Über den Tellerrand blicken

    • Morbus
      Morbus
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 507
      Heyho,

      ich bin hier seit 3 Jahren angemeldet und habs letztens zum ersten mal geschafft mich mit Disziplin an einer Spielart zu versuchen.
      Dabei habe ich mich auf FL SH 0.5/1 vorgespielt.
      Mittlerweile stelle ich aber fest, dass ich mit den Swings von FL SH noch nicht so klar komme.

      Nun wollte ich auchmal anfangen, mich mit NL zu beschäftigen.
      Ich hab zwar schonmal NL10 gespielt, aber das auch eher nach Bauchgefühl als nach Theorie...
      Ich würd also quasi bei 0 anfangen.
      Mein Plan wäre, zunächst einmal mich in der Theorie zu vertiefen und dann langsam anfangen zu spielen.

      Meine BR steht bei 590$.

      Daher hätte ich gleich mal mehrere Fragen:
      - Fr oder SH zum anfang ?
      - NL 25 oder lieber erstmal NL 10 ?
      - im Moment spiele ich auch Mansion, würde aber auch wechseln. Welche Plattformen eigenen sich für die entsprechenden Limits ?
      - Ist NL SH genauso swingy wie FL SH ?

      Gruß
      Morb
  • 13 Antworten
    • aesche69
      aesche69
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.337
      ich empfehle ganz unten anzufangen. also nl10 FR. wechseln brauchste nicht, nl10 kannste überall gut spielen.
    • DaCoVeGa
      DaCoVeGa
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 741
      Original von aesche69
      ich empfehle ganz unten anzufangen. also nl10 FR. wechseln brauchste nicht, nl10 kannste überall gut spielen.
      Dem kann ich nur zustimmen.
      FR ist deutlich weniger swinging.
      Bei SH sind 10 Stacks innerhalb weniger tausend Hände durchaus möglich.
    • Guennilicous
      Guennilicous
      Black
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 7.810
      Ich kann dir auch das unterste Limit der jeweiligen Seite empfehlen.
      Wie du selbst sagst, hast du noch keine NL Erfahrung, daher solltest du wirklich versuchen dich durch Strategie-Artikel, Videos, Coachings und das Forum in die NL-Thematik einzuarbeiten. Wenn du ein gutes Gefühl für die Spielweise bekommen hast und dir sicher bist das Limit deutlich zu schlagen, dann kannst du durchaus versuchen schnell in den limits aufzusteigen, da deine BR dafür schon vorhanden ist.
    • Morbus
      Morbus
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 507
      Ok, also erstmal mit NL10 anfangen =)

      Ich hab mir mal die Tische bei Mansion angeschaut, und die gefallen mir irgendwie nicht so.
      Irgendwie sitzten mindestens 4-5 Shortstacks am Tisch, oft auch mehr.
      Ich überlege zu FullTilt zu wechseln, da es dort ja deep-tables gibt, wo shorties nicht zu finden sind.
      Außerdem sagen die Pokerraum Statistiken, dass dort in der Regel mehr Tables auf dem Limit zu Verfügung stehen.
      Und man kann die Tische besser anordnen :P
    • drunkenJedi
      drunkenJedi
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 853
      Zur Varianz lässt sich sagen dass sie auf jeden Fall geringer als bei FL ist, wie viel geringer hängt halt stark von deiner Spielweise ab.

      Zu Full Tilt zu wechseln kann ich dir nicht empfehlen, da du da auf NL10 relativ viel Rake bezahlst (0,01$ pro 0,15$ im Pot). FTP ist daher erst ab NL25 interessant.

      Du solltest mal Everest in Betracht ziehen. Damit hab ich zwar selber noch keine Erfahrungen gemacht, aber man hört immer wieder dass da gerade die Micros sehr soft sind.
    • Morbus
      Morbus
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 507
      Uijui, wenn der Rake natürlich so hoch ist, dann wohl eher nicht Full Tilt.
      Everest hab ich bis jetzt noch nicht gespielt.
      Muss ich mal schauen.
      Wie siehts aus mit Party ?
      Da hat mir die Software immer gut gefallen.
      Sind da die Micros auch gut schlagbar ?
    • Pokerxx
      Pokerxx
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 6.317
      Würd zu stars gehen, imo. auf NL 10 am fischigsten.
    • oldnick
      oldnick
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 149
      Party ist auf Nl 10 FR sehr SSS verseucht. Neuerdings bietet Party auch NL10SH an. Ich würd zu Everest wechseln, da kannst du dann den 300$ Bonus abgreifen und bis NL 100 laufen sehr viele Idioten rum.
    • luvmeluvme
      luvmeluvme
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 2.997
      die shortstacks auf ipoker sind selten echte ps.de shortstacks.

      ich spiel da selbst nl10 und das kann man doch ganz schlagen, wenn man den richtigen ssslern aus dem wegggeht bzw gegen sie adapted.


      also wenn die mansion gefällt von der software her, dann kannst da gut bleiben.
    • EisTi
      EisTi
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 759
      hmm, spiel atm auch auf mansion, weils wirlklich geil fischig is.
      Die Software geht, wenn man sich damit arrangiert hat.
    • Morbus
      Morbus
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 507
      Hmmm, also die Software is jetzt nicht das Problem.
      Ich spiele nur 3 Tische, die kann man dann groß und überlappend lassen.
      Und mit dem IP SKinner krieg ich auch kein Augenkrebs :P

      Ich denke ich werds erstmal auf Mansion probieren und schauen wie es läuft.
      Und nu heißt es weiter Theorie pauken *gogo* :D
    • Morbus
      Morbus
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 507
      Also ich hab jetzt mal die ersten 200 Hände hinter mir und schwanke echt was Mansion angeht.
      Hab die ersten 100 Hände NL 10 gespielt, aber das ging gar nicht.
      Nen Tisch ohne mindesten 4 Leute mit < 4 $ zu finden, ist ja quasi unmöglich (mein Eindruck).
      Und da krieg ich die Kriese.
      Da ich ich vorhin noch meine BR mit FL SH auf 600$ gebracht habe, hab ich dann auf NL20 gewitcht (30 stacks sollte ok sein).
      Da gibts halt diese tollen 50 bb min tables.

      Ich konnte dann am Ende knapp 1,5 Stacks plus mitnehmen.
      Ich werd wohl erstmal NL20 dort weiter spielen, dafür nicht mehr als 3 Tische.
      Und wenn ich mich sicher genug fühle, dann werd ich woanders hin wechseln kann, wo ich NL25 spielen kann.
    • luvmeluvme
      luvmeluvme
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 2.997
      diese komischen shorty typen sind aber alle sowas von schlecht.

      kannst halt von denen nur 20-40 BB hohlen, aber egal hauptsache gewinnen.

      die gehen da mit jedem mist broke. underpair(falls man das sagen kann) bottompair, gutshots usw.

      ich selbst finde das man nl10 da doch schon ganz profitabel schlagne kann



      aber mit den mind50BB tischen musst halt ausprobieren. oft sind das auch nur fishe, die garnicht kucken welchen tisch sie jetzt joinen.