Tiltcalls bzw einfach nur dumme calls.

    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      Also ich hab echte Probleme mich dazu zu disziplinieren weniger Sachen zu callen, sei es am flop turn oder river immer mit quasie marginalen Händen wie TP/TK TK/GK Overpair etc.. Ich bekomms einfach nicht in meinen Kopf und das regt mich mitlerweile hart auf habe dieses Leak vor ca 15k Händen festgestellt und kanns aber einfach nicht abstellen, mitlerweile hats mich sicher 3-4ptbb/100 bzw 5stacks auf NL50 gekostet, meine winrate ist immernoch recht okai mit um die 5ptbb/100 trotzdem mach ich immer wieder diese einfach total bescheuerten calls. Meistens wenn ich weiß der Gegner ist irgendwie fishy und könnte ne schlechtere Hand haben im nachhinein ist mir aber klar bewusst das er mit meinen odds da zu 70% oder ne schlechtere hand haben muss bzw teilweise call ich sogar total bescheuerte overbets ... Manchmal hat es damit zu tuen das die Session nicht besonders läuft und es ist etwas tilt dabei, aber nicht immer grade die Session war ich 4 Stacks up und mach trotzdem wieder nen calldown der total unreasonable ist und mich nen halben Stack kostet. Wie kann ich das abstellen ? Gibt es irgendwelche Lernmethoden die einen immer an seine Leaks denken lassen bzw die einen quasie dazu zwingen immer vorm callen über die odds/outs bzw hands der Gegner nachzudenken ? Meistens sind meine Calls Affekthandlungen quasie instant calls oder ich call den flop und denke mir am turn nur kurz naja hier callst nun auch einfach und selbe am river und dannach reg ich mich auf, komm mir mitlerweile echt bescheuert vor. Irgendwer ne Idee dazu ?
  • 16 Antworten
    • SebS
      SebS
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 435
      Ich hab das gleiche Leak und bekomms so langsam in den Griff. Ist rein psychisch bedingt. Wenn ich mir die Hände im nachhinein anschaue, finde ich fast immer einen klaren Fold. Was du tun kannst, kann ich dir nicht genau sagen. Die Psychologie-Sektion durcharbeiten, wäre sicherlich hilfreich oder auch den Didaktikberreich mit dem neuen Scripting-Artikel. Auch wenn ich Theoretisch noch einiges lernen kann, bin ich mir doch sicher, dass meine Winrate ohne meine Tilt-ablenkung-gambling-unkonzentrations-leaks seeeeeeeehr viel höher wäre. Der psychologische Faktor wird von vielen enorm Unterschätzt - von mir auch zu lange...
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      Ich packs einfach nicht heute schon wieder nen stack weggecalled obwohl ich weiß ich bin hinten und dannach hätt ich am liebsten meinen monitor ausm Fenster geworfen :( Würd ich natürlich nie wirklich tuen aber wie kriegt ihr Affekthandlungen in den Griff ? *zu hilf* !! Naja es wird besser aber noch bin ich nicht am Ziel :P
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Hab ich auch manchmal, is ganz ganz furchtbar. Ich call nen PF raise mit AJ, flop AA8, checke den Flop und einer der Gegner bettet 12 $ innen 8 $ pott rein... Erster Gedanke: der hat 88 und will Ax stacken. Hand schon ganze Zeit überm fold button. Dann passiert irgendwas in meinem Kopf, 10 sekunden später bin ich am Turn All-in, Gegner 88, Stack weg.
    • xxevilxx
      xxevilxx
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 245
      Dieses Tiltcallleak hab ich auch des öfteren. Gegen Fische besonders schlimm, da denk ich oft, der spielt so grottig, der kann mich nicht beat haben. ?( :evil:
    • Screenager
      Screenager
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 2.124
      Original von ChrisA3 Hab ich auch manchmal, is ganz ganz furchtbar. Ich call nen PF raise mit AJ, flop AA8, checke den Flop und einer der Gegner bettet 12 $ innen 8 $ pott rein... Erster Gedanke: der hat 88 und will Ax stacken. Hand schon ganze Zeit überm fold button. Dann passiert irgendwas in meinem Kopf, 10 sekunden später bin ich am Turn All-in, Gegner 88, Stack weg.
      Also Trips / GK würd ich auch ohne auf Tilt zu sein nicht sofort folden O.o. Aber wenn du solche Reads hast.. Zum Thema, jo ich denk viele haben das Problem, sogar sehr gute Spieler wie z.B. Lance http://www.pokerhand.org/?709769. Die Kusnt ist dann einen auf Maniac zu machen wenn der Gegner einen auf Übermaniac macht : http://www.pokerstrategy.org.uk/wbb/thread.php?threadid=68634 Er Hatte 99 xD . Ich glaub bei mir selbst ist es das Problem, dass ich mir als erstes Krampfhaft Hände vorstelle die ich noch schlage und dann immer vernachlässige, dass es auch nen Haufen Hände gibt die mich schlagen. Sollte das Script mal umdrehn...
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      Hab was sehr gutes dazu gefunden in Sklanskys T&P und zwar ist genau das Problem dort beschrieben, das Leute oft dicke raises/pushes callen mit relativ marginalen Händen die sie nicht callen würden bei reasonable raises weil sie halt eher nen bluff vermuten, der Fehler liegt darin das vom Prinzip her die calls nie richtig sind aufgrund von potcontrol man sollte halt mit seinen marginalen händen nur kleine Pötte spielen. Das Prinzip hab ich mir nun eingehämmert - hoffe ich =)
    • WorldSeriesOfPokerPlayer
      WorldSeriesOfPokerPlayer
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 307
      Das Problem mit den Downcalls gegen Fische ist, das man auch ab und zu gewinnt, dadurch denkt man schnell das es immer so ist.
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      Tíltcall oder Reads ??? http://www.pokerhand.org/?729903 Manchmal schau ich mir einfach die Stats der Gegner an und den Verlauf der Hand und rede mir ein dass ich vorne bin ?( Aber ich glaub sie werden seltener bei mir....früher hab ich noch ganz andre Sachen gecallt wenn der andre nen Maniac war....
    • WuerfelRudi
      WuerfelRudi
      Black
      Dabei seit: 05.07.2005 Beiträge: 2.055
      Hi Lance, aber speziell zu dieser Hand. Hat man nach einem Allin am Turn des Gegners nicht in der Mehrzahl der Fälle einen easy Fold. Was würdest Du denn selbst sagen, Tilt oder Read ? Ich ehrlich gesagt halte diesen Call für 100% falsch, wiederum aber auch interessanter Spot für Villian AQ rauszukicken. Rudi.
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      Gegen reasoable Gegner kann man wohl schon preflop folden trotz der guten Odds, aber reasonable Gegner machen auch keine solchen Minraises... Ob Tiltcall oder Read is schwer bei der Hand. Gegner war 40/20 etwa...eigentlich war mir schon am Flop klar dass ich mit der Hand broke gehen werde gegen so nen Fish. Turn is natürlich schlimmste Karte überhaupt aber ich bekomm sehr gute Odds auch wenn ich nur pure Bluff schlage. Auf jeden Fall kein kompletter Tiltcall mit Reads
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      ich weiss gar nicht was ihr habt TPTK ist doch gegen manche leute ne bombe :) da kann man manche mit callen ich überlege mir meist was nach meinem call kommt wenn ich weiss das das ganze auf späteren streets noch viel teurer werden kann und ich da kein bock drauf habe folde ich im zweifelsfall
    • bigj
      bigj
      Global
      Dabei seit: 20.05.2005 Beiträge: 830
      Ging mir auch so, in den Sommermonaten musste dann auch ein größerer Teil meiner Schreibtischausstattung "nachgerüstet" werden, plus ein, zwei Wecker, eine Maus, na ja. Ich habe mir dann in einer knapp 2 wöchigen Pause folgendes Anti-Tilt-Programm selber auferlegt, was seit her auch recht erfolgreich funktioniert: - Ich spiele hauptsächlich MTTs. O.K., die haben mir eh Spass gemacht, aber Tilts und nervige Tilt-Calls kosten einen da höchtens x BuyIns (x = MultiTabling-Anzahl) und wenn's doch gut geht hat man meist grossen Stack und wieder viel Spass (Ich denke, dass tilt-gefährdende Menschen eh besser in Turnieren als in Cashgames aufgehoben sind) - Wenn ich doch Cashgames spiele und einen einzigen Tiltcall bemerke, beende ich sofort alle Tables, selbst wenn ich gerade im BB oder SB war, der Tilt kann einen viel mehr kosten ggf. und ich mache eine Pause - Egal wie wütend ich bin, ich setze mich ruhig vor dem Fernseher und esse etwas oder lese hier oder bei 2p2 erst einmal für >1h - Ausserdem wird im Pokertracker überprüft: Jawohl, ich bin trotz der Beats Winning Player! - Wenn ich sehr deprimiert deswegen bin, mache ich >2 Tage Pause, egal wie toll das aktuelle Bonusangebot ist - Wenn nicht, reagiere ich mich am Pokertisch ab, aber nicht in dem ich einfach auf kleineren Limits spiele, sondern entweder durch a) massives Multitabling, zB. 12tabling SSS oder 20tabling 3.40er oder 12tabling NL 0.01/0.02 (sonst spiele ich nur 3-4 Tische, häufig sogar noch weniger); da kriegt man keine Bad Beats mehr mit und ist beschäftigt und da ich das nur auf Leveln mache mit Wohlfühlgefühl mache ich dann trotzdem im Schnitt Gewinn (durch die massive Handzahl sinkt ja auch die Varianz/h) b) 1-tabling Ultra Turbo Speed SnG mit nebenbei Filmansehen (letzteres lenkt ab und beruhigt) und SnGs haben den zusätzlichen beruhigenden Effekt, das man die entscheidende späte Spielweise mit SnG Wizard oder SnGPT überprüfen kann - und ja, man hat alles richtig gemacht - Was auch immer super funktioniert: Beim All-In oder Call das Befürchtete herbeireden und sich dann diebisch freuen, wenn man doch gewinnt. So hat man nur entweder Super-Reads oder Freudengefühle, es hilft auch, wenn man immer die langweiligen BadBeat-Geschichten von Freunden hört - Motto: "eh lass mich doch in Ruhe mit Deinen verpassten Freeroll-Bockwürsten", da die in dem Moment sich ungern unsere Geschichten anhören wollen, kriegt man mit wie wehleidig diese Jammereien sind, heh und wer ist schon gerne eine Heulsuse - Als Trainingsmassnahme auch super geeignet und etwas, was ich mir mindestens 1mal Monat gebe: In kürzester Zeit extrem viele Hände spielen, da bekommt man immer mit, das Varianz schlagbar ist - Ach ja, und was auch wichtig ist, immer nh sagen, wenn schon nicht zum Villain, dann halt zu einem selber; das funktioniert wirklich -- eine Frage der inneren Einstellung, die aber antrainierbar ist!
    • Ardarandir
      Ardarandir
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 3.216
      zum thema tilt Barry Greensteins "Ace on the river" lesen....hat mir sehr geholfen spiele seit dem sehr viel tilt ungefährdeter Poker....
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      hehe ich dachte auch das ich eigentlich nicht tilte aber heute war es so extrem da habe ich auch nur noch mist gebaut ich AQ flop AQQ gegner hand AA ich verliere set gegen flush mindestens 2mal einmal auch gegen straight ich verliere flush 2mal gegen einen der Fh am river macht ich treffe mit AK AQ keinen flop wenn ich treffe beatet mich am schluss irgend nen mini ass oder irgendwer mit back door flush ich verliere mit 2pair gegen einem der am flop einen gutshot pusht...... ich mache 2barrelbluff gegner callt runter mit bottompair, middlepair, overcards ich habe mal was getroffen alle folden.... oder ich verliere duch einen bad beat am river muss jetzt mal sehen, dass ich wenn ich merke dass ich tilte das ich dann sofort aufhöre zu spielen oder zumindest ne pause mache hat 1k gekostet :( aber ich glaube selbst ohne tilt hätte das einiges gekostet kack downswing
    • Screenager
      Screenager
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 2.124
      Original von praios hehe ich dachte auch das ich eigentlich nicht tilte aber heute war es so extrem da habe ich auch nur noch mist gebaut ich AQ flop AQQ gegner hand AA ich verliere set gegen flush mindestens 2mal einmal auch gegen straight ich verliere flush 2mal gegen einen der Fh am river macht ich treffe mit AK AQ keinen flop wenn ich treffe beatet mich am schluss irgend nen mini ass oder irgendwer mit back door flush ich verliere mit 2pair gegen einem der am flop einen gutshot pusht...... ich mache 2barrelbluff gegner callt runter mit bottompair, middlepair, overcards ich habe mal was getroffen alle folden.... oder ich verliere duch einen bad beat am river muss jetzt mal sehen, dass ich wenn ich merke dass ich tilte das ich dann sofort aufhöre zu spielen oder zumindest ne pause mache hat 1k gekostet :( aber ich glaube selbst ohne tilt hätte das einiges gekostet kack downswing
      LOLOLOL, du gehst mit AQ auf nem AQQ Board All in? Tiltfish !!!!!11
    • Sh1LLa
      Sh1LLa
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 7.591
      LOLOLOL, du gehst mit AQ auf nem AQQ Board All in? Tiltfish !!!!!11
      ich hasse solche boards auch da kann man sich nur mit QQ wohl fühlen LOLLOOLOL ^^ :P