Im großen stil bei ebay verkaufen...

    • noReturn01
      noReturn01
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2008 Beiträge: 556
      ....als schueler. geht das?

      also ich habe naemlich vor mir demnaechst ein paar euronen dazuzuverdienen und will nun restposten aufkaufen um diese dann (gewinnbringend) bei ebay zu verschleudern.
      kann ich das als schueler? weil meine befuerchtung is nu, dass ich da evtl mit dem staat, in einen steuerrechtlichen konflikt gerate, wenn ich so viele sachen verkaufe und diese dann ja fast ein gewisses "einkommen" darstellen.

      frage nr 2 : als "was" kann man eig einen gewerbeschein beantragen?...ich habe gelesen, dass man dies u.a. als freiberufler kann....also ich bin nebenbei golftrainer und schreibe auch dementsprechend rechnungen aus...gilt das als "freiberufler"?^^

      schonmal vielen dank und noch "gesegnete" ostern :)

      lg. noReturn
  • 8 Antworten
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      auf jedenfall brauchst du einen gewerbeschein
    • BoPer
      BoPer
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 4.992
      wenn du rechnungen als golflehrer ausschreibst musste doch schon ein gewerbeschein haben oder etwa nicht?
    • noReturn01
      noReturn01
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2008 Beiträge: 556
      Original von BoPer
      wenn du rechnungen als golflehrer ausschreibst musste doch schon ein gewerbeschein haben oder etwa nicht?
      hmmm....da koennteste recht haben...bin mir aber net ganz sicher....glaube aber net....dann frag ich da nochmal nach^^
    • z01db
      z01db
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 388
      du hast ja nen gewissen steuerfreibetrag, unter dem IMHO du auch rechnungen ohne gewerbeschein ausstellen kannst. dann ja auch generell ohne mwst-ausschreibung.

      ich würde dir raten dich an die IHK zu wenden. die geben sicherlich auskunft.
      zudem könnte man dir sicher auch aufem gewerbeamt helfen bezügleich deiner unternehmansbezeichnung.
      mein tip als bezeichnung ist "handels- und dienstleistungsservice" damit deckst du echt alles ab ;)

      vielleicht solltest du auch mal nen gespräch mit deinem steuerberater führen über dein vorhaben.

      freiberufler (du als golflehrer) oder gewerbetreibender (ebay) is auch ein unterschied. hier kannst ja mal nach googlen


      mfg zoidberg
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.890
      Du kommst ca 5 Jahre zu spät.

      Falls ja:

      Gewerbeschein sofort ausstellen lassen. Gewerbe "An- und Verkauf/Internet". Sobald du mehrere Neuwaren (und wenn es 10 Toaster im Monat sind) regelmäßig verkaufst ist es gewerbliche Tätigkeit.

      Unter 17,5k Umsatz im Jahr bleiben und von der UST-Pflicht befreien lassen, dann kannst du easy eine GuV am Jahresende machen und hast nicht ganz soviel Steuerkram am Hals. Also wenn du denkst der Aufwand/Gewinnspanne lohnt, ab zum Ordnungsamt und du hast den Schein in 10min. Dann einfach deine eigenen Rechnungen etc sammeln und deine ausgestellten. Google ftw

      Hohe Investitionssummen dürftest du ja nicht haben.

      Als kleine Info:
      http://www.kleingewerbe.com/


      Aber nochmal: Der Restposten-Markt ist tot, vorallem für einen kompletten Neueinsteiger.
    • klys
      klys
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 2.922
      Sorry, kannst du komplett vergessen. 90% der Restpostenware ist gefälscht oder unterliegt strengen Wiederverkaufsrichtlinien. Been there, done that. Kannst natürlich auch 20€ für den Schein zahlen, oder 15 Tacken an einen bedürftigen Losingplayer shippen, der kann sich ja hier noch melden.

      Ahja, um überhaupt die Kontaktdaten der Restpostenhändler zu bekommen, muss man meist bei Internetplattformen für viel Geld ein Abo kaufen. Es lohnt sich nur, wenn du im privaten Umfeld irgendwelche Resterampenwillis hast, die dich in das Milieu einbringen können - 80% der U25 Generation probieren es übrigens mit Amizeug, A&F Klamotten, Fierce Parfum, Ed Hardy Restposten, G-Star Restposten.. - das geringste Übel ist bei diesen Waren 'ne Abmahnung von Winterstein.
    • gramule
      gramule
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 1.031
      jo, ich denke auch dass es einfacher ist, in deinem regionalen kleinanzeigenblatt unter "zu verschenken" schauen. da werden oft kistenweise bücher und ramsch im allgemeinen verschenkt und das zeug kannst du problemlos verkloppen. auch wenn die sachen sicher nicht alle beim ersten mal durchgehen bzw. nicht viel einzelertrag bringen... ist die auktion einmal geschrieben, kannst du sie ja easy immer wieder einstellen (und wenn du die sachen ab 1€ reinstellst kostet es auch keine ebay-grundgebühr).

      ist aber zumindest am anfang relativ zeitaufwändig, und der erste bist du damit natürlich auch nicht. ach ja, und ein halbweg organisertes lager solltest du dir natürlich auch anlegen können.
    • c0yber
      c0yber
      Global
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 707
      Forget it. Auch schon mal probiert.... Ist nicht so einfach und lukrativ, wie man am Anfang vielleicht denkt....