommen
      Ja, das wäre die Alternativlösung...
    • LilRazor
      LilRazor
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2008 Beiträge: 1.502
      naja.. ich "will" ja gar nicht SH spielen.. eigentlich.. ich komme mit meinem tighten (manchmal zu tighten :/ ) FR spiel ganz gut zurecht und bin auch zufrieden.. wollte halt nur wissen, ob ich wechseln MUSS und wenn ja, wann ich das am geschicktesten tuen sollte ;)
    • Claro
      Claro
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 432
      Original von LilRazor
      naja.. ich "will" ja gar nicht SH spielen.. eigentlich.. ich komme mit meinem tighten (manchmal zu tighten :/ ) FR spiel ganz gut zurecht und bin auch zufrieden.. wollte halt nur wissen, ob ich wechseln MUSS und wenn ja, wann ich das am geschicktesten tuen sollte ;)
      Ja, habe mich Ähnliches auch schon mal gefragt. Aber wenn es so ist: dann spiel' NL 25 FR. Wechseln "musst" Du dann wohl erst so bei NL 200 oder 400.
      Wenn Hasi in seinen Videos erzählt, dass man z.B. auf NL 25 oder NL 50 besser shorthanded spielen sollte, liegt das wohl daran, dass er hauptsächlich bei Partypoker spielt, wo auf den Limits die ganzen ps.de Shortys herumlungern.
      Bei z.B. Stars oder FullTilt kann man den Shortys aber aus dem Weg gehen, da es ab NL 50 bzw. NL 25 auch (genügend) shortyfreie 50BB-Min- Tische gibt.
    • LilRazor
      LilRazor
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2008 Beiträge: 1.502
      ok.. ;) habe mit knapp 600$ also 24 stacks mal einen shot gewagt und gleich auf die fresse bekommen ;) ... 350 hände gespielt... versucht mich nicht an den potsizes zu stören - nur in BB zu zählen.. naja und gleich zwei stacks runter..
    • Claro
      Claro
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 432
      Ja, bei meinem ersten Aufstieg auf NL 20 ging's auch erstmal 7 Stacks down und ich bin dann vorzeitig wieder abgestiegen. Beim zweiten Mal hat's dann aber geklappt. Nicht entmutigen lassen...
    • LilRazor
      LilRazor
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2008 Beiträge: 1.502
      jor.. ich ergrinde die verluste grad wieder auf NL10 ;)