Deepstack-Tische auf FTP

    • Dandaman
      Dandaman
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 3.614
      Moiensen,

      wollt mal allgemein fragen was ihr so von den Tischen haltet. Gibts die auch auf andren Seiten? Meine Gedanken dazu sind, dass sie wohl recht interressant sind wenn man gerade vielleicht so zwischen 2 Limits mit seiner BR ist. Ansonsten hat man da auch mehr Spielraum Preflop und Postflop. Ob das jetz unbedingt gut ist, ist wieder ne andre Frage. :D
      Ich weiss leider nich genau ob die vom Rake her günstiger sind. Also wenn man ab ner bestimmten Potgröße prozentual weniger zahlt oderso.
  • 8 Antworten
    • moneymaker00
      moneymaker00
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 1.087
      Original von Dandaman
      Moiensen,

      wollt mal allgemein fragen was ihr so von den Tischen haltet. Gibts die auch auf andren Seiten? Meine Gedanken dazu sind, dass sie wohl recht interressant sind wenn man gerade vielleicht so zwischen 2 Limits mit seiner BR ist. Ansonsten hat man da auch mehr Spielraum Preflop und Postflop. Ob das jetz unbedingt gut ist, ist wieder ne andre Frage. :D
      Ich weiss leider nich genau ob die vom Rake her günstiger sind. Also wenn man ab ner bestimmten Potgröße prozentual weniger zahlt oderso.

      wenn du die varianz richtig spüren willst dann spiel deepstack ;)
    • Gh0s7rid3r
      Gh0s7rid3r
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 2.996
      Die Varianz wird bei einem guten Spieler im Vergleich zur Winrate kleiner. Deshalb hast du weniger Swings, weil du als Deepstack deine Edge optimal ausspielen kannst. Die Fische machen einfach viel grössere Fehler.
    • moneymaker00
      moneymaker00
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 1.087
      da man in omaha am flop meistens reinstellt oder spätestens am turn macht das nicht den großen unterschied ich geh mal davon aus das op noch die unteren limits spielt und wenn man dann mal 2.3.4.5 stacks verliert tuts natürlich extrem weh und da kannste noch sone edge haben....omaha ist nun mal varianz reicht und das hab ich damit auch gemeint
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      Original von Gh0s7rid3r
      Die Varianz wird bei einem guten Spieler im Vergleich zur Winrate kleiner. Deshalb hast du weniger Swings, weil du als Deepstack deine Edge optimal ausspielen kannst. Die Fische machen einfach viel grössere Fehler.
      ich weiss so ca was du damit meinst aber.. .(ich quote einfach mal weil der post es gut zusammenfasst ;) )

      [quote]Original von overmyhead
      This is a bit of a quibble, but variance is not actually directly related to winrate. Variance is a measure of the statistical deviation from your expected winrate, regardless of what that winrate is. Having a high winrate will decrease the likelihood of having an arbitrarily sized downswing, but it doesn't decrease variance. The poker community almost ubiquitously misuses the word "variance" to mean something like "expected downsing". Players with high winrates probably experience more variance than anything since aggressive play lends itself to higher variance.[/QUOTE]
    • Dandaman
      Dandaman
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 3.614
      jo erstma danke für die Meinungen...
    • RARichie69
      RARichie69
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 3.916
      ist ein ganz anderes play eben, du kannst dich preflop eben fast nie commiten und must in der lage sein deine AA** auch postflop spielen zu koennen, wenn man eine edge auf die gegner hat, sollst du an diesen tabels spielen, und dann auch deep.

      ich habe jetzt auf ftp angefangen, und versuche immer deep zu spielen.
    • Dandaman
      Dandaman
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 3.614
      Joa also hab da auch schon son Kandidaten der immer deep spielt und wenn er dran sitzt bin ich auch gern als Deepstack dabei. Preflop comitten klappt auf PLO10 an normalen Tischen leider auch nich so oft nach meiner bisherigen Erfahrung. Alleridngs bin ich ja auch noch Anfänger und ob die Fehler der andren soviel größer als meine sind ist halt auch ie Frage.

      Ein andrer Punkt ist vielleicht noch, dass es möglicherweise für TAGs profitabler ist an den richtigen Tischen, könnt ich mir vorstellen. Naja aber ich werd wohl sowieso erstmal die Seite wechseln und wieder kommen wenn ich auf Limits spiele wo der Rake besser ist.
    • FA_Morgoth
      FA_Morgoth
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.173
      ich würde sagen die varianz ist kleiner im vergleich zur stackgrösse.
      D.h. 5 10 deep hat weniger variance als 10 20 bei gleichen spielern.

      Was einen deutlichen unterschied macht ist, dass man viele pötte ohne showdown, all ins und gambeln mitnehmen kann, was das spielen schwieriger aber auch varianzärmer machen kann.