Math: EV eines Pushs am Flop

    • Dantom
      Dantom
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 175
      Hallo Leuds,

      wollte mal sicher gehen, dass meine Berechnungsformeln auch passen! ;-)

      EV=(FoldEquity*PreflopPot)+(Equity falls Villain callt*Overall Pot nach meinem Push und Villains Call*(1-FoldEquity))-((1-Equity falls Villain callt)*Overall Pot nach meinem Push und Villains Call*(1-FoldEquity))

      Nochmal ohne Text ^^:

      a=FoldEquity
      b=PreflopPot
      c=Equity falls Villain callt
      d=Overall Pot noch meinem Push und Villains Call

      EV = (a * b) + (c * d * (1 - a)) - ((1 - c) * d * (1-a))

      MFG Dantom
  • 33 Antworten
    • EisTi
      EisTi
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 759
      im not the mathguy, im the feelguy:D
    • chrisdeluxe
      chrisdeluxe
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 368
      hast du schonmal poker gespielt ?
    • Dantom
      Dantom
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 175
      Original von chrisdeluxe
      hast du schonmal poker gespielt ?
      Wen meinst du?
    • seewii
      seewii
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2007 Beiträge: 1.999
      Ich will Dir jetzt keine Laune oder die Mathematik nehmen, aber ich PERSÖNLICH glaube, dass max. 0,001% der Spieler hier überhaupt verstehen was Du da oben "geformelt" hast.

      Ich denke mit der Zeit wirst Du Dich viel mehr auf Dein "Gefühl" und Deine "Erfahrung" berufen ... vorallem kannst Du mit Outs´n´Odss + nen bissl Faustformel Beherschung viel schneller und besser arbeiten.
    • Dantom
      Dantom
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 175
      "Erfahrung" und "Faustformeln" sind ja ganz nett, aber warum nicht bei nem Session Review den EV der entsprechenden Aktion ausrechnen?

      Ich bin irgendwie fassungslos, dass dauernd von +EV gesprochen und anscheinend keiner weiß, was das bedeutet.

      Nicht für ungut seewii, ist nicht an dich gerichtet.
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Jo die Formel stimmt so.
    • Chripo
      Chripo
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2006 Beiträge: 508
      $EV= $(Gegner Fold)+ $(Gegner Call&Win)
    • cdset
      cdset
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 632
      dann hast du jetzt schon ein problem in deiner formel (FoldEquity) die kann man nicht an zahlen genau bestimmen wiel sich der wert aus sovielen sahen zusamm setzt. man kann hier nur muster beispiele ausrechnen die nie gegeben sind denn rest muss man immer schätzen wobei der wert immer genauer wird desto öfter du mit im spielt aber am ende schätzt du immer und kanst erst am ende sagen das es zu 100% +ev ist .
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      Original von cdset
      dann hast du jetzt schon ein problem in deiner formel (FoldEquity) die kann man nicht an zahlen genau bestimmen wiel sich der wert aus sovielen sahen zusamm setzt. man kann hier nur muster beispiele ausrechnen die nie gegeben sind denn rest muss man immer schätzen wobei der wert immer genauer wird desto öfter du mit im spielt aber am ende schätzt du immer und kanst erst am ende sagen das es zu 100% +ev ist .
      Spielen wir nicht nach Stats? Ich denke mal er will sich einfach nur ausrechnen ob er in DEM Fall richtig gespielt hat oder nicht, gegen die Range, die ihm bekannt ist.. also nichts ungewöhnliches.. wer das nicht macht wird auch nicht viel lernen^^
    • Diddy81
      Diddy81
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2005 Beiträge: 885
      Original von Dantom
      Hallo Leuds,

      wollte mal sicher gehen, dass meine Berechnungsformeln auch passen! ;-)

      EV=(FoldEquity*PreflopPot)+(Equity falls Villain callt*Overall Pot nach meinem Push und Villains Call*(1-FoldEquity))-((1-Equity falls Villain callt)*Overall Pot nach meinem Push und Villains Call*(1-FoldEquity))

      Nochmal ohne Text ^^:

      a=FoldEquity
      b=PreflopPot
      c=Equity falls Villain callt
      d=Overall Pot noch meinem Push und Villains Call

      EV = (a * b) + (c * d * (1 - a)) - ((1 - c) * d * (1-a))

      MFG Dantom
      Hallo,

      deine Berechnung stimmt so nicht, meiner Meinung nach (vielleicht mach ich aber auch einen Denkfehler ;) )

      Ich gehe mal davon aus, dass du am Flop first to act bist und in den Gegner "pushst".

      Dann gibt es zwei Möglichkeiten:

      1.) er foldet
      2.) er callt

      Für den Fold berechnest du den EV:

      EV = a*b

      Für den Call berechnest du den EV:
      (c= eigene Equity falls Villan callt)

      EV = ((1-a)*c*d)

      (ich verstehe nicht warum, du hier Villans Equity noch abziehst, denn du hast doch durch die Variable "c" Villans Equity schon rausgerechnet)

      Somit wäre die Endformel meiner Meinung nach:

      EV = (a*b)+((1-a)*c*d)

      MfG
      Brendan
    • Dantom
      Dantom
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 175
      Original von BrendanSpaetling
      Original von Dantom
      Hallo Leuds,

      wollte mal sicher gehen, dass meine Berechnungsformeln auch passen! ;-)

      EV=(FoldEquity*PreflopPot)+(Equity falls Villain callt*Overall Pot nach meinem Push und Villains Call*(1-FoldEquity))-((1-Equity falls Villain callt)*Overall Pot nach meinem Push und Villains Call*(1-FoldEquity))

      Nochmal ohne Text ^^:

      a=FoldEquity
      b=PreflopPot
      c=Equity falls Villain callt
      d=Overall Pot noch meinem Push und Villains Call

      EV = (a * b) + (c * d * (1 - a)) - ((1 - c) * d * (1-a))

      MFG Dantom
      Hallo,

      deine Berechnung stimmt so nicht, meiner Meinung nach (vielleicht mach ich aber auch einen Denkfehler ;) )

      Ich gehe mal davon aus, dass du am Flop first to act bist und in den Gegner "pushst".

      Dann gibt es zwei Möglichkeiten:

      1.) er foldet
      2.) er callt

      Für den Fold berechnest du den EV:

      EV = a*b

      Für den Call berechnest du den EV:
      (c= eigene Equity falls Villan callt)

      EV = ((1-a)*c*d)

      (ich verstehe nicht warum, du hier Villans Equity noch abziehst, denn du hast doch durch die Variable "c" Villans Equity schon rausgerechnet)

      Somit wäre die Endformel meiner Meinung nach:

      EV = (a*b)+((1-a)*c*d)

      MfG
      Brendan
      Wenn das so wäre, könnten wir niemals -EV haben. Bissl unrealistisch oda...?
    • Diddy81
      Diddy81
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2005 Beiträge: 885
      Original von Dantom
      Original von BrendanSpaetling
      Original von Dantom
      Hallo Leuds,

      wollte mal sicher gehen, dass meine Berechnungsformeln auch passen! ;-)

      EV=(FoldEquity*PreflopPot)+(Equity falls Villain callt*Overall Pot nach meinem Push und Villains Call*(1-FoldEquity))-((1-Equity falls Villain callt)*Overall Pot nach meinem Push und Villains Call*(1-FoldEquity))

      Nochmal ohne Text ^^:

      a=FoldEquity
      b=PreflopPot
      c=Equity falls Villain callt
      d=Overall Pot noch meinem Push und Villains Call

      EV = (a * b) + (c * d * (1 - a)) - ((1 - c) * d * (1-a))

      MFG Dantom
      Hallo,

      deine Berechnung stimmt so nicht, meiner Meinung nach (vielleicht mach ich aber auch einen Denkfehler ;) )

      Ich gehe mal davon aus, dass du am Flop first to act bist und in den Gegner "pushst".

      Dann gibt es zwei Möglichkeiten:

      1.) er foldet
      2.) er callt

      Für den Fold berechnest du den EV:

      EV = a*b

      Für den Call berechnest du den EV:
      (c= eigene Equity falls Villan callt)

      EV = ((1-a)*c*d)

      (ich verstehe nicht warum, du hier Villans Equity noch abziehst, denn du hast doch durch die Variable "c" Villans Equity schon rausgerechnet)

      Somit wäre die Endformel meiner Meinung nach:

      EV = (a*b)+((1-a)*c*d)

      MfG
      Brendan
      Wenn das so wäre, könnten wir niemals -EV haben. Bissl unrealistisch oda...?
      Du hast recht ;)

      ich denke, wenn wir von dieser Formel noch unseren Push-betrag abziehen, sehen wir, ob wir letzendlich plus oder minus EV sind.

      Sprich die Differenz aus dem zu erwartende Gewinn, den wir durch einen Push haben, und des Betrages mit dem wir Pushen.

      e = Betrag mit dem wir pushen

      EV= ((a*b)+((1-a)*c*d)) - e

      Was meinst du?
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Tatsache....du hast recht.

      Wenn wir nicht gewinnen müssen wir einfach nur unseren Pushbetrag abziehen.
      War zu kompliziert gedacht.
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      die formel is schön und gut^^
      aber wie berechnest du FE?

      also sinnlos
    • Kahless
      Kahless
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2005 Beiträge: 808
      Original von Dantom
      Hallo Leuds,

      wollte mal sicher gehen, dass meine Berechnungsformeln auch passen! ;-)

      EV=(FoldEquity*PreflopPot)+(Equity falls Villain callt*Overall Pot nach meinem Push und Villains Call*(1-FoldEquity))-((1-Equity falls Villain callt)*Overall Pot nach meinem Push und Villains Call*(1-FoldEquity))

      MFG Dantom
      2 Fehler fallen mir da auf den ersten Blick auf:

      1. wenn du gewinnst gewinnst du nicht "overall pot nach meinem push und villains call" sondern "preflop pot + geld was villain noch callen muss"

      2. du verlierst nicht "overall pot nach meinem push und villains call" sondern nur den Betrag den du pushst.

      ansonsten passts.

      mfg
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.193
      Original von seewii
      Ich will Dir jetzt keine Laune oder die Mathematik nehmen, aber ich PERSÖNLICH glaube, dass max. 0,001% der Spieler hier überhaupt verstehen was Du da oben "geformelt" hast.
      Das wage ich zu bezweifeln. Das würde bedeuten, dass das nur 10 Leute verstehen, selbst wenn hier 1 000 000 angemeldet sind. Das glaub ich dann mal eher nicht, denn an der Formel ist jetzt nicht wirklich viel kompliziertes Zeug. Ansonsten dürfts zumindest keinen Thread geben, in dem sich Mathe- und Physikstudenten sammeln... ;)
    • EisTi
      EisTi
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 759
      klar ist die formel vom prinzip her zu verstehn, nur ist sie wie schon gesagt irgenwie sinnlos, da spekulativ.
      was bringts dir, wenn du noch so genaue EV-Werte ausrechnen kann, wenn du dabei ne variable schätzen musst?
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      Original von EisTi
      klar ist die formel vom prinzip her zu verstehn, nur ist sie wie schon gesagt irgenwie sinnlos, da spekulativ.
      was bringts dir, wenn du noch so genaue EV-Werte ausrechnen kann, wenn du dabei ne variable schätzen musst?
      nicht nur irgendeine, sondern die wichtigste^^
      ne range kannste schnell verpassen, FE nie
    • Diddy81
      Diddy81
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2005 Beiträge: 885
      Original von Kahless

      1. wenn du gewinnst gewinnst du nicht "overall pot nach meinem push und villains call" sondern "preflop pot + geld was villain noch callen muss"

      mfg
      Kannst du mir das einmal genauer erklären :)

      Ich setzte doch am Flop meinen Push-betrag, daraus folgt, dass dieser Betrag in den Pot wandert. Falls Villan dann callt, spielen wir um einen Pot von Preflop-Geld+mein Geld+Villans Geld.

      Dein Vorschlag klingt für mich wie:
      Ich pushe und wenn Villan callt, kann ich mir aus dem Pot meinen Push-betrag wieder zurückholen.
    • 1
    • 2