13 BI down

    • smonschter
      smonschter
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2008 Beiträge: 83
      Hi,

      Ist eine Session von 13 Sessions ohne Money noch im Rahmen eines Downswings oder müssen das Leaks sein?

      Ich habe schon recht viel Pech gehabt (tonnenweise Badbeats und Cooler), soviel ist schonmal klar, aber vielleicht habe ich ja einige gute Spots ausgelassen.

      Hat jemand ähnliche Downs überlebt?
  • 15 Antworten
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.781
      0815-Downswing
    • smartguy0815
      smartguy0815
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2008 Beiträge: 865
      Original von Dvl321
      0815-Downswing
      das ist nichtmal ein downswnig sondern Alltag

      man merke: Verlieren gehört zum Spiel.
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      standard + leaks
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Original von smartguy0815
      Original von Dvl321
      0815-Downswing
      das ist nichtmal ein downswnig sondern Alltag

      man merke: Verlieren gehört zum Spiel.
      #
    • hipe
      hipe
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 5.120
      is ja teilweise normal dass man am tag schon swings von 30 BIs hat.. also mach dich auf was gefasst ^^
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Original von qwertzui666
      standard + leaks
      13 BI sind wirklich absoluter Standardswing und müssen keine Leaks sein. "Downswing" fängt für mich auch frühestens bei 20BI an.

      Es gibt auch schon unzählige Threads zu diesem Thema, einfach mal suchen ;) .
    • sonicstylz
      sonicstylz
      Global
      Dabei seit: 18.01.2009 Beiträge: 667
      nachdem ich mit den $1.20 stts angefangen hab bin ich auch erstmal 15 BI gefallen aber konnte mich innerhalb ner woche wieder break even spielen

      hab am anfang auch gedacht dass ich doch wieder sss spielen sollte ;D
    • evi555
      evi555
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 117
      Original von 00Visor
      Original von qwertzui666
      standard + leaks
      13 BI sind wirklich absoluter Standardswing und müssen keine Leaks sein. "Downswing" fängt für mich auch frühestens bei 20BI an.

      Es gibt auch schon unzählige Threads zu diesem Thema, einfach mal suchen ;) .
      was heisst 20 BIs down?

      Wie berechnet man, wie viel BIs man down ist?
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      (Ausgangskapital - Endkapital) / Höhe des BIs auf deinem Limit = die Anzahl der Buy-Ins die verloren wurden

      und

      (Endkapitall - Anfangskapital) / Höhe des BIs auf deinem Limit = die Anzahl der Buy-Ins die gewonnen wurden

      Also BI = Buy-In und dann hängts eben davon ab ob dein Endkapital größer oder kleiner als das Startkapital ist (sprich, Gewinn oder Verlust gemacht)
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      Brauchst dir keine Gedanken machen über die 13 Buyins, das ist wirklich standard, aber mach bitte nicht den Fehler dir nun zu denken dein Spiel ist optimal, nur weil der Swing standard ist, das ist wie bei Hornbach, gibt immer was zu tun.. ;)
    • evi555
      evi555
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 117
      Original von Romeryo
      (Ausgangskapital - Endkapital) / Höhe des BIs auf deinem Limit = die Anzahl der Buy-Ins die verloren wurden

      und

      (Endkapitall - Anfangskapital) / Höhe des BIs auf deinem Limit = die Anzahl der Buy-Ins die gewonnen wurden

      Also BI = Buy-In und dann hängts eben davon ab ob dein Endkapital größer oder kleiner als das Startkapital ist (sprich, Gewinn oder Verlust gemacht)
      ja. aber was heisst BIns down? wohl kaum die erste formel, weil dann wäre jemand, der seit jahren gewinn einfährt und sagt, ich bin 20 BIns down, nach deiner formel ja im minus allgemein.

      wird BIns down nicht so gerechnet: (höchster Profit - aktueller Profit) / BuyIn.

      So hatte ich mirs immer vorgestellt.

      Ich bitte darum, von mehreren Leuten, erklärt zu bekommen, was BIns down bedeutet.

      Danke
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      .
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      "BI down" is halt ein relativer begriff
      er sagt halt aus wieviel BI du unter einem bestimmten wert aus der vergangenheit liegst
      aber in der regel is damit einfach der höchststand gemeint, womit deine formel stimmt

      edit: mit ausgangskapital, meinte er nicht das startkapital, sondern eben den punkt wo du deinen "down" ansetzt
    • Njeng
      Njeng
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 2.211
      also bei mir stand neulich nach 8 losses in a row bei sharkscope "Super Tilt". deshalb nehm ich einfach mal an, dass bei dir jetzt sowas wie "Donkey #1" steht und du ein noskiller bist. :P

      interessant ist eigentlich viel mehr, wie deine finish distribution aussieht nach ein paar hundert (oder am besten 1k+++) SNGs. denn auf die weise kannst du indirekt sehen, ob du fehler in deinem spielkonzept hast. bin mir zB nicht sicher, ob ich 3handed zu tight calle im BB und ob ich die bubble aggressiv genug spiele:

      #1: 15,25%
      #2: 9,68%
      #3: 12,61%
      #4: 9,38%

      Andererseits hab ich jetzt nicht so die bombige samplesize mit nichmal 400 Trnys (da spielt boku ja an einem Tag mehr...). Und natürlich bin ich ein HU monster, das mag auch die statistik verfälschen =)
      Wie schon ein paarmal erwähnt: 13 BI down kann jedem mal passieren. Wichtig ist, dass du deswegen nicht rumtiltest, dann sollte es gelingen, die auch wieder in kürzester zeit UP zu sein. Ich persönlich vermeide es, zu "grinden" wenn ich das gefühl hab, dass ich nicht voll bei der sache bin. wenn ich meine gegner total zerstöre, aber an 5 tischen unlucky bubble - mit dem gefühl, mein A game abgeliefert zu haben - dann ist das befriedigender für mich als eine session in der ich 3mal zu loose gecalled hab, aber jedesmal den gegner wegflippen kann. ein konservatives BRM hilft auch dabei, sowas distanzierter zu betrachten. natürlich verliert niemand gern, aber wenn du mit 150 BI unterwegs bist, sind 13 swing dir eben sowas von piepe, biste mit 50 unterwegs, wachsen dir vielleicht deswegen graue haare.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      passiert nicht selten, dass ich eine session mit 10 -12 sngs ootm beginne. auch downs von 50 buyins und mehr sind nichts außergewöhnliches.