Warum pokern, wenn eh alles rigged ist?

  • Umfrage
    • Ich pokere online, weil...

      • 207
        ich ständig die Illusion des großen Geldes vor Augen habe.
        42%
      • 145
        ich Online-Poker sogar beate, wenn es rigged sein sollte.
        29%
      • 39
        ich süchtig bin.
        8%
      • 34
        es einen anderen Grund gibt.
        7%
      • 27
        mir oft langweilig ist und ich deshalb spiele.
        5%
      • 15
        mein Ego durch Online-Poker befriedigt wird.
        3%
      • 13
        ich nur gamblen will.
        3%
      • 10
        es mir nichts aus macht, wenn mein Pokeranbieter evtl. rigged ist.
        2%
      • 8
        das Glück auf meiner Seite ist.
        2%
      Insgesamt: 498 Stimmen
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      In unregelmäßigen Abständen werden hier im Psychologie-Forum und gelegentlich auch in anderen Teilen des Forums Threads eröffnet, die man grob folgendermaßen kategorisieren kann:

      1. Poker ist rigged und mir muss erst einmal jemand das Gegenteil beweisen.
      2. Poker ist ein reines Glücksspiel und hat nix mit Strategie zu tun oder in abgeschwächter Form
      3. Poker ist hauptsächlich ein Glücksspiel und hat wenig mit Strategie zu tun.

      Ich wende mich jetzt einmal ganz bewusst an die Pokerstrategen, die online pokern, obwohl ihre Erwartung a) bestenfalls die ist, dass das Glück auf ihrer Seite ist oder b) schlimmstenfalls die ist, dass sie betrogen werden. Beispielhaft dafür nehme ich nun einmal den aktuellen Thread: ich lass es sein

      Was genau ist Eure Motivation online zu pokern? :)

      Sollten es hauptsächlich andere Gründe sein als die, die in der Umfrage genannt sind, dann lasst es mich hier wissen und ich füge sie dazu.
  • 63 Antworten
    • Matzelinho89
      Matzelinho89
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 1.335
      Sucht, Langeweilevertreib, ständige Illusion auf das große Geld, Ego befrieidigen
    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      nur mal theoretisch.... onlinepoker wird von vielen leuten richtig statistisch untersucht, zB mit so programmen wie PT3 usw. - WÄRE es rigged, dann müssten doch schon zig leute auf dem plan stehen, die sagen können "ich hab 2mio hände gespielt, hab keine/kaum leaks und die wahrscheinlichkeiten entsprechen so gar nicht den ergebnissen".

      mit anderen worten: riggede anbieter würden früher oder später auffallen, denn man könnte es "beweisen" (ihr wisst, wie ich beweisen meine...bisschen mehr als "omg ich lose eine session nach der anderen" ist dazu schon nötig, letztendlich passiert aber ALLES zu einer gewissen wahrscheinlichkeit, sprich es kann egtl. nur pseudo-bewiesen werden, was aber egtl. schon reichen würde - signifikanz wird in der wissenschaft ja auch mit wahrscheinlichkeiten von zB 5% bestätigt).

      warum wird so viel gepokert? naja, zocken liegt irgendwie total in der natur des menschen (vorallem in männlichen menschen), man setzt irgendwie von natur als gerne auf sein glück. denn da könnte ja das große los warten....
      der schritt vom "zocken" zum strategischem plus-spiel ist mMn kein großer, wenn man gewillt ist.
    • Yagrim
      Yagrim
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 531
      Auch wenn du genau definiert hast, an wen du dich wendest wäre die Option

      [x] Ich bin der Meinung, dass Online-Poker nicht rigged ist.

      schön, damit Leute wie ich, die (noch) Vertrauen in die großen Anbieter haben auch voten können ;)
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Mir ist nur schleiferhaft wieso viele Gold+ Member schreien "Rigged!", aber sich dann doch schon irgendwo ne goldne Nase verdient haben. Das passt ja irgendwie nicht zusammen^^ Als Anfänger war man immer noch froh über seine ersten $100, jetzt haben manche 100mal soviel und sind nicht zufrieden bzw. machen alles und jeden außer sich selbst für einen Down verantwortlich.

      Ich glaub solche blättern zu selten in der Psychologie-Sektion^^ Selbst wenn sie 9/10 ihrer BR verspielt haben, haben sie effektiv meist noch 1/10 Gewinn (vorrausgesetzt sie haben außer den $50 hier nie was eingecasht).

      Und letztlich muss man sich bei großen Downs immer fragen, ob man nicht selbst zuviel Leaks zulässt. Die meisten werden vermutlich nicht einsehen wollen das sie Leaks haben oder es ignorieren. Man muss eben ehrlich zu sich selbst sein und nicht über Hände jammern die man zwar mit viel Pech verloren hat, aber vielleicht garnicht erst hätte spielen sollen (damit mein ich keine Premium Hände :P )
    • Cashmoney13407
      Cashmoney13407
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2009 Beiträge: 24
      Sucht, Spass am spiel, die herrausvorderung anderen das geld versuchen wegzunehmen :D
      Und versuchen damit geld zu verdienen anstatt scheisse zu baun. Is noch der harmlose weg ans große geld zu komen :D
    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      ach, und bevor das thema doomswitch auftaucht:
      es stimmt, nach den meisten auscashverfahren bekam ich erstmal ziemlich harte dinger in die fresse und meine BR war so traurig darüber, dass sie sich teilweise zurückzog - aber irgendwie sind am ende des monats noch immer so ziemlich die erwarteten $$$ reingekommen. meiner meinung nach gibt es wohl sowas wie nen doomswitch, allerdings kommt der nicht vom pokeranbieter selbst. viel wahrscheinlicher ist, dass wir unbewusst bei plötzlich niedrigeren kontoständen IRGENDWAS anders machen, evtl. verhaltener spielen oso.. allerdings hatte ich nach dem letzten auscashen nen überaus netten upswing, also system kann ich da nicht erkennen.... zumal der upswing EINIGE doomswitches ausglich!

      ich persönlich glaube nicht an den doomswitch, aber ich rede dennoch ständig so drüber, als gäbe es ihn! ;)
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      @ Matzelinho89: Danke für die Punkte! :)


      Original von Yagrim
      Auch wenn du genau definiert hast, an wen du dich wendest wäre die Option

      [x] Ich bin der Meinung, dass Online-Poker nicht rigged ist.

      schön, damit Leute wie ich, die (noch) Vertrauen in die großen Anbieter haben auch voten können ;)
      Genau an Dich richtig sich die Umfrage ja aber nicht, deswegen werde ich den Punkt nicht aufnehmen :(
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.394
      weil ich der Meinung bin ein guter Pokerspieler werden zu können.
    • Schorscheee
      Schorscheee
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 11.386
      Original von Matzelinho89
      Sucht, Langeweilevertreib, ständige Illusion auf das große Geld, Ego befrieidigen
      jo
      scheiss riggedness!
    • Schoeneberg30
      Schoeneberg30
      Global
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 7.130
      Original von Matzelinho89
      Sucht, Langeweilevertreib, ständige Illusion auf das große Geld, Ego befrieidigen
      :heart: :heart: :heart:
    • Hyko
      Hyko
      Global
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 403
      Original von michimanni
      I

      Was genau ist Eure Motivation online zu pokern? :)

      weil sich mein penthouse nicht von alleine zahlt :P


      abgesehen davon, ich spiele bei stars und gehen wir mal davon aus, dass entgegen aller vernunft, ein unternehmen, dass angeblich 2mio$ profit am tag erwirtschaftet, diese geldquelle durch unlautere methoden riskiert, isses mir lachs ob stars rigged ist..... solange ich es schlage
    • Iseedeadpeople
      Iseedeadpeople
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 2.173
      Original von Romeryo
      Mir ist nur schleiferhaft wieso viele Gold+ Member schreien "Rigged!", aber sich dann doch schon irgendwo ne goldne Nase verdient haben. Das passt ja irgendwie nicht zusammen^^ Als Anfänger war man immer noch froh über seine ersten $100, jetzt haben manche 100mal soviel und sind nicht zufrieden bzw. machen alles und jeden außer sich selbst für einen Down verantwortlich.
      :P )

      Gold member heisst nicht gleich dick Kohle. Grind mal ne woche 3-4 table jeweils 1-2h am tag NL50 und du bist gold. Es gibt sicherlich auch in dieser community einige Goldmember die loosing player sind.

      Und manch einer von denen schreit dann halt lieber rigged anstatt den Fehler bei sich selbst oder der Varianz zu suchen
    • baki21
      baki21
      Silber
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 743
      Ich bin kein "loosing player", glaube aber trotzdem,das Onlinepoker rigged ist. Genau deswegen machen die 2mio$ am Tag, weil die losing player die chance kriegen auch mal zu gewinnen.
    • Iseedeadpeople
      Iseedeadpeople
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 2.173
      Original von baki21
      Ich bin kein "loosing player", glaube aber trotzdem,das Onlinepoker rigged ist. Genau deswegen machen die 2mio$ am Tag, weil die losing player die chance kriegen auch mal zu gewinnen.
      und wie erklärst du dir dann das die gleiche setups etc auch im live poker passieren? bescheissen die Dealer dort auch?
    • fabi8913
      fabi8913
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 6.294
      weil pokern einfach spaß macht UND man nebenbei noch etwas geld verdient.
    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      Original von Iseedeadpeople
      Original von baki21
      Ich bin kein "loosing player", glaube aber trotzdem,das Onlinepoker rigged ist. Genau deswegen machen die 2mio$ am Tag, weil die losing player die chance kriegen auch mal zu gewinnen.
      und wie erklärst du dir dann das die gleiche setups etc auch im live poker passieren? bescheissen die Dealer dort auch?
      aber echt, wenn ich da nur ans ccc salzburg denke... (is 'n reines karten casino): hauptsächlich fische, die ihr geld nach und nach da drin abgeben - und die varianz (sie gewinnen wohl so in etwa an jedem 4.-5. abend) sorgt dafür, dass sie sich einreden "na also, geht doch, ich bin schon aufm richtigen weg... einfach weiter machen, bloß nicht am spiel selbst arbeiten. einfach weiter fast jede hand spielen und marginale hände teuer runtercallen, der hat schon nichts!".

      tja, dabei wird beim live poker wohl kaum beschissen... komisch, dass es da nichts andres is als online, oder?
    • baki21
      baki21
      Silber
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 743
      Das stimmt, live poker passieren so beats auch, aber ein großer Unterschied ist, daß man ein suckout kassiert und dann folgt auch mal ein good beat usw. Bei online poker hat man entweder up- oder downswing, wenn es nicht läuft trifft man einfach garnichts und spätestens am River wird man wie von Geisterhand ausgesuckt. Mir ist bewusst, das poker ein varianzreiches Spiel ist.
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      ich glaube, viele "downswings" sind auch dadurch begründet, dass man schlecht spielt, es sich aber nicht eingesteht.
      und man hat ja nicht andauernd downs oder ups, sondern eher ganz normales swingverhalten...

      und ich glaube auch, dass das geschäft so profitabel ist für die plattformen, dass es sich nicht lohnt seinen ruf und damit viel geld zu verlieren...
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      man sollte mehrere Ankreuzen können.

      [x] ich Online-Poker sogar beate, wenn es rigged sein sollte.
      [x] ich mein Leben (Studium) damit finanziere
      [x] ich damit ordentlich Geld verdienen kann
      [x] mein Ego durch Online-Poker befriedigt wird.
      [x] ich der beste oder zumindest gut sein will (leider kann man, wenn man diese Ziel für den Augenblick erreicht hat, immer weiter aufsteigen.....)
      [x] Mir pokern Spaß macht