Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Warum pokern, wenn eh alles rigged ist?

  • Umfrage
    • Ich pokere online, weil...

      • 207
        ich ständig die Illusion des großen Geldes vor Augen habe.
        42%
      • 145
        ich Online-Poker sogar beate, wenn es rigged sein sollte.
        29%
      • 39
        ich süchtig bin.
        8%
      • 34
        es einen anderen Grund gibt.
        7%
      • 27
        mir oft langweilig ist und ich deshalb spiele.
        5%
      • 15
        mein Ego durch Online-Poker befriedigt wird.
        3%
      • 13
        ich nur gamblen will.
        3%
      • 10
        es mir nichts aus macht, wenn mein Pokeranbieter evtl. rigged ist.
        2%
      • 8
        das Glück auf meiner Seite ist.
        2%
      Insgesamt: 498 Stimmen
    • verynicehandthx
      verynicehandthx
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.695
      Original von Faustfan
      Original von verynicehandthx
      man sollte hier einfach gar keinen status außer black member überbewerten.kein status außer bm sagt auch nur annähernd irgendwas aus
      unter den blackmembern gibts auch gewaltige pfosten
      pfosten vllt- pokern können sie jedoch^^
    • confuse
      confuse
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 101
      Ich gehe mal davon, aus das langfristig mit der passenden Stratgie, Poker gewinnbringend gespielt werden kann, sonst wär ich ja nicht hier ;)
      Auf der anderen Seite sind auch alle Pokeranbieter langfristig orientiert. Um so mehr Spieler lange dabei sind, desto mehr Kohle wird gescheffelt.
      Hat schon wer 1Million Hände gespielt? Dann rechnet mal Euren Gewinn minus gezahltem rake.

      Kurzfristig rigged, langfristig wirds dann wieder ausgeglichen, sonst fällts ja auf. (musst halt lang genug dabei bleiben, denn wie lang ist den langfristig?) :D .
      Schon sehr seltsam, dass up und downs, glück und pech immer in Phasen auftretten. Kommt der Down verlierste fast jede Hand. Kommt der Up gewinnst du nur der Wahrscheinlichkeit nach. (Mal ganz grob ausgedrückt).

      Dann holen sich die Pokersites irgendwelche Pokerstars ins Boot. Die werden natürlich auch sehr gut bezahlt. Die reden dann von langfristig, varianz, alles sicher und alles ist in Butter. Das nennt man dann insta Glaube.

      Die Masse glaubt was man ihr erzählt, und die Minderheit wird für dumm erklärt. (Das kann man auf alle Bereiche auf dieser Pösen Welt beziehen) :D

      So einfach läufts.

      Trotz alledem werde ich weiterhin versuchen, meinen Weg zu gehen und meinem Glück etwas auf die Sprünge helfen. (Sofern man mich läßt) :D

      In diesem Sinne

      Gruß Confuse
    • verynicehandthx
      verynicehandthx
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.695
      Original von confuse

      Schon sehr seltsam, dass up und downs, glück und pech immer in Phasen auftretten. Kommt der Down verlierste fast jede Hand. Kommt der Up gewinnst du nur der Wahrscheinlichkeit nach. (Mal ganz grob ausgedrückt).

      das liegt auch einfach daran, dass man in downs plötzlich leaks hat die man vorher nicht hat -> man verliert mehr ( psyche usw.) das beeinflusst das gesamte spiel. dann versucht man wieder mindestens breakevenf ür die session zu werden un dann geht der teufelskreis schon los.man verliert immer mehr und wird an den falschen stellen loose bzw weak.
    • baki21
      baki21
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 743
      Original von verynicehandthx
      Original von confuse

      Schon sehr seltsam, dass up und downs, glück und pech immer in Phasen auftretten. Kommt der Down verlierste fast jede Hand. Kommt der Up gewinnst du nur der Wahrscheinlichkeit nach. (Mal ganz grob ausgedrückt).

      das liegt auch einfach daran, dass man in downs plötzlich leaks hat die man vorher nicht hat -> man verliert mehr ( psyche usw.) das beeinflusst das gesamte spiel. dann versucht man wieder mindestens breakevenf ür die session zu werden un dann geht der teufelskreis schon los.man verliert immer mehr und wird an den falschen stellen loose bzw weak.

      Ja klar, von 27 AA, davon 21 verloren, 8 preflop allin alle verloren. OK die 21 waren Leaks und die 8 preflop allins?? Bestimmt auch
    • verynicehandthx
      verynicehandthx
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.695
      ich sag jetzt lieber nichts sonst artets aus.wie kann man nur sowas von subjektiv sein. oder wie kommst du auf genau die 27 AA? wie wärst du schaust deine letzten 100 AA's an und sagst mir dann nochmal die quote.
    • baki21
      baki21
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 743
      oh sry bin kein Profi wie du
    • mergelina
      mergelina
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2008 Beiträge: 2.654
      [quote]Original von verynicehandthx
      Original von confuse

      Schon sehr seltsam, dass up und downs, glück und pech immer in Phasen auftretten. Kommt der Down verlierste fast jede Hand. Kommt der Up gewinnst du nur der Wahrscheinlichkeit nach. (Mal ganz grob ausgedrückt).

      das ist doch bockmist!!!

      Du hast also nie suckouts verteilt, direkt peinliches Glück am River gehabt?
      komm hör doch auf...so ein Käse.

      ausserdem hatts nichts mit rigged oder nicht zu tun...

      Jammern ist echt ok, das tun wir alle wenns nicht läuft. Aber ein bisschen mehr selbstkritik und objektive Wahrnehmung täte einigen gut und macht dann auch den spieler, der sich weiterentwickelt und GEWINNT
    • Apriorisuperior
      Apriorisuperior
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 1.787
      Sucht naja, ich würde eher ausgeprägte Passion dazu sagen ;)
      Geld, wobei das mit der Illusion ja ned ganz zutrifft außer den SnGs auf FTP da hab ich so verkackte Stats will sie mir gar ned antun.
      Nachdem anfangs alles gut lief kam irgendwann außer Suckouts gar nix mehr und ich bin wieder aufs CG gewechselt hab damit mein SnG-Minus fast wieder reingeholt.

      Wenn ich meine SnG-Stats bei Stars und Titan anschau und dann bei FTP komm ich schon öfters ins Grübeln, dass da was ned ganz passen kann ^^
    • verynicehandthx
      verynicehandthx
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.695
      Original von baki21
      oh sry bin kein Profi wie du
      this
    • flankengott86
      flankengott86
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2006 Beiträge: 866
      Ich sag mal so... Ich bin eigentlich ziemlich überzeugt davon, dass Online Poker rigged ist ^^

      Aber : die Sache ist ja die, dass es longterm für ALLE Spieler, ob ein guter oder schlechter, gleich rigged ist. So gewinnt natürlich der bessere Spieler longterm. Die Gewinne werden zwar bei guten Spielern durch die Riggedness minimiert aber trotzdem bleibt man longterm im Plus im Vergleich zu nem schlechten Spieler.
      Naja, ich hab ne zeitlang NL 50 monatlich durchschnittlich an die 300-400 € gewonnen , allerdings so ca an die 40 Stunden die woche gezockt.. So gesehen, ganz ok, wenn man die Zeit als Spass betrachtet und dabei sogar bissl gewinnt.
      Aber mittlerweile bin ich auf Livepoker umgestiegen komplett ( NL 25 Deepstack) und mache da durchschnittlich 200-300 € in der woche ( in der woche wird dann so 3-4 mal gespielt) .
      So hab ich gesehen ist Livepoker für mich viel profitabler , was dazu führte, dass ich meine komplette online bankroll ausgecasht hab.
    • baki21
      baki21
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 743
      Ist schon so rigged das es denn meisten hier garnicht mehr auffällt lol
    • AskMyDiaRy
      AskMyDiaRy
      Silber
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.751
      ich Online-Poker sogar beate, wenn es rigged sein sollte.

      sagt eigentlich alles...
    • michaelg5pro
      michaelg5pro
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 2.629
      Von den drei Statements (rigged, reines Glücksspiel, hauptsächlich Glück) hat zweifelsohne lediglich ersteres eine zumindest nicht gänzlich aussichtslose Chance wahr zu sein. Trotzdem stellen sich natürlich immer zusätzliche Fragen, wovon wo und für wen die wichtigsten sind.
    • verynicehandthx
      verynicehandthx
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.695
      mir wird einfahc nicht klar, was zb pokerstars davon hat, rigged zu sein oO sehe keinen sinn hinter der anschuldigung. stars besteht ja nicht aus schadenfreudigen gnomen in ihrem bergwerk hinter den monitoren die sich dran aufgeilen wenn man en suckout kassiert.
      die wollen einfahc nur ihr geld machen, un das machen sie jawohl rigged und nicht-rigged. und rigged besteht einfach ein viel größeres geschäftsrisiko wenns rauskommen sollte...
    • baki21
      baki21
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 743
      Auf jeden Fall ist System dahinter, man versucht Neukunden zu gewinnen, und wenn die ihr geld schneller weider verlieren besteht einfach die Gefahr das sie schnell die Lust verlieren und nie wieder spielen. Das ist meine Meinung, solange keiner hier das Gegenteil beweisen kann, bleibe ich auch dabei.
    • flankengott86
      flankengott86
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2006 Beiträge: 866
      Original von baki21
      Auf jeden Fall ist System dahinter, man versucht Neukunden zu gewinnen, und wenn die ihr geld schneller weider verlieren besteht einfach die Gefahr das sie schnell die Lust verlieren und nie wieder spielen. Das ist meine Meinung, solange keiner hier das Gegenteil beweisen kann, bleibe ich auch dabei.

      seh ich auch so


      Fisch zahlt ein - > verliert alles in 1 Stunde und bleibt lange weg von der Seite.

      Fisch zahlt ein-> verteilt bissl suck outs, hat Spass, erzeugt Rake und verdonkt irgendwann alles. Moral der Geschichte: Für das eingezahlte Geld, hat er jede Menge Spass gehabt und wird bald wieder einzahlen. Die Leute spielen nicht unbedingt um zu gewinnen sondern bisschen Zeit zu vertreiben.
    • verynicehandthx
      verynicehandthx
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.695
      wie umständlich wäre dieses system denn bitte...
    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
      Original von verynicehandthx
      wie umständlich wäre dieses system denn bitte...
      garnicht so umständlich eigentlich. die software könnte grobe ansatzpunkte - wie stackgröße, vpip etc - nehmen um die spieler eher als fisch oder shark einzuordnen.. und demnach den zufallsgenerator manipulieren.
      die sharks bleiben eh, weil sie trotzdem ne positive winrate haben und rakeback verdienen, die fische bleiben länger weil sie gewinnen.
    • baki21
      baki21
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 743
      Wenn Pros mehrere ACC besitzen, muß man sich fragen warum?
    • verynicehandthx
      verynicehandthx
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.695
      Original von keevo
      Original von verynicehandthx
      wie umständlich wäre dieses system denn bitte...
      garnicht so umständlich eigentlich. die software könnte grobe ansatzpunkte - wie stackgröße, vpip etc - nehmen um die spieler eher als fisch oder shark einzuordnen.. und demnach den zufallsgenerator manipulieren.
      die sharks bleiben eh, weil sie trotzdem ne positive winrate haben und rakeback verdienen, die fische bleiben länger weil sie gewinnen.
      na dann is doch alles gut.