welche Winrate zum Levelaufstieg?

    • terryer
      terryer
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 29
      hi leute,
      ich hab die zweiten (1)50$ von PS auf MansionPoker eingelösst und versuche momentan, den vollen Bonus zu erspielen und PS-Punkte für die Elephant-Lizens zusammeln.
      leider komm ich nicht so oft zum spielen wie ich gerne würde.
      aber das nur nebenbei.
      die eigentliche frage, was ist die durschnitts-winrate und bei welcher winrate könnte man einen shot aufs höhere limit versuchen?

      zu meinem spiel:
      ich spiele aktuell limit 0,05/0.1$ NL FR
      4 tische
      mansion poker
      insgesamt bonus erhalten: 90 $
      aktueller kontostand: 113,69 € (hab euro als standard angegeben, im nachhinein betrachtet wars eher sinnlos)
      -> bei nem schwankendem $-preis von 1.3-1.35 -> 147.8 $ - 153.5 $
      ich hab mir die trial vom elephant runtergeladen und bei ihm steht drin:

      hände gesamt: 6252 (märz:3972 / april:2280)
      summe $ gesamt: 54.34 $ (märz:26.86 $ / april:27.48 $)
      BB/100 gesamt: 8.69 (märz:6.76 / april:12.05)

      aufzeichnungsbeginn: 23.3.

      mein spiel hat sich in den letzten tagen auch deutlich gebessert,
      ich komme immer besser in das multitabling rein, was sic auch an den gewinnen bemerkbar macht.

      aber wie schon erwähnt:
      wie is bei den limits die durschnitts-winrate und ab wann solte man aufsteigen auf 0.10/0.25$ ?
      egal ob winrate oder BR

      danke schon ma für eure unterstützung
  • 10 Antworten
    • aaa11111
      aaa11111
      Global
      Dabei seit: 02.01.2009 Beiträge: 2.103
      auf den micros einfach aufsteigen, wenn de di eroll hast
    • PplusAD
      PplusAD
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 391
      Aufteigen in den micros hat wenig mit winrate sondern mehr mit Bankroll zu tuen.

      Für anfänger is auf micros ne 23BI/20Bi Regel gut

      d.h für Nl25 shot brauchst du 575$
      fällt deine bankroll unter 500$ musst du sofort wieder auf NL10 absteigen und dann grinden bis du wieder 575$ hast ;)

      dann kannst dich wieder an Nl25 wagen.


      da deine Bankroll jetzt bei 150$ ist ,bist du Welten davon entfernt dich an Nl25 zu wagen.
      mit 30 minuten pech wärest du sofort komplett pleite ....
      :D
    • weirdal
      weirdal
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 557
      d.h für Nl25 shot brauchst du 575$


      Kommt drauf an, ob BSS oder SSS. Für BSS würde ich ca. 25 Buy-Ins (NL25 = $625) zum Levelaufstieg ansetzen, bei SSS etwa 40 Buy-Ins (NL25 = $200).

      Winrate auf die paar Hände kannst eh vergessen, null Aussagekraft.
    • terryer
      terryer
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 29
      ab wieviel händen is die winrate aussagekräftig?
      10.000?
      20, 50, 100.000?
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      fast niemand schafft es auf den micros zu einer aussagekräftigen samplesize, weil man halt aufsteigt ;)

      also wenn du (SSS spielst nehme ich an) kann du mit 150$-200$ aufsteigen.
    • nimsel
      nimsel
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2008 Beiträge: 1.318
      also tendenzen lassen sich schon gut bei 50k erkennen.
      um was wirklich aussagekräftiges, langfristiges zu haben eher 100k+.
    • PplusAD
      PplusAD
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 391
      Original von weirdal
      d.h für Nl25 shot brauchst du 575$


      Kommt drauf an, ob BSS oder SSS. Für BSS würde ich ca. 25 Buy-Ins (NL25 = $625) zum Levelaufstieg ansetzen, bei SSS etwa 40 Buy-Ins (NL25 = $200).

      Winrate auf die paar Hände kannst eh vergessen, null Aussagekraft.
      Ich ging davon aus er spielt Poker

      wenn er preflop push/fold spielt , dann muss er extra
      shortstack ratte dazuschreiben :D

      dann reicht natürlich weniger ^^
    • terryer
      terryer
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 29
      ich muß gestehen,
      ich wende mich ein bisschen von den buyin empfehlungen von ps ab.
      ich kaufe mich momentan mit 30 bb am tisch ein (heißt bei nl10 mit 3 $).
      das zieht eher auf die sss allerdings spiele ich trotzdem nac der bss.
      einfacher grund, bei dem level musste ich feststellen, dass man mit weniger geld am tisch deutlich unterschätzt bzw. looser und aggressiver bespielt wird.
      da ich tight aggressive spiele hilft mir diese einstellung der gegener, und man kommt relativ schnell auf 8-15 $ am tisch. wenn du allerdings einer der big stacks am tisch bist, dann haben die gegner mehr respekt, und es ist schwerer ihre chips in die mitte zukriegen.
      ich kaufe mich deswegen nicht an einem neuen tisch ein, da mir auch die vorteile eines bs bewusst sind, wie z.b. bei den nuts den vollen ertrag erspielen zu können, wo du mit einem eher small stack einige dollar "verlierst".
      heißt, bei einem level-aufstieg (nl25) würde ich mit 7,5$ an den tisch gehen, anstatt mit 25$ und damit wäre ein level-aufstieg schon eher bei so 250$-300$ möglich, zumindest der shot.
    • Nakaschi
      Nakaschi
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 1.340
      Hast Du Dich mal gefragt, warum PS.com eine Strategie empfiehlt? Und wie viele Stunden hervorragende Spieler damit verbracht haben, diese Strategie mathematisch zu berechnen?

      Mit dem was Du da machst, bringst Du Dir Sachen bei, mit denen Du Dir auf höheren Limits große Schwierigkeiten bereitest. Dort wird Deine Strategie schnell durchschaut und Du wirst dann nicht mehr unterschätzt. Damit verlierst Du den einzigen Vorteil, den Du im Moment noch hast, weil Du mathematisch Fehler machst.
      Der Sinn der SSS besteht darin, den mathematischen Vorteil auszunutzen. Es gibt dazu einen Artikel, in dem Du erklärt bekommst, warum man sich nicht mit mehr als 20 BB einkaufen sollte.
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/weekly-no-limit/583/

      Der Sinn der BSS besteht darin, die implieds zu nutzen und den Gegner durch Variation des eigenen Spiels zu Fehlern zu verleiten. Eine Hand wie 55 gewinnt durch set nur in 7,5 Fällen, deshalb braucht man den vollen Stack, um die übrigen Fälle, in denen man folden muss, ausgleichen zu können und Gewinn zu machen.

      Ohne das grundlegende Wissen über diese Dinge bist Du einer meiner liebsten Gegner :D
    • PplusAD
      PplusAD
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 391
      Original von terryer
      ich muß gestehen,
      ich wende mich ein bisschen von den buyin empfehlungen von ps ab.
      ich kaufe mich momentan mit 30 bb am tisch ein (heißt bei nl10 mit 3 $).
      das zieht eher auf die sss allerdings spiele ich trotzdem nac der bss.
      einfacher grund, bei dem level musste ich feststellen, dass man mit weniger geld am tisch deutlich unterschätzt bzw. looser und aggressiver bespielt wird.
      da ich tight aggressive spiele hilft mir diese einstellung der gegener, und man kommt relativ schnell auf 8-15 $ am tisch. wenn du allerdings einer der big stacks am tisch bist, dann haben die gegner mehr respekt, und es ist schwerer ihre chips in die mitte zukriegen.
      ich kaufe mich deswegen nicht an einem neuen tisch ein, da mir auch die vorteile eines bs bewusst sind, wie z.b. bei den nuts den vollen ertrag erspielen zu können, wo du mit einem eher small stack einige dollar "verlierst".
      heißt, bei einem level-aufstieg (nl25) würde ich mit 7,5$ an den tisch gehen, anstatt mit 25$ und damit wäre ein level-aufstieg schon eher bei so 250$-300$ möglich, zumindest der shot.
      So wird das nix