AKrais, 1call, 1AI. - wie spielen?

    • ChrisKo86
      ChrisKo86
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2007 Beiträge: 162
      Irgendwie hab ich das Gefühl, dass ich hier ein wenig ne Fragen-Inflation starte, aber mir brennen halt so viele Fragen auf der Zunge...

      Ich spiel mit AK(21BBStack), rais, einer called (30BBStack) und einer setzt mich all-in.(100BBStack).
      Hier meine Frage:
      igendlich ein klarer call, aber wann muss ich damit Rechnen, dass der letzte im Bunde ebenfalls called?
      Ist mir grade 4 man in einer Session passiert und mit AK, will ich ja nicht gegen 2 Leute AI. sein.

      Ist das jetzt nur Zufall, oder gibt es Situationen wo ich AK, einfach weglegen kann/soll? Meine Elefant-Stats haben meistens nicht ausgereicht (30Hände, sagen ja nich soooo viel aus)

      jemand Vorschläge? Denn Falsch gespielt ist es nicht soweit ich weiß.

      danke schonmal für eure Antworten.
      mlg
      Christian
  • 6 Antworten
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.472
      wieso willst du nicht gegen 2 leute all in sein? versteh ich nicht :)

      du gewinnst dann zwar seltener, dafür ist der pot umso größer
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.100
      Aber Hallo,

      Ich wäre mal froh wenn so viele Nasen an meinen Tischen wären
    • ready82m
      ready82m
      Gold
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 998
      was ist so schwer daran mit dem Taschenrechner und dem Equilator zu spielen ???
      dnan würden sich so einige fragen hier von selbst beantworten lassen!
      du bekommst doch nette pot odds und brauchst noch knappe 26% equity bei nem 4BB openraise von dir! naja also warum willst da nicht allin sein?
    • ChrisKo86
      ChrisKo86
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2007 Beiträge: 162
      Original von Kick4Ass
      Aber Hallo,

      Ich wäre mal froh wenn so viele Nasen an meinen Tischen wären
      Auf NL10 Standard :-D

      @ready82m

      Ganz einfach: Hab scheinbar beim Equilator was falsches eingestellt. Da hatte ich nur 20% winning. Deswegen frag ich hier.


      danke für die Antworten
      mlg
      Christian
    • ready82m
      ready82m
      Gold
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 998
      Original von ChrisKo86
      Original von Kick4Ass
      Aber Hallo,

      Ich wäre mal froh wenn so viele Nasen an meinen Tischen wären
      Auf NL10 Standard :-D

      @ready82m

      Ganz einfach: Hab scheinbar beim Equilator was falsches eingestellt. Da hatte ich nur 20% winning. Deswegen frag ich hier.


      danke für die Antworten
      mlg
      Christian
      dir sei verziehen :D
    • DarkZonk
      DarkZonk
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2008 Beiträge: 19.407
      mal ein gedanken gang, waurm es mit noch nicht amd ehands auch sehr angenehm ist, wenn vllt mehrere gegner in der hand sind.

      nehmen wir an, jeder setzt 2 dollar, der pot beträgt dann 6 dollar (ohne rake/dead money usw)

      d.h. dein anteil am pot ist 1/3. Du braucsht also auch nur in 1/3 der fälle gewinnen, damit dein move profitabel bleibt.
      Sicherlich sinkt deine gewinnchance, wenn mehr spieler in der and sind, aber zB bei deinem geannten beispiel ist sie noch relativ gut.

      1 spieler coldcallt nur, er wird selten AA/KK/QQ/AK halten... mit denen würde er wohl weiter raisen.

      Der AI gehende Spieler, setzt durch seinen AI einen Squeeze an, squeezing ranges sind meist etwas loser als normale 3betting ranges, da auch der squeezer weniger equity braucht.