Von SSS zu SNG

    • hssh
      hssh
      Black
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 173
      Hiho,

      ich spiele schon seit längerem die SSS Strategie und wollte mich jetzt einmal ein wenig auf SNG s konzentrieren. Ich spiele auf Partypoker und wie ich hörte sollte man dort mit den 11er SNGs anfangen. (wegen des rakes)

      Wieviele Buy Ins sollte ich fuer die 11er haben und welche sollte man spielen - die normalen, die speed, die turbo oder die mtt's?

      Danke im Voraus.

      Lg
  • 30 Antworten
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Hi - schau dass der Rake nicht mehr wie 10% des Preises ausmacht.

      Aber da Du offensichtlich noch nie SnGs gespielt hast, würd ich erstmal mit den 1$ Turnieren anfangen (mind 100 Stück, unterschiedliche Geschwindigkeiten) und die SnG-Artikel hier lesen. Danach kannst Du Dich für die Variante entscheiden die Dir am besten gefällt & ein höheres Limit wäheln (Du solltest minimum 50 Buy-Ins, besser 100 Buy-Ins haben; also für 5+0.50$-Turniere rund 500$).

      Viel Erfolg.
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Die 11er auf Party sind super soft, die kann man auch als Neuling schlagen, in meinen Augen besser als die 1$ (klar sind dort die Gegner schlechter, aber 25% Rake halte ich für sehr schwer zu schlagen).

      Gibt für mich 3 sinnvolle Wege:
      1.) Du wechselst die Seite und fängst dort sinnvoll auf kleineren Buy ins an.
      2.) Du fängst mit den 11ern (BR sollte mind. 550$ sein), am besten mit den normalen anfangen, später würde ich dir zu Speeds raten.
      3.) Du spielst ein paar kleinere ohne aufs Ergebnis zu schauen und spielst die 11er sobald du ein Gefühl für SNGs bekommen hast.

      Für die 11er solltest du halt das grobe Grundprinzip verstanden haben und auch grobe Puschranges drauf haben, dann sollte das schon gehen (ging bei mir damals auch).
    • Preaver
      Preaver
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 14.928
      Ich habe damals auch selber von der SSS (ja, meine dunkle Vergangenheit) zu SNGs gespielt, hatte damals ~1k BR und bin direkt auf den 11ern eingestiegen und kam auch relativ gut klar.

      Insofern kann ich dir 11er auf jeden Fall auch ans Herz legen, die sind gut schlagbar und angenehm zu spielen. Anfangen würde ich dabei möglichst mit den Speed SNGs, da du damit auf Dauer einfach mehr Profit machst, als mit den normalen, die immer etwas doppelt so lange dauern. Als Nachteil hast du natürlich eine höhere Varianz also auch ggf. mal größere Downswings.

      Im Zuge dessen würde ich auch davon abraten mit einer BR von knapp 500$ direkt auf den 11ern einzusteigen. Der Skill ist anfang einfach noch nicht gegeben und wenn dann etwas Pech hinzu kommt sind 50 BI auch mal schnell weg oder die BR halbiert. Als blutiger Anfänger macht man nichts falsch erstmal 1 Buyin niedriger anzufangen, insofern würde ich für die 11er schon eine BR von etwa 75 BI empfehlen, ansonsten vielleicht auf einer anderen Seite die 6,50er oder 5,50er spielen.

      Dazu muss ich aber auch sagen, dass ich persönlich immer etwas konservativere BRMs bevorzuge, d.h. man kann es durchaus auch aggresiver angehen, muss dann aber natürlich damit leben, dass Downswings (die kommen werden) einen dann härter treffen.
    • hazzelde
      hazzelde
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2008 Beiträge: 1.733
      Ich würde dir eher zu einem kleineren Limit wie etwa den 6.5ern auf Stars oder Full Tilt raten. Nicht unbedingt weil das Niveau auf den 11ern so viel höher ist, sondern damit du ein Gefühl für die SnG-Swings bekommst. Es ist absolut normal innerhalb von kürzester Zeit 20-30 BI nach unten/oben zu swingen und wenn man das nicht gewöhnt ist und dabei einen guten Teil seiner BR verliert kann einen das schon tilten.
    • hssh
      hssh
      Black
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 173
      Erstmal dankesehr für die rege Teilnahme. Ich bin auch kein komplett blutiger Anfänger, da ich schon in der SSS die Limits bis NL200 geschlagen habe.
      Ich habe auch schon mit dem ICM Trainer die pushranges durchgeprobt und komm in etwa auf 90% richtige Entscheidungen, was sich durch etwas mehr Training sicherlich noch erhöhen lässt.
      Von daher denke ich, dass ich es schon probieren könnte. Meine aktuelle BR liegt atm bei ca 800 Dollar.
    • hssh
      hssh
      Black
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 173
      Ich erhoffe mir insbesondere nen bisschen Abwechselung und etwas weniger Swings, als bei der SSS. ;)

      Wieviele SNGs spielt ihr egtl so parallel?
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.815
      wenn du weniger Swings als bei der SSS haben willst bist du hier definitiv falsch

      Zum Thema Tische: Wieviele Tische gleichzeitig?

      800$ sollten für die 11er eigtl locker reichen, musst halt schauen, ob du dich da wohl fühlst und glaubst, das Limit gut schlagen zu können
    • Preaver
      Preaver
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 14.928
      800$, da kannst du definitiv auf den 11ern einsteigen, aber wie schon gesagt wurde musst du mit größeren Swings als bei der SSS rechnen. Wenn du direkt am Anfang auf 500$ droppst ist das noch nichts großartig Ungewöhnliches.

      Die Tischanzahl kann dir keiner vorgeben, da musst du dich selber langsam hocharbeiten. Anfangs mit etwa 3-4 anfangen und dann steigerst du dich wenn dir dabei noch zu langweilig ist. Langfristig sind 9-12 dann auf jeden Fall ein erstrebenswertes Ziel.
    • hssh
      hssh
      Black
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 173
      Also, bei der SSS spiele ich immer nach Möglichkeit 16-18 Tische. Na, ich muss mal gucken .. oder ich grinde noch bis 1k $ und fange dann an. Na ma gucken :)
    • Preaver
      Preaver
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 14.928
      16-18 mag bei der SS gehen, aber SNGs sind da etwas anspruchsvoller, besonders wenn du in mehrere Late Phasen bist wirds schon manchmal arg stressig.
      Ich würde dir auch auf jeden Fall empfehlen mit 4 Tischen zu beginnen, auch wenn das ein harter "Abstieg" ist, ist es definitiv sinnvoll damit du auch vernünftig lernen kannst.
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Original von hssh
      Erstmal dankesehr für die rege Teilnahme. Ich bin auch kein komplett blutiger Anfänger, da ich schon in der SSS die Limits bis NL200 geschlagen habe.
      Ich habe auch schon mit dem ICM Trainer die pushranges durchgeprobt und komm in etwa auf 90% richtige Entscheidungen, was sich durch etwas mehr Training sicherlich noch erhöhen lässt.
      Von daher denke ich, dass ich es schon probieren könnte. Meine aktuelle BR liegt atm bei ca 800 Dollar.

      Zum ICM Trainer: 90% sind nicht wirklich viel, falls du keine besonderen (dann schwierigeren) Situationen eingestellt hast, denn:

      80% sind Standardsituationen, wenn du dort falsch liegst wirs es richtig teuer, normal hat man die aber alle richtig, so bleiben 20%, sagen wir mal eben reinen raten, macht 50-50, Fazit 90%, schau vorallem wie weit du daneben liegst, wenn du A6 puschen würdest und er sagt die Pusch ab A7 kein Problem, foldest du aber AT, wenn er dir sagt A5+ pusch, dann ist das ein grobes Leak.
    • hssh
      hssh
      Black
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 173
      Hab jetzt gestern erstma meine BR auf 1k erweitert. Ist vielleicht besser. Ich trau mich egtl noch ned so recht, da ich mit der SSS egtl ganz gut klar komme und in etwa weiß ich mache und es im Nachihein erkenne, wenn ich einen Fehler gemacht habe und wenn es einfach Pech war.

      Mein Problem ist, dass ich leider nur auf die Bronze Strategieberichte zugreifen kann und auch nicht in die weiterführenden Foren bzgl. der SNG's hineinkomme und daher für ggf komplexere Fragestellungen keine Antwort bekomme.
    • hssh
      hssh
      Black
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 173
      Original von Preaver
      16-18 mag bei der SS gehen, aber SNGs sind da etwas anspruchsvoller, besonders wenn du in mehrere Late Phasen bist wirds schon manchmal arg stressig.
      Ich würde dir auch auf jeden Fall empfehlen mit 4 Tischen zu beginnen, auch wenn das ein harter "Abstieg" ist, ist es definitiv sinnvoll damit du auch vernünftig lernen kannst.
      Ja, ich hätte auch nie und nimmer soviele Tische zu Beginn gespielt. Da isses mir in der P&F-Phase viel zu stressig :)

      Ich denke so 4-6 sind akzeptabel.
    • Preaver
      Preaver
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 14.928
      Original von hssh
      Mein Problem ist, dass ich leider nur auf die Bronze Strategieberichte zugreifen kann und auch nicht in die weiterführenden Foren bzgl. der SNG's hineinkomme und daher für ggf komplexere Fragestellungen keine Antwort bekomme.
      Mit 11$ Sngs hast du doch in einem Tag Silver und nach 2 Wochen Gold locker erspielt?! ;-)
      Auch mit der SSS sollte das doch schon easy machbar sein.
    • hssh
      hssh
      Black
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 173
      Jo, ich wär auch scho min Platin, aber ich werde hier leider ned getrackt :)
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.815
      dann spiel halt mal ne Woche lang jeden Tag 1-2 Stunden auf der getrackten Seite und du wirst easy Gold (siehst du ja an mir ;) ). Und mehr brauchste für SnGs eh nicht.
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      Fang bitte nicht gleich mit 16-18 Tischen an, das geht vielleicht später wenn man jeden Spot schnell erfasst aber am Anfang solltest du schon noch nachdenken!
      Ich hab direkt nach meinem ersten Aufstieg von 6.5 auf 16er diesen Fehler gemacht, und schwupps waren $400 weg..
      Also erst mehr Tische dazunehmen wenn man sich sicher ist dass man super klarkommt, imo
    • Preaver
      Preaver
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 14.928
      Original von Dvl321
      dann spiel halt mal ne Woche lang jeden Tag 1-2 Stunden auf der getrackten Seite und du wirst easy Gold (siehst du ja an mir ;) ). Und mehr brauchste für SnGs eh nicht.
      Kann ich nur empfehlen, viel wichtiger Content für SNGs ist dann ab Gold verfügbar, d.h. es wird sehr schwierig sein mit dem Bronze Status auf ein Skilllevel zu kommen, was ausreicht um dann die Mid Stakes zu schlagen.

      PokerStrategy.com bietet dir eine super Auswahl an Partner Platformen, wo du garantiert eine finden wirst. Es gibt wirklich viele Spieler, die spielen nur auf Stars ungetrackt und meckern rum, dass man sie nicht umtrackt, statt einfach mal über den Tellerrand zu gucken. Nichts gegen Stars (die Seite ist wirklich top), aber ich finds gelinde gesagt schwachsinnig sich so sehr auf eine Seite zu versteifen.

      Das klingt jetzt "härter" als es gemeint ist... ;-)
    • hssh
      hssh
      Black
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 173
      Danke für die Tipps, ich glaube das mache ich. Welche Seite könntet ihr mir denn empfehlen? Stars geht ned, da hatte ich auch schon vorher ein Account. Bei Titan bin ich getrackt... was ist sonst noch gut und wo befinden sich genug Leute und Fische :)
    • 1
    • 2