Slansky-Pushes von any Position?

    • adventurous84
      adventurous84
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2009 Beiträge: 112
      Der Artikel über die Slanskypushes sagt, dass ich mir die EV+ Ranges für einen push aus dem BU bzw CO errechnen kann indem ich die SB-Werte durch 2 bzw 3 teile. Der Artikel sagt ebenfalls, dass es auf höheren Limits prinzipiell möglich ist garnicht mehr nachzukaufen (außer der Stack ist ganz weg). Meine Frage ist ob ich diese Rechnung einfach weiterführen kann (MP3=SB/4, MP2=SB/5, MP1=SB/6 usw.) um dann beispielsweise 88 aus UTG+1 mit 10BB left profitabel zu pushen.
  • 19 Antworten
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.027
      Wenn ich das was ich darüber gefunden habe richtig verstanden hab, ist dem so.

      Wobei ich das ungern machen würde, selbst mit 15 BB würde ich eine spielbare Hand noch spielen, nicht unbedingt pushen.

      Aber das ist meine Meinung.
    • adventurous84
      adventurous84
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2009 Beiträge: 112
      Okay meine Frage ist dann wohl eher ob es profitabler ist mich runterblinden zu lassen bis mein Stack so klein ist, dass ich auch mit schwächeren Händen profitabel pushen kann oder sinnvoller einfach ab 15BB wieder nachzukaufen.
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.027
      Tja, das ist die Frage die mich da auch beschäftigt.

      Weil.

      Nun sitzt Du da mit 13 BB und bekommst in Mp2 AA..

      verschenktes Geld oder ??

      macht man das nun wieder wett durch die Pushes ??

      Deshalb mache ich es zur Zeit so, das ich im SB bei 14 BB wieder auf 18 BB auffülle, auf den Seiten wo das geht.

      Ob das nun immer optimal ist weiß ich auch nicht, gefühlsmässig würde ich sagen..JA ;)
    • Adornit
      Adornit
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2008 Beiträge: 1.441
      ich finde die sc-pushes auch nicht sonderlich toll - und dieses runterblinden mache ich auch nicht - da es bei full tilt nicht möglich ist, kleiner als auf 20bb aufzufüllen, ich aber stressfreier mit autorebuy spielen kann, nutze ich dies, auch wenn mir bewusst ist, dass der optimale stack für die sss bei 17-18bb liegt - allerdings bei ein wenig postflop erfahrung spielt sich der 'volle' stack auch recht gut, was im übrigen nochmals gegen die sc-pushes spricht, ganz abgesehen von der varianzlastigkeit
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.027
      Laut Ingolpoker heute als Gast im Coaching bei Paxis ist das eben nicht der Fall. Da hatten wir das Thema, und Ingol hat dazu einiges gesagt.
    • Striker25
      Striker25
      Black
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 990
      Auf NL50 hatte ich mal so einen Typen gesehen, der sss "spielte" indem er jede hand des charts direkt gepusht hat und richtung late nach sc...er schaffte immerhin eine positive winrate auf mehr als 100k hände :-)
    • adventurous84
      adventurous84
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2009 Beiträge: 112
      Original von Striker25
      Auf NL50 hatte ich mal so einen Typen gesehen, der sss "spielte" indem er jede hand des charts direkt gepusht hat und richtung late nach sc...er schaffte immerhin eine positive winrate auf mehr als 100k hände :-)
      Es geht nicht um die Hände aus dem Chart! Karlo macht in einem seiner Videos einen Push aus early Position mit TT. Soll heißen es gibt Hände die man nach dem Chart nicht raisen sollte die aber trotzdem mit EV+ gepushed werden können. Ist die Formel die ich eingangs angegeben habe halbwegs akkurat? Macht es für den gesamt-EV mehr Sinn sich runterzublinden um mehr Slansky-pushes machen zu können? Hat jemand Erfahrungswerte bzw eine mathematisch eingängige Erklärung?
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      man kann tt aber auch +ev aus utg normal raisen ;)
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Original von chrischiberlin
      man kann tt aber auch +ev aus utg normal raisen ;)
      was deutlich mehr +ev ist als zu pushen....
    • OldIndian
      OldIndian
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 1.798
      ich bin kein freund von SC-pushes - call die höchstens mit any PP + Ax mit x > 9

      SSS´ler (die mit SC-pushes arbeiten) balancen dies nämlich meist nicht und raisen ihre monster im SB first-in normal, während sie schwache Ax hände pushen...

      des weiteren kauf ich meistens zwischen 13-15bb nach, da ich mMn value liegen lasse, wenn ich mir eine edge gegen die villains am tisch gebe - falscher gedankengang?
    • Quiesel
      Quiesel
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2006 Beiträge: 585
      Original von Adornit
      da es bei full tilt nicht möglich ist, kleiner als auf 20bb aufzufüllen
      Man kann auf FT doch kleiner auffüllen, oder was meinst du, also ich kann wenn ich zB noch 14BB habe auf 18BB auffüllen.

      Original von OldIndian


      SSS´ler (die mit SC-pushes arbeiten) balancen dies nämlich meist nicht und raisen ihre monster im SB first-in normal, während sie schwache Ax hände pushen...

      Brauchen sie ja auch nicht unbedingt, +EV ist es so oder so, halt nur nicht unbedingt optimal.
    • adventurous84
      adventurous84
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2009 Beiträge: 112
      Mein Gedankengang ist folgender. Ich spiele als Shortstack wenn ich auf Steals und Resteals verzichte rund 5-6% meiner Hände. Wenn ich mich runterblinden lasse kann ich aufgrund meines niedrigeren Stacks wesentlich mehr Hände mit positivem Erwartungswert spielen (wenn mein Stack niedrig genug ist kann ich letztendlich any 2 von any position pushen). Hände wie Pocket 4er nur zu raisen könnte mich aber in schwierige Postflopsituationen bringen daher pushe ich sie lieber Preflop mit EV+. Sicherlich gebe ich mit meinen starken Händen value auf andererseits kann ich wesentlich mehr Hände profitabel spielen und steigere somit meine overall-winrate. Denkt ihr, dass meine Winrate letztendlich trotzdem niedriger ausfallen wird wenn ich einfach gänzlich auf vorzeitige Rebuys verzichte und stattdessen schwächere Hände pushe?
    • pennyyy
      pennyyy
      Black
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 5.658
      Ganz einfach:

      Mit einem Fisch am Tisch (bevorzugt mit guter Position auf ihn) kannste immer auf 20BB nachkaufen.
      An nem Fisch voller Regulars runterblinden lassen.

      Wobei ich es bis NL200 generell nicht sinnvoll finde sich runterblinden zu lassen, weil die Gegner einfach noch so grottig sind.
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Original von pennyyy
      Ganz einfach:

      Mit einem Fisch am Tisch (bevorzugt mit guter Position auf ihn) kannste immer auf 20BB nachkaufen.
      An nem Fisch voller Regulars runterblinden lassen.

      Wobei ich es bis NL200 generell nicht sinnvoll finde sich runterblinden zu lassen, weil die Gegner einfach noch so grottig sind.
      Und im Notfall einfach wegbusten :D
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 11.802
      Original von pennyyy
      An nem Tisch voller Regulars runterblinden lassen.
      Oder lieber gleich einen anderen Tisch suchen und sich die Blinds sparen.
    • OldIndian
      OldIndian
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 1.798
      Original von Zinsch
      Original von pennyyy
      An nem Tisch voller Regulars runterblinden lassen.
      Oder lieber gleich einen anderen Tisch suchen und sich die Blinds sparen.


      und wenn die regs schlecht sind? :P
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 11.802
      Spielen sie immer noch besser als Fische.
    • Breiti
      Breiti
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 576
      Original von pennyyy
      Ganz einfach:

      Mit einem Fisch am Tisch (bevorzugt mit guter Position auf ihn) kannste immer auf 20BB nachkaufen.
      An nem Fisch voller Regulars runterblinden lassen.

      Wobei ich es bis NL200 generell nicht sinnvoll finde sich runterblinden zu lassen, weil die Gegner einfach noch so grottig sind.
      Naja wieso nur auf 20BB nachkaufen? Wenn ich mit nem hardcore fish am tisch sitze kann ich auchmal auf 100BB auffüllen. Bisschen BSS sollte man dafür zwar schon gespielt haben, aber wenn mich eienr stacken will dann bitte auch ganz!
    • pennyyy
      pennyyy
      Black
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 5.658
      Original von Breiti
      Original von pennyyy
      Ganz einfach:

      Mit einem Fisch am Tisch (bevorzugt mit guter Position auf ihn) kannste immer auf 20BB nachkaufen.
      An nem Fisch voller Regulars runterblinden lassen.

      Wobei ich es bis NL200 generell nicht sinnvoll finde sich runterblinden zu lassen, weil die Gegner einfach noch so grottig sind.
      Naja wieso nur auf 20BB nachkaufen? Wenn ich mit nem hardcore fish am tisch sitze kann ich auchmal auf 100BB auffüllen. Bisschen BSS sollte man dafür zwar schon gespielt haben, aber wenn mich eienr stacken will dann bitte auch ganz!
      Idealerweise spielt man natürlich so.
      Nur oftmals nicht möglich wegen fehlender BR/fehlenden Postflopskills/scared money.