ATs Bss SH Blinddefense

    • Grossmeiseter
      Grossmeiseter
      Gold
      Dabei seit: 15.10.2007 Beiträge: 3.104
      Hallo zur zeit Verteidige ich ATs aus SB und BB immer passiv gegen einen Button bzw SB steal, wenn villain einen Attempted to steal wert hat der 25+ ist. Ansonsten folde ich es einfach weak weg. Verteidigt ihr mit dieser Hand eure blinds aktiv/passiv oder foldet ihr einfach immer? Desweiteren würde mich noch interessieren welche hände ihr passiv verteidigt. Und natürlich warum;-)
  • 15 Antworten
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      frag mal nich schwarz oder weiß sondern "warum"
    • Grossmeiseter
      Grossmeiseter
      Gold
      Dabei seit: 15.10.2007 Beiträge: 3.104
      warum?
    • kiljeadan333
      kiljeadan333
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 6.005
      Gegen wen verteidigst du ATs wie, warum und mit welchem Hintergrund?

      Ne pauschale lösung wie "einfach immer 3betten" gibts nicht. Du spielst keine Hände, sondern Situationen.
    • Grossmeiseter
      Grossmeiseter
      Gold
      Dabei seit: 15.10.2007 Beiträge: 3.104
      das ist mir schon klar. Aber im Handbewertungsforum hatte ein coach geschrieben das er diese Hand entweder 3bettet oder foldet und da ich sie häufig passiv verteidige hinterfrage ich meine line.
    • Nichtschwimmer
      Nichtschwimmer
      Black
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 6.974
      Ist ne Hand, mit der man häufig passiv, gelegentlich aktiv und selten gar nicht defenden sollte.
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      it depends...
    • Grossmeiseter
      Grossmeiseter
      Gold
      Dabei seit: 15.10.2007 Beiträge: 3.104
      danke nichtschwimmer!!! Das wollte ich wissen!
    • Adstriker87
      Adstriker87
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 4.848
      passiv verteidigen (callen) finde ich extrem unschön, da wir damit am flop unter umständen dominated sind und vor allem nie wissen wo wir stehen. (er kann hier mit AJ/AQ/AK stealen...)
      daher bleibt eben nur raisen bzw folden (gegnerabhängig).
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      wenn wir BB sind und der SB stealt verteidige ich ATs auch gerne mal passiv, da wir position haben. OOP isses eher ne raise or fold entscheidung.
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      Original von Adstriker87
      passiv verteidigen (callen) finde ich extrem unschön, da wir damit am flop unter umständen dominated sind und vor allem nie wissen wo wir stehen. (er kann hier mit AJ/AQ/AK stealen...)
      und was ändert sich daran wenn wir 3betten?
    • Fireandice23
      Fireandice23
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 2.754
      Original von Adstriker87
      passiv verteidigen (callen) finde ich extrem unschön, da wir damit am flop unter umständen dominated sind und vor allem nie wissen wo wir stehen. (er kann hier mit AJ/AQ/AK stealen...)
      daher bleibt eben nur raisen bzw folden (gegnerabhängig).

      das kommt aber auch sehr auf die stats an! AT zu 3betten finde ich auch nicht immer toll. auf die 3bet callen meistens nur bessere hände und schlechtere werden wir so fast jedes mal vertreiben. deswegen finde ich persönlich einen call oftmals besser und kann somit meistens die cbet von villain abgreifen
    • Adstriker87
      Adstriker87
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 4.848
      Original von Lance
      Original von Adstriker87
      passiv verteidigen (callen) finde ich extrem unschön, da wir damit am flop unter umständen dominated sind und vor allem nie wissen wo wir stehen. (er kann hier mit AJ/AQ/AK stealen...)
      und was ändert sich daran wenn wir 3betten?
      1. können wir auf einen push/4bet folden und zahlen damit TT+/AK nicht aus
      2. bringen wir den gegner mit einigen Händen zum folden
      (3. kann es natürlich weiterhin sein, dass er uns mit AQ/AJ callt... trotzdem gehe ich mit einem Call pf imo mehr marginale Situationen als mit einer 3bet ein?!)

      korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      Original von Adstriker87
      Original von Lance
      Original von Adstriker87
      passiv verteidigen (callen) finde ich extrem unschön, da wir damit am flop unter umständen dominated sind und vor allem nie wissen wo wir stehen. (er kann hier mit AJ/AQ/AK stealen...)
      und was ändert sich daran wenn wir 3betten?
      1. können wir auf einen push/4bet folden und zahlen damit TT+/AK nicht aus
      2. bringen wir den gegner mit einigen Händen zum folden
      (3. kann es natürlich weiterhin sein, dass er uns mit AQ/AJ callt... trotzdem gehe ich mit einem Call pf imo mehr marginale Situationen als mit einer 3bet ein?!)

      korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
      1. TT+/AK ist nur ein extrem kleiner teil seiner range. außerdem werden wir ihn nicht immer auszahlen bloß weil er preflop eine bessere hand hat. und dir garantiert auch niemand dass er TT+/AK preflop 4bettet.

      2. prinzipiell eine gute sache wenn er sehr oft folded.

      3. aber du verringerst mit der 3bet nich das problem der domination, sondern erhöhst es. (BU openraised normaerweise any ace und davon dominierst du 8 und wirst nur von 3 dominiert, tens dominierst du obv alle.) 3bettest du werden aber fast immer alle aces die schlechter als AT sind gefolded. und in einem 3bet pot wirst du nur sehr schwer von toppair wegkommen weil der pot nach 3bet und contibet schon riesig ist.
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      Original von Fireandice23
      Original von Adstriker87
      passiv verteidigen (callen) finde ich extrem unschön, da wir damit am flop unter umständen dominated sind und vor allem nie wissen wo wir stehen. (er kann hier mit AJ/AQ/AK stealen...)
      daher bleibt eben nur raisen bzw folden (gegnerabhängig).

      das kommt aber auch sehr auf die stats an! AT zu 3betten finde ich auch nicht immer toll. auf die 3bet callen meistens nur bessere hände und schlechtere werden wir so fast jedes mal vertreiben. deswegen finde ich persönlich einen call oftmals besser und kann somit meistens die cbet von villain abgreifen

      die cbet von villian abgreifen sagt sich so schön. bloß weil du ihn oft domierst heißt das nicht dass du postflop auch den pot gewinnst wenn du die beste hand hast.


      ich glaube in den micros/smallstakes sind die meisten spieler besser damit bedient ATs meistens zu 3betten, weil sie oop ohne initiative grundsätzlich zu weak spielen und zuviele flops auf contibets aufgeben werden.

      ich denke dass viele spieler auf diesen stakes noch relativ schlecht auf 3bets reagieren

      sie folden preflop zu oft und folden postflop zu viel auf contibets und floaten/bluffraisen zu wenige flops. kann mir gut vorstellen dass alleine 3betten preflop und fast jeden halbwegs guten flop cbetten schon profitabel ist.


      kann mich aber auch irren. hab länger keine smallstakes mehr gespielt. auf den mid/highstakes ändert sich das ganze etwas und die leute callen großteils sehr viele 3bets und geben dann postflop ihre hand auch nich so schnell auf. außerdem spielen sie oop ohne initiative generell auch besser und können auch auf vielen flops ace high profitabel weiterspielen.
      weshalb hier wohl auch öfters passiv defenden eine gute option ist
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.403
      Original von Adstriker87
      Original von Lance
      Original von Adstriker87
      passiv verteidigen (callen) finde ich extrem unschön, da wir damit am flop unter umständen dominated sind und vor allem nie wissen wo wir stehen. (er kann hier mit AJ/AQ/AK stealen...)
      und was ändert sich daran wenn wir 3betten?
      (3. kann es natürlich weiterhin sein, dass er uns mit AQ/AJ callt... trotzdem gehe ich mit einem Call pf imo mehr marginale Situationen als mit einer 3bet ein?!)
      durch ne 3bet isolierst du dich gegen Hände die dich dominieren. Mit nem call lässt du viele schwächere Hände in seiner range. Was nicht heissen soll, dass callen besser ist...