Offizielles FAQ zur Black Member/Diamond Party in Hamburg Juni 2009

    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      Liebe Pokerstrategen,

      hier könnt Ihr alle Fragen posten, die Euch in Bezug zur Diamondparty auf der Seele liegen.


      FAQ:

      Wann und wo ist die BlackMember/Diamond Party? Was ist es für eine Party?

      Die Black Member Party findet am 6. Juni 2009 in Hamburg statt. Die Location ist dieses mal eine Mischung aus Club und Offlocation. (Das ist eine Location, die normalerweise nicht für Partys ausgelegt ist sondern zweckentfremdet wird und somit einen besonders exklusiven Charakter bietet.

      Wir erwarten Euch ab 18:30 Uhr mit einem reichhaltigen Buffet im

      Stage Club der Neuen Flora
      Stresemannstraße 163
      22769 Altona-Nord, Hamburg

      Ab ca. 23:00 Uhr wird die Partylocation fürs normale Partyvolk geöffnet.

      Wir arbeiten wieder mit einem renomierten Partyveranstalter zusammen, neben ca. 500 Pokerstrategen werden ca. 1500 weitere Gäste erwartet, so dass wie immer eine ausreichend große Frauenquote gegeben sein sollte.
      Neben dem obligatorischem Housefloor bieten wir Euch diesesmal einen zweiten Floor an, der auch den Gästen, die mit House weniger anfangen können etwas bietet. Hier werden Dance Classics von Nirvana bis Oldies, von Red Hot Chili Peppers bis Eurythmics zu hören sein.



      Welche Kosten werden von PokerStrategy.com übernommen?

      Alle Diamonds die eingeladen werden erhalten von uns kostenfrei folgende Leistungen:
      - Freien Eintritt zur Vorveranstaltung und eigentlichen Party
      - Reichhaltiges Buffet von einem von Hamburgs führenden Restaurants
      - 3 Stunden Getränkeflatrate
      - Kontingent an Getränkebons zur freien Verfügung nach der Flatrate
      - Eine freie Begleitperson, die die gleichen Leistungen erhält (Außer Getränkebons!)

      Außerdem hat PokerStrategy.com in ähhh nein ohne Zusammenarbeit mit einem Sponsor (wir wollten diesmal sicher gehen) ein eigenes Black Member / Diamond Party Shirt für Euch erstellt das sich jeder Diamond am Ende der Party abholen kann. Nur so lange der Vorrat reicht. (Haben allerdings großzügig kalkuliert!)



      So ungefähr wird es aussehen, Das Shirt wird in einem dunklen grau sein.


      Wie werde ich eingeladen?

      Eingeladen sind alle Diamonds, die an einem Tag im Mai Diamond sind und 7500 Strategypoints in den vorangegangenen vier Wochen erspielt haben. Außerdem werden alle Diamonds eingeladen, die den Diamond Status im Mai aufgrund Ihres besonderen Engagements für PokerStrategy.com ehrenhalber verliehen bekommen haben. Um Euch für die Party anzumelden sendet bitte Euren eine Email mit dem Betreff Diamond Party an VIP@pokerstrategy.com und gebt Euren Namen, Vornamen, Nickname bei PokerStrategy und ob Ihr mit oder ohne eine Begleitperson kommt an.
      Anmeldeschluß ist der 1. Juni 2009, 24:00 Uhr.


      Ganz wichtig: Was gibt es zu essen?



      Buffet:


      Vorspeisen:

      • Original Wiener Schnitzel Ecken mit Kartoffel Gurken Salat
      • Romana Tomaten Salat mit Büffel-Mozzarella & frischem Basilikum
      • Vitello Tonnato „Kalbsbraten in Thunfischsauce“ mit Limone & Kapern


      Hauptgang:

      • Penne Rigate Nudeln in Pfifferlings Sauce mit Schnittlauch
      • Maccaroni Nudeln „al Arrabiata“ mit Parmesan Käse
      • Puntalette Nudel Risotto mit Spargel
      • Kartoffel Kroketten

      dazu

      • Perlhuhn Blanquette mit Vichy Möhrchen & Erbsen
      • Kalbfleisch Bolognese mit weißen Bohnen


      Dessert:

      • Tiramisu


      • zum Buffet reichen wir eine deftige Brotauswahl mit Schnittlauch-Quark




      Gibt es einen Dresscode?

      Die Party, die wir uns ausgesucht haben ist wie gewohnt in einem sehr schickem Ambiente, entsprechend bitten wir um ein gepflegtes Erscheinungsbild. Der Veranstalter bittet um ein schickes dem elegantem Setting entsprechendes Outfit, PokerStrategy.com hat aber dafür gesorgt, dass kein Diamond an der Tür abgewiesen wird. Unsere Empfehlung lautet Smart Casual/ Chic/ Stylisch bzw. Sportlich elegant.
      Bitte beachtet, dass wir im Interesse aller feiernden Gäste, stark betrunkene Gäste zur Ihrer eigenen Sicherheit durch unser freundliches Servicepersonal aus den Räumen der Partylocation begleiten lassen und ein erneuter Zutritt für diese Gäste danach leider nicht möglich ist. Gleiches gilt bei deutlichen Ausfallerscheinungen, agressivem Verhalten oder sonstigen Vorkommnissen, die den allgemeinen Veranstaltungsablauf empfindlich stören.


      Wo kann ich übernachten?

      Hamburg bietet eine sehr große Auswahl an Hotels und Herbergen. Um Euch die Suche nach einer passenden Unterkunft zu erleichtern, haben wir für Euch ein Howto erstellt, das Euch bei der individuellen Suche unterstützt.

      [Howto] Hotelbuchung für Diamond Party in Hamburg


      Wo finde ich weitere Informationen?

      Wir haben zahlreiche News zu unseren Black Member Partys, außerdem haben wir von vergangenen Partys Videos gedreht die Ihr in der Videosektion unter Events finden könnt. Alle News zur Party in Hamburg findest Du hier:

      1. News zur Black Member/Diamond Party in Hamburg 2009


      Der Originalpost wird regelmässig aktualisiert, so dass hier immer mehr Informationen zu finden sein werden.

      Viele Grüße,

      Euer Pius
  • 74 Antworten
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.385
      Hier werden Dance Classics von Nirvana bis Oldies, von Red Hot Chili Peppers bis Eurythmics zu hören sein.



      no1 !!!
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.401
      wird auch johnny cash gespielt?
    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      Original von Krach-Bumm-Ente
      wird auch johnny cash gespielt?
      Hallo Krach-Bumm-Ente,

      eine genaue Playlist kann ich Dir leider nicht liefern. Der DJ wird das von mir beschriebene spielen, weiteren Einfluss auf die Musik werden wir nicht haben. Ich denke aber, dass es generell auch Sinn macht, dem DJ einfach zu vertrauen, dass er den Geschmack seines Publikums trifft.

      Lg, Pius
    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      Liebe Pokerstrategen,

      das Howto zur Hotelbuchung ist nun auch für alle, die derzeit noch nicht den Diamondstatus erspielen konnten verfügbar. Der entsprechende Link wurde ersetzt.

      Viele Grüße,

      Pius
    • HansNeuGier
      HansNeuGier
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2008 Beiträge: 817
      gits jetzt mal mehr infos zum bunker ??? oder wo findet der spass stat ?
    • masterfu
      masterfu
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 4.895
      Original von Nani74
      Hier werden Dance Classics von Nirvana bis Oldies, von Red Hot Chili Peppers bis Eurythmics zu hören sein.



      no1 !!!
      hey nani. wenn ich mich mit dir prügel, dann fliegen wir beide raus.

      vllt schaff ichs ja für 20k$ mir den diamond status per BlackJack @ Partypoker zu erkaufen :)
    • HansNeuGier
      HansNeuGier
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2008 Beiträge: 817
      gib mir 5K dan komm ich rum und erspiel dir den in 1 woche
    • DoubleU007
      DoubleU007
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2008 Beiträge: 2.081
      Original von Pius
      Original von Krach-Bumm-Ente
      wird auch johnny cash gespielt?
      Hallo Krach-Bumm-Ente,

      eine genaue Playlist kann ich Dir leider nicht liefern. Der DJ wird das von mir beschriebene spielen, weiteren Einfluss auf die Musik werden wir nicht haben. Ich denke aber, dass es generell auch Sinn macht, dem DJ einfach zu vertrauen, dass er den Geschmack seines Publikums trifft.

      Lg, Pius
      Ich kann mich dem Eindruck nicht ganz widersetzen, daß diese Frage höchst ironisch gemeint war Pius. ;) Jedenfalls hätte es durchaus sein können, daß ich dieselbe Frage nach den genannten Interpreten oben stelle, und ich hätte sie definitv ironisch gemeint. Nicht daß ich die Musik von Nirvana etc. nicht mag, aber zum stilvollen feiern und tanzen abseits von reinen Besäufnis-und Pogopartys? Jedenfalls nicht mein Ding. Außerdem haben partys bzw. auch "Clubs" mit mehreren Räumen/Musikrichtungen eh kein style, da einfach keine einheitliche Atmosphäre aufkommt bzw. kein irgendwie (durch Musik) verbundenes Publikum aufläuft, aber bei so ner heterogenen Truppe wie hier zu erwarten ist, ist es natürlich sinnvoll. Egal, ich hatte morgendliches Mitteilungsbedürfnis ohne bisher in die Verlegenheit zu kommen auf die party eingeladen zu sein, also ignoriert mich einfach. Aber ich komme noch, keine Frage! hehe
    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      Original von DoubleU007
      Original von Pius
      Original von Krach-Bumm-Ente
      wird auch johnny cash gespielt?
      Hallo Krach-Bumm-Ente,

      eine genaue Playlist kann ich Dir leider nicht liefern. Der DJ wird das von mir beschriebene spielen, weiteren Einfluss auf die Musik werden wir nicht haben. Ich denke aber, dass es generell auch Sinn macht, dem DJ einfach zu vertrauen, dass er den Geschmack seines Publikums trifft.

      Lg, Pius
      Ich kann mich dem Eindruck nicht ganz widersetzen, daß diese Frage höchst ironisch gemeint war Pius. ;) Jedenfalls hätte es durchaus sein können, daß ich dieselbe Frage nach den genannten Interpreten oben stelle, und ich hätte sie definitv ironisch gemeint. Nicht daß ich die Musik von Nirvana etc. nicht mag, aber zum stilvollen feiern und tanzen abseits von reinen Besäufnis-und Pogopartys? Jedenfalls nicht mein Ding. Außerdem haben partys bzw. auch "Clubs" mit mehreren Räumen/Musikrichtungen eh kein style, da einfach keine einheitliche Atmosphäre aufkommt bzw. kein irgendwie (durch Musik) verbundenes Publikum aufläuft, aber bei so ner heterogenen Truppe wie hier zu erwarten ist, ist es natürlich sinnvoll. Egal, ich hatte morgendliches Mitteilungsbedürfnis ohne bisher in die Verlegenheit zu kommen auf die party eingeladen zu sein, also ignoriert mich einfach. Aber ich komme noch, keine Frage! hehe
      Hallo DoubleU007,

      Fast alle guten Clubs die ich kenne bieten mehr als einen Floor an, Clubs mit nur einem Floor sind relativ selten geworden.

      Beispiele:

      Moondoo Hamburg (zwei Floors)
      China Lounge Hamburg (heutzutage nicht mehr so exklusiv, aber seinerzeit ne top Adresse, drei Floors)
      Nachtresidenz Düsseldorf (2 Floors)
      Spindler und Klatt Berlin (2 Floors)
      Neidklub Hamburg (2 Floors + Ballsaal)

      Einheitliche Atmosphäre, nun ob man das will weiss ich nicht. Die Leute sollen einfach in einer gediegenen Umgebung Ihren Spass haben, darum geht es bei einer guten Party. Zusammen mit Belle Etage haben wir da einen Partner gefunden, der uns das bieten kann.

      Du kannst übrigens einfach als zahlender Gast zur öffentlichen Party kommen und Dir selbst ein Bild machen.

      Lg, Pius
    • DoubleU007
      DoubleU007
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2008 Beiträge: 2.081
      Hi Pius, ich fasse meine Antwort zunächst mal ohne dir zu nahe treten zu wollen, so zusammen: Errm, nein...:-)

      Erläuterung:

      Du kennst die wirklich guten Clubs vermutlich nicht alle persönlich, wenn du die Aussage oben und die Beispielclubs tatsächlich ernst meinst (das Mudia Art in Essen würde da auch noch in die Liste passen *hust*, heute noch eher als zu Anfangszeiten). Natürlich haben die meisten clubs mehrere floors mit harmonierenden Musikrichtungen, aber darum ging es ja nicht, sondern um den unsinnigen Mix aus NICHT harmonierenden Musikrichtungen auf verschiedenen floors, die ein total heterogenes , teilweise anspruchsloses (Musik, etc.) aber vor allem nicht harmonierendes Publikum anziehen, für denen ein Abend nur daraus besteht zu trinken und zu baggern - und das eben zu beliebiger Musik. Klar, daß da ein wirrer Mix aus allem für alle mit fehlendem stimmigen Konzept gut ankommt. Darunter leidet natürlich die Atmosphäre für erfahrene Partyhasen. Das geht schon bei der Kleidung und der Art zu feiern los. In solchen Läden fehlt deshalb die Atmosphäre, aber für Otto-Normal mag das toll sein.
      Ich hatte eigentlich nicht die Intention den Thread hier mit Side-Themen zuzumüllen, aber die Clubs die du nennst sind ja nun wahrlich keine angesagten Szeneclubs oder irgendwie "State of the Art", sondern die typische Art auf edel getrimmter 0815-Mainstream Club für den Durchschnitts-Wochenend-Ausgeher ohne wirklichen Anspruch mit open doors every Fr.+Sa. zu gewöhnlichen Zeiten, fehlender Anspruch sowohl was Musik angeht als auch sonst (hauptsächlich 0815-bookings, weil in solchen Läden keine Top-DJ's auflegen oder wenn dann nur zu special events extra gebucht, denn Leute wie Väth/Oakenfold/Hawtin/Seaman/etc. wird man da nicht sehen) und in der Szene sind solche clubs einfach kein Thema, es sei denn z.B. das Team vom Tribehouse mietet die eigentlich gute location wie z.B. des Nachtresi für eine eigene Party an, was wiederum auch anderes Publikum anzieht, aber das ist ja dann kein Standardbetrieb. Nachtresi: an sich sehr geile Location das alte Kino, aber 0815 Konzept für 0815-Gäste und im Normalbetreib einfach ein grauenhafter Laden, teilweise sogar "gesetztes", extrem langweiliges Publikum der typischen Düsseldorfer Art. Dazu halt Laufpublikum/Touris/etc wg. der Lage an der Kö. Ein Mainstream-Club für jedermann, auch für den älteren und NICHT junggebliebenen Herren, der seine junge Mätresse mal ausführen will, sorry, das brauche ich nicht beim feiern, sowas anzusehen ist nur tragisch und tiltet mich. Man macht halt auf pseudo-edel und zieht entsprechendes Publikum an, aber das war es schon. Läden, die es wie erwähnt in jeder Großstadt gibt und nix besonderes und beliebig austauschbar sind. Schließen sie, macht nebenan ein neuer auf der das gleiche in grün bietet und die gleiche heterogene 0815-Truppe, von, ich sag mal provokant, DiscoFox-Tänzern mit unklarem Musikgeschmack trifft sich dann wieder dort. Solche Läden haben kein überregionales Stammpublikum im Sinne einer Community, die sich gegenseitig kennt, national wie international.

      Aber verstehe mich nicht falsch, denn für eine gemischte Veranstaltung wie die BM-Party reichen natürlich solche Mainstream-"Edelclubs" bzw. sind vermutlich die bessere Wahl (Ammer feiert ja auch da *hust*), als echte Szeneclubs mit Style und phantasievollem, modernen Stammpublikum. Die kommen aber halt eher an das Konzept Großraumdisse für Friseusen ran, als die Läden von denen ich rede, nur eben mit edlerem Anstrich. Viele der Kollegen hier sind ja, ob BM oder nicht, nicht gerade die experienced Partylöwen, die die wirklichen Szeneclubs je von innen gesehen haben bzw. easy Einlaß finden würden. Außerdem muß man Musikgeschmack-mäßig bei so ner heterogenen Veranstaltung Kompromisse eingehen damit alle zufrieden sind und letztlich dient es ja auch mehr der Zusammenkunft und weniger dem abfeiern auf anderen Sphären mit einer gemeinsamen Liebe zur gleichen Musik/etc.

      Clubs wie Nachtresi und im Grunde alle von dir genannten (Mondoo evtl. noch das stimmigste Konzept) ziehen halt keine Leutz an, die man z.B. auch im Space (da sollte man mal ne BM-Party machen, das wäre mega!:-)) oder beim Thaibreak/etc trifft. Gegenbeispiele mit int. bedeutenden bookings, Bekanntheitsgrad und entsprechendem Publikum sind Läden wie das Tribehouse in Neuss (das nun gerade erst nach ca. 15 Jahren extrem szeneprägenden und Maßstäbe setzenden Bestehens mit einzigartigem Konzept incl. jährlich wechselndem Raumdesign und Musik/bookings/spez. Open air partys mit besonderen locations/etc. die Pforten schließt (nur der club, nicht das Gesamtkonzept), die besten Jahre waren aber sicher von 99-03 und teilweise davor), Cocoon, Tresor, KitKat (wenn man es mag), früher Dorian Gray und wie sie alle heißen, natürlich darf das Space als Legende schlechthin nicht fehlen, aber ist ja "quasi" im Ausland :-). Solche Clubs sind halt legendär, teilweise schon während sie noch bestanden/bestehen und eine kplt. andere Welt als S+K und co.

      However, ich wollte nur sagen, daß es noch eine andere wirkliche Clubszene abseits des "Edel"-Mainstreams gibt, aber nichtsdestotrotz sind wohl solche gesamtkonzeptlosen Standard-Clubs wie erwähnt die evtl. bessere Wahl für Veranstaltungen a la BM-Party. Zur party in D wäre ich sogar fast gekommen, da ich aus Köln bin, aber an dem Abend war woanders der Reiz größer. Und außerdem, wie peinlich sich als Goldjunge oder Silberling sich neben die Absperrung des VIP-Bereichs zu stellen, um quasi dazuzugehören während man sich dazuzustellt - geht ja gar nicht lol. Normalerweise stehe ich im VIP-Bereich, weil ich viele aus der Szene von Veranstaltern bis DJ's etc. nach all den Jahren des feierns kenne.
      Der einzige Reiz wäre gewesen mal ein paar Leutz hier face to face zu treffen, sicher nicht der Club und die Musik im Nachtresi *hust*. Ich war da zur Eröffnung (keine Ahnung, irgendwann um 2001/2002 schätze ich) und später hin und wieder noch mal, aber ist kein Muß, wenn kein externes team die bookings und das Konzept bestimmt.

      Das ist nun länger geworden als geplant und hat hier eigentlich wenig zu suchen, deshalb close ich jetzt mal von meiner Seite dieses Side-Thema und hoffe nicht gestört zu haben. :-)
      Wie gesagt, ich komme auf JEDE BM-Party, völlig egal wo, wenn ich die Voraussetzungen mal erfüllen sollte, weil es mir alleine darauf ankäme die Mit-Pokergestörten und das Team von PS kennenzulernen. So, und in ein paar Stunden geht die Cafe Del Sol-Party vom Tribehouse los, DA wird stilvoll gefeiert und ich freu mich drauf. :-) http://www.tribehouse.com (nein, ich bekomme nix dafür von den Betreibern, bin dem club nur über die vielen Jahre schon verbunden und das closing muss einfach zelebriert werden).

      So long und nicht mißverstehen, den ganzen Vortrag


      P.S.: Beim überfliegen hört sich das hier z.T. arrogant an muß ich selber feststellen, ist aber garantiert nicht so gemeint. Jeder der mich kennt könnte das einschätzen. Jeder soll so wie er feiern will, man darf nur Mainstream nicht mit Exklusivität verwechseln. Das konnte ich als alter Club-Vagabund so nicht stehenlassen. :-)
    • HansNeuGier
      HansNeuGier
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2008 Beiträge: 817
      Pius sag doch mal bite wo die sause steigt bzw gib mir als hamburger doch mal ein tipp :D
    • Ladrona
      Ladrona
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2009 Beiträge: 136
      - 3 Stunden Getränkeflatrate

      für welche Art von Getränken?
    • Nutz
      Nutz
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.173
      Original von Ladrona
      - 3 Stunden Getränkeflatrate

      für welche Art von Getränken?
      In DD wars Bier, Wein - in die Richtung wirds denke ich wieder gehen. Flat für Wodka Bull darfste nicht erwarten ;)
    • Progamer
      Progamer
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 1.091
      Also ich fand die Party in der Nachtresi super!

      Locations die ich noch empfehlen würde:

      Swing (Alicante): http://www.swingalicante.com/
      Palacio (Madrid): http://www.palaciogaviria.com/

      Bin aber auf Hambug auch gespannt
    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      Original von HansNeuGier
      Pius sag doch mal bite wo die sause steigt bzw gib mir als hamburger doch mal ein tipp :D
      Hallo HansNeuGier,

      wir arbeiten mit Belle Etage (http://www.be-club.de) zusammen. Die Locations sind immer bis kurz vorher geheim.

      Lg, Pius
    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      Original von Nutz
      Original von Ladrona
      - 3 Stunden Getränkeflatrate

      für welche Art von Getränken?
      In DD wars Bier, Wein - in die Richtung wirds denke ich wieder gehen. Flat für Wodka Bull darfste nicht erwarten ;)
      Hallo Nutz,

      Die Flatrate deckt Bier Wein etc. ab. Für die Getränkemarken erhaltet Ihr außerdem auf der offiziellen Party Longdrinks. (1 Marke = Bier, Wein Softs, 2 Marken = Longdrink)

      Lg, Pius
    • Schamane
      Schamane
      Black
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 3.895
      Die begleitperson kriegt keinen getränkebonus? In düsseldorf wars doch noch so X(
    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      Original von Schamane
      Die begleitperson kriegt keinen getränkebonus? In düsseldorf wars doch noch so X(
      Hallo Schamane,

      in Hamburg, München und Berlin gab es für die Begleitung keine Getränkemarken. In Düsseldorf mussten wir der Begleitung Freiverzehr geben, da die Nachtresidenz mit einem Verzehrkartensystem arbeitet.

      Alternativ hätten wir bei der letzten Party keine Begleitung zulassen dürfen, haben uns aber für diese kleine Zugabe in Düsseldorf entschieden. Dafür bekommt Ihr in Hamburg ein viel besseres Essen, das kann ich schon mal versprechen.

      Ich hoffe, dass Dir das weiterhilft.

      Lg, Pius
    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      Original von DoubleU007
      Hi Pius, ich fasse meine Antwort zunächst mal ohne dir zu nahe treten zu wollen, so zusammen: Errm, nein...:-)

      [...]

      Hallo DoubleU007,

      ich kann Deine Argumente verstehen und ich kann auch verstehen, dass Du die von mir ausgesuchten Clubs als "mainstream" bezeichnest.
      Die Clubs die Du beschreibst würden teilweise nicht zum Konzept der BM Party passen, "echte" Szeneclubs sind meistens nicht groß genug und Clubs wie der Kitkat Club fallen (ohne dass ich ihn schon besucht hätte) aufgrund Ihrer allgemeinen Internetpresänz raus.

      Wir haben eine sehr breite Bandbreite von Gästen, denen wir gerecht werden möchten und die Locations sind so ausgesucht, dass sich möglichst viele wohl bei uns fühlen.

      Das oberste Hauptkriterium für uns ist, dass Ihr Spass habt, vom Feedback der letzten Partys bin ich sicher, dass wir Euch das bieten können. Was wir eben nicht bieten können oder wollen ist der szenigste (und damit auch exotische) House genausowenig wie ein klassisches Konzert oder ein Schützenfest.

      Für Hamburg werden wir nicht in einem Club feiern sondern zusammen mit den Jungs von Belle Etage, die immer sehr nette Partys ausrichten.

      Lg, Pius