"Superschlaue Limper"

    • Zocker007
      Zocker007
      Global
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.776
      Es gibt ja Spezialisten (besonders aus Finnland), die in EP nur limpen, auf ein Raise hoffen und dann 3-Betten/Cappen. Zur Sicherheit, ich will nicht diese Strategie diskutieren (zumal man AA ja nur selten hat), sondern nur wissen, ob man einen solchen Gegner auf generell AA setzen sollte oder ob auch etwas "schwächere" Monster (ich denke besonders an AK, KK) von solchen Typen so gespielt werden?
  • 14 Antworten
    • DonRaziel
      DonRaziel
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 480
      Das ist schwer zu beantworten. Manche machen diesen Move wirklich nur mit AKs,AA,KK andere hingegen machen das mit any pocket, mit suited Aces oder auch komplettem Schrott. Um herauszufinden mit was ein Gegner diesen Move macht, würde ich ihn mit SD Value (egal wie wenig davon) einfach mal runtercallen und meine Spielweise gegen ihn entsprechend der Hand, die er mir am SD zeigt, anpassen.
    • flowerizzle
      flowerizzle
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 583
      normalerweise isses AA,KK only. wenn du aber so special reads hast dann nutz se auch und pass dich an. da kann dir hier keiner helfen da keiner deine gegner kennt.
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Limpraise gibt bei mir immer einen Eintrag in die Notes.
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Original von flowerizzle normalerweise isses AA,KK only. wenn du aber so special reads hast dann nutz se auch und pass dich an. da kann dir hier keiner helfen da keiner deine gegner kennt.
      "Normalerweise". Ich seh solche Moves immer von Vollfischen mit T7 oder so nem Schrott. Und dann noch Flop 3-bet und solche Scherze. Deswegen geh ich hier voll nach Reads. Und ansonsten, joah, einfach warten bis er das macht und ich Showdown Value hab, und dann runtercallen.
    • uwe87
      uwe87
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 479
      das is oft 50/50 was wirklich gutes bzw totaler schrott sobald ich sd value hab call ich runter und dann gibts halt nen eintrag in die notes
    • Fasteddie70
      Fasteddie70
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 195
      Hi Habe gerade die oben beschriebene Situation mit QQ. gehabt . Ein deutscher !! Limpreraised mit KJs . Soviel zu deiner Theorie Finnen und KK oder AA ;) Fasteddie702
    • soucy
      soucy
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 2.092
      Also an den Beginners und Micro Tischen raisen so ziemlich alle mit allem scheiß. Ich bin echt froh wenn ich die $100 Bonus bald gecleart habe und von den Micros wegkomme
    • flowerizzle
      flowerizzle
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 583
      ich geh bei meinen beiträgen grundsätzlich von normalen umständen aus. mag sein das irgendwelche deppen alle möglichen trottel plays bringen aber normal is n limpraise zu 70% AA ,20%kk and 10% deppen,shortstack,misclick,whatever
    • Mr.Snood
      Mr.Snood
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 5.352
      In der Techniksektion findet ihr ein Programm von mir welches u.a. die Frage beantowortet mit welchen Händen die Gegner limp-reraise spielen. http://www.pokerstrategy.org.uk/wbb/thread.php?postid=545168
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Oh Klasse, MrSnood :-) Gleich mal angucken :-) Ansonsten (ohne technische Hilfe :-) kann ich nur sagen, dass mir solche Feinheiten beim 6tabling noch entgehen. Ich persönlich mag den Gedanken nicht, dass ich an einem der 6 Tische vorhersehbar werde und streu immer wieder mal 'merkwürdige' Moves ein. Dazu gehört Slowplay/Limpraise, Müllraise mit erwischen-lassen (wenn ich an dem Tisch nicht mehr gecallt werde mach ich das eiskalt solange, bis sich einer meinen Quatsch anguckt, danach warte ich wieder brav auf Premiumhände ... blöd nur, wenn ich dann die Tische verwechsle ;( ).
    • BlackBull
      BlackBull
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 507
      Hab den Limpraise beim Bonus clearen auf 0,25/0,5 mit A,A und K,K selber gemacht, da diese Übertighten freaks da alle folden, wenn man UTG oder UTG+1 raised. Ergebnis war oft, dass ich sogar preflop noch gecappt wurde, weil die dachten ich will die verarschen. Hat also im großen und ganzen ziemlich gut funktioniert und obwohl ich es wirklich nur mit den A,A und K,K haben die es nie gerafft. :D
    • RockaDN
      RockaDN
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 351
      Ich hab mit Limpraises auf jeden Fall schon Geld rausgeholt, was ich sonst nicht rausgeholt hätte ;) ABER auch wenns jetzt ein Tool gibt mit dem man sehen kann, dass ich das 2-3-mal gemacht habe mit AA, so ist das bei mir immer absolut abhängig von der Gesamtsituation am Tisch. Diese Moves macht man ja nicht ständig in Early Position, insofern wüsste ich nicht wieso ich diese Info im PT brauchen könnte. Passiert so selten...und mir ist in 100k händen bisher nur 1-2mal passiert dass jemand mit Müll einen Limpraise gemacht hat. Sowieso sehr selten überhaupt. Wenn hinter mir 2-3 maniacs kommen, die 20-30% Preflop-Raise haben, so gibts doch nichts besseres als nen Limp-Raise. Oder andere Situation...in middle position, alle vorher haben gefoldet, hinter mir nur sehr tighte Spieler. Da ist die Wahrscheinlichkeit riesig, dass alle folden wenn ich raise...AA verschenkt...so seh ich das immer. Selbst wenn die anderen auch alle limpen bekommt man so im Schnitt mehr Kohle raus.
    • OurSilence
      OurSilence
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.673
      In 95% der Fälle ist es AA.
    • efkay
      efkay
      Silber
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 3.686
      ich habe bemerkt das es auf SH FL tischen meistens eher hände mit guter playability sind (JTs zB), bei NL und NL SnGs sitzen da schon eher aces