PC startet nicht !

    • Giggl
      Giggl
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 1.697
      tag zusammen, mein PC startet nicht mehr..... es tut sich rein gar nichts beim betätigen des Ein-/Aus-Schalters, es bewegt sich kein Lüfter und er gibt keinerlei Töne von sich. Vielleicht hängt es damit zusammen, das ich kurz vorher eine externe Festplatte (USB) angeschlossen habe und mir ein paar Daten auf meine Platte verschoben habe. Es handelt sich um eine 160GB Platte mit einem eigenem Netzteil. Könnte es auch sein das irgendetwas überhitzt wurde? Folgende Daten: AMD Athlon64 3200+ Gigabyte GA-K8NS 512 MB Ram Geforce FX5700LE Netzteil 400 W Folgendes habe ich bereits versucht: mit Netzteil 300 W versucht zu starten - keine Reaktion Reset-Stecker an M/B SW-Platz angesteckt und mit Reset-Knopf gestartet - keine Reaktion Floppy, CD-Rom + Brenner ausgesteckt - keine Reaktion sämtliche Stecker nochmal richtig draufgesteckt - keine Reaktion Könnte mit vielleicht jemand weiterhelfen?? mfg Giggl
  • 7 Antworten
    • pi0tre
      pi0tre
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 431
      du hast schon strom bei dir im zimmer ? hast du bei dem anderen netzteil auch alle stecker dann auch daran gesteckt? also komplett mainboard, hdd usw,?
    • Giggl
      Giggl
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 1.697
      klar hab ich strom in meinem Zimmer :) Ja hab bei dem anderen Netzteil alles angeschlossen, wobei man ja z.B. CD / DVD Laufwerke nicht benötigt.
    • metaphysiker
      metaphysiker
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 867
      *edit* Dachte erst Netzteil, aber wenn de schon mal mit nem 300W versucht hast, dass sollte zum starten ja wenigstens reichen.. Mal das BIOS geflashed? Vielleicht hat sich das was vertüdelt, kann ja passieren wenn man Win erlaubt ins BIOS zu schreiben.. Obwohl das auch nicht sooo wahrscheinlich ist, aber es einen versuch wert. Also entweder Strom ab und den FLASH CMOS Junper mal für ein paar Sekunden umstecken oder für ne halbe Stunde mal Strom ab und Batterie raus... Hast dann zwar wieder Auslieferungszustand im BIOS, aber das ja nicht weiter tragisch.. ;) Sonst, so aus der Ferne auch keine Idee, aber wenn mir noch was einfällt melde ich mich.. Alle Karten haste mal nachgesteckt, gell? Aber dann würde er ja auch noch angehen und nur piepen.. Bei defekter CPU würde er zumindest auch noch starten, Bild ist ja was anderes.. Hmm.. Also eigentlich Netzteil, wenn de Pech hast hat es dir das Board durchgehauen? Guck mal noch ob ein paar (oder einer) deiner Kondensatoren ausgelaufen sind.. Die kannste sogar per Hand wechseln wenn de löten kannst..
    • Giggl
      Giggl
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 1.697
      Also am Netzteil liegts nicht, das funzt, habs bei nem anderen PC eingebaut und es ging. BIOS "geflashed" ? Ich denk mal das wird zurückgesetzt bedeuten ;) (Kenn mich nich soo gut in der Fachsprache aus) Ja hab ich auch schon versucht, hab die Batterie ne viertel Stunde draußen gelassen, aber ich denk mal das wird bei ner halben Stunde keine unterschied mehr machen?! Karte sind alle richtig drin, gibt ja auch nur meine Graka ;) Nach dem Kodensatorten schau ich gleich mal, ist mir aber bisher nix aufgefallen, also schliess ich das mal aus. Bei einer defekten CPU startet der Rechner also trotzdem oder? Das würde ja dann bedeuten das mein MB am Arsch ist odeR? :( Oder könnt es auch noch an nem Lüfter liegen?
    • ChrisHustler
      ChrisHustler
      Global
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 1.247
      Original von Giggl tag zusammen, mein PC startet nicht mehr..... es tut sich rein gar nichts beim betätigen des Ein-/Aus-Schalters, es bewegt sich kein Lüfter und er gibt keinerlei Töne von sich. Vielleicht hängt es damit zusammen, das ich kurz vorher eine externe Festplatte (USB) angeschlossen habe und mir ein paar Daten auf meine Platte verschoben habe. Es handelt sich um eine 160GB Platte mit einem eigenem Netzteil. Könnte es auch sein das irgendetwas überhitzt wurde? Folgende Daten: AMD Athlon64 3200+ Gigabyte GA-K8NS 512 MB Ram Geforce FX5700LE Netzteil 400 W Folgendes habe ich bereits versucht: mit Netzteil 300 W versucht zu starten - keine Reaktion Reset-Stecker an M/B SW-Platz angesteckt und mit Reset-Knopf gestartet - keine Reaktion Floppy, CD-Rom + Brenner ausgesteckt - keine Reaktion sämtliche Stecker nochmal richtig draufgesteckt - keine Reaktion Könnte mit vielleicht jemand weiterhelfen?? mfg Giggl
      schoma externe platte abgeklemmt ? :D
    • metaphysiker
      metaphysiker
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 867
      Wenn die CPU nicht gerade geschmolzen ist und nur einen defekt hat startet der Rechner in der Regel trotzdem hoch.. Bzw. er geht an, meldet sich dann jedoch direkt durch piepen das was nicht ok ist. Aber btw: Wie mein Vorredner bereits erwähnt hat, die externe Platte haste rein provisorisch ja schon mal abgezogen, gell? BIOS flashen bedeutet "zurücksetzten", ja.. Musste bei dran denken das der SAtrom ab ist während du die Batterie rausnimmst, sonst bring dir das nicht, gibt dafür aber meist auch nen extra Jumper der eben Flash CMOS heißt.. ;) Ansonsten ist MB im Arsch eine Möglichkeit für das Problem, ja.. Auch wenn kein Kondesnator sichtbare Schäden aufweißt, aber wenn einer ausgelaufen ist (was nicht zu 100% heißt das der Rechner nicht zumindest noch mal angeht (ich weiß, alles sehr verwirrend)) hatteste ne Überspannung, da kann dann vieles durchgehen. Meistens als erstes der RAM, dann Board/CPU. Karten sind in der Regel etwas resitenter gegen Überspannung..
    • Giggl
      Giggl
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 1.697
      Also da ja das Forum hier bis heut weg war, hab ich mein PC mal zu nem Privatmann gebracht... er hat sich das mal alles genauer angesehen und meinte dsa es wohl am MB legen würde, was er jetzt auch schon bestellt hat und dann morgen kommt. Ich werd noch dazuschreiben was es gekostet hat usw. falles es jemand interessieren sollte :)