Wann sollte man eine Session beenden?

    • bardy
      bardy
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2009 Beiträge: 1.661
      Hallo, ich würde gerne von euch wissen, wann ihr einen Session beendet?

      Ich habe hier im Fourm schon durch Zufall einige User gesehn die schreiben, dass sie nach x verlorenen Stacks die Session beenden würden, oder zumindest pausieren würden.

      Wie ist es bei euch? Nach wieviel verlorenen Stack würdet ihr ne Pause machen? Oder evtl sogar nach wieviel gewonnenen?

      Ich z.B. neige (leider) dazu keine Pause zu machen wenn ich ein paar Stack down bin, da ich es bisher immer halbwegs schaffen konnte nen Tagesdown abzufangen^^ (vlt immer gut Glück gehabt). Zudem mache ich auch eine Pause, wenn ich in paar Händen hintereinander einen guten Lauf hatte und innerhalb von paar Minuten z.B. 8 Stack plus bin und dann wieder einen Stack verloren hab. Aber auch nur dann, wenn ich noch nicht viele Hände gespielt habe und durch die z.B. 8 Stack in der Session dann grade 10BB/100 habe oder mehr. Denn wenn das bei mir so ist, weiß ich zu 99%, dass ich die nächsten Händer verliere^^ (Ich hoffe ihr habt das verstanden wie ich es meine)

      Wie ist es nun bei euch?


      Gruß
  • 13 Antworten
    • dzista
      dzista
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2008 Beiträge: 528
      Ich spiele eigentlich immer so lang, wie ich es mit meiner Konzentration verkraften kann und natürlich der Zeit, welche ich hab, ob ich 10 Stackes hoch oder runter gegangen bin macht dabei keine Unterschiede. OK beim 24- Tabling merkt man davon auch eh eher weniger, da man mitlerweile sogar noch den AutoRebuy bei Stars an hat. Also ich würd sagen ohne Grenzen, außer man muss aufs Klo oder hat halt nen Termin.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Wenn so läuft



      :spade: :spade: :spade:

      Ich muss einfach ne Pause machen wenn ich das Gefühl habe schlecht zu spielen und "nichts klappt", man rennt "immer" in die Nuts etc.
    • NoBoGeR
      NoBoGeR
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 3.401
      ich denke nach spätestens 3h wird man etwas unkonzentriert und sollte pausieren. davor wenn man nichts mehr hin bekommt, um nicht zu tilten

      @jaro das sind nicht mal 2 stacks !
    • JayBeeee
      JayBeeee
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 2.418
      also ich habe mir eine grenze gesetzt, habe vorher auch immer versucht meinen verlust wieder wett zu machen und es hat immer geklappt bis auf einmal, da hab ich mich dann richtig reingeritten und war am ende 450BB down und das hätte noch weit schlimmer sein können.

      nach oben mach ich mir keine grenze und ansosnten hör ich auf oder mache eine pause wenn ich merke, dass ich zu müde bin oder/und meine Konzentration nachlässt.
    • BOUZZ
      BOUZZ
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2009 Beiträge: 2.286
      Ich hör auf wenn man mir zu krass an die karre pisst und ich merke, dass ich nicht mehr A-Game spielen kann. Das ist dann meistens wenn ich 5-6 mal hintereinander nen Stack verliere oder mich irgentnen Kackfish paar mal hintereinander abzockt mit komischen Karten. Wenn ich gut runne kriegste mich gar nicht mehr vom Rechner weg. Aber ich würd das nicht von Stacks abhängig machen. Wenn du A-Game spielst ist es ja im Grunde egal wieviele Stacks du verlierst, dagegen kann man ja eh nichts machen.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von NoBoGeR
      @jaro das sind nicht mal 2 stacks !
      Du bist hier im SSS Forum da ist es zwar auch nciht viel aber zumindest 8 Stacks ;9
    • bardy
      bardy
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2009 Beiträge: 1.661
      Danke schonmal für eure Antworten! :)
    • ChrisKo86
      ChrisKo86
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2007 Beiträge: 162
      Na ja ... also meine längste Session ging glaub ich 3 Stunden. Danach einfach mal ne Pause machen (auch wenns gut läuft). Ich hab das Problem, dass ich wenn ich zulange hintereinander spiele, zu verbissen werde.

      Allerdings muss man dazu sagen, dass ich eine Session erstmal mit 3-5 verlorenen Stacks beginne und dann innerhalb der im durchschnitt folgenden 1,5 Stündchen versuche auf Break Even bzw sogar Gewinn zu erspielen... was leider nicht immer klappt.

      Solltest halt einfach dein Spiel selbst beobachten und dabei bei jedem badbeat denken ... hey der fish zahlt mich mit den shice moves die er macht irgendwann aus :) Und wennde dich dann irgendwann selbst erwischst wie du grobe Fehler machst, dann machste einfach ne Pause ^^ Das ist bei mir dann auch
    • pokahface
      pokahface
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2006 Beiträge: 6.100
      ich spiel so lange wies mich freut .. da mach ich jetzt kein unterschied ob ich gewonnen oder verloren habe .. bei sss kann ich glaub ich net tilten .. als ich vorher bss gespielt habe, habe ich ab und zu pausen eingeschoben, weil da mehrere stacks down schon etwas mehr sind .. :)
      hab dann eine geraucht und überlegt was ich falsch gemacht habe bzw. wie ich die hände hätte besser spielen können ..
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      this! einfach spielen wenn man lust hat und sein bestes game bringt. Ansonsten einfach pause/aufhören
    • pokerHaJo
      pokerHaJo
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.325
      ich machs persönlich nicht gewinn verlustabhängig.

      bei mir ists ich spiel täglich kurze sessions eigentlich nur auf full tilt. für deren vip promotions muss man täglich ne bestimmte zahl ftps erspielen.
      die gelten dann für mich als session wenn ich die hab lass ich alle tische ausblinden.
      falls ich mal sonntags oder so länger zeit hab werden dann halt 1k pkt erspielt.

      hat den vorteil du spielst im prinzip immer ne gleiche handzahl, kannst danach sessions ziemlich vergleichen aber spielst insgesamt auch nicht vom wert abhängig.
      vermeide dabei auch oft zu guckne ob ich gerade im plus oder minus bin (dann passierts sogar nach einer session die man höchstens für be gehalten hat, dass man plötzlich sieht dass man 200bb+ gewinn hat ^^)
    • Ducilator
      Ducilator
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 926
      Wenn ich anfange, mich schlecht zu fühlen.

      Gruß
      Duc
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Wenn man nicht abergläubisch ist, sind momentane Gewinne oder Verluste uninteressant, wenn sie aber Auswirkung auf dein Spiel haben, entweder dass du tiltest, wenn es nicht läuft, oder zu nitty wirst, weil du die schönen Gewinne behalten willst, dann ist ne Pause gut. Ansonsten gilt: It s one big session. ;)