Downswing

    • dzista
      dzista
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2008 Beiträge: 528
      Was ist eigentlich die genaue Definition für einen Downswing, bedeutet dies nur, dass man unter dem EV- Wert runnt, also konnte man ja hier sogar nen Gewinn machen, oder bedeutet dies mit dem Downswing, dass man Verluste macht, egal ob über oder unter dem EV oder sogar Verlust und dazu unter dem EV zu rennen. Ähnliches halt zum Upswing, ist es dies, wenn man nen Gewinn macht, egal wie, so hat man nen Upswing, oder nur dann, wenn man auch über dem EV- Graphen läuft?

      Ich hoffe so eine komische Frage wurde noch nicht gestellt. Ich denke wäre aber für die Sorgenhotline ideal, weil ich seit etwa zwei Monaten maximal Break- Even im EV laufe und dazu marginale Gewinne mache und zuletztin NL50 dicke Verluste verpassst bekommen hab, obwohl ich im EV im Gewinn war und nun zurück auf NL25 weiter unter dem EV laufe, aber dabei nen ordentlichen Gewinn mache, weil ich mir auf dem Level ne große Edge geben muss und ich die auch sicherlich hier hab.
  • 1 Antwort
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von dzista
      Was ist eigentlich die genaue Definition für einen Downswing...
      Die Antwort finde ich erstaunlich einfach: Jeder Pokerspieler definiert Downswing anders. Lass 3 darüber diskutieren und Du bekommst 3 verschiedene Meinungen. Der Eine sagt "DS gibt es gar nicht!", der Zweite hat bereits einen Downswing über sagenhafte 500 Hände, weil er nicht seine "übliche" Winrate erzielt hat und der Dritte hat einen Downswing, wenn er 150k Hände BE gespielt hat. Da kommst Du auf keinen gemeinsamen Nenner :)