Ich beweg mich am Fleck

    • Simschi
      Simschi
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 858
      Ich komm seit wochen nicht weiter erst bei 50 $ immer + dann bisschen minus und so weiter und mein stack bleibt nach auf und abs immer auf 50 naja dann hab ich den bonus gekriegt bin ein lvl höher gegangen und dasselbe in grün mit 150$. Ich verlier zwar nichts aber so recht gewinnen tu ich auch nichts , spiel außer sh immer nur die starken hände + connecters auf tischen wo nicht viel geraist wird, aber es geht und geht nicht weiter. Und wenn ich mal Karten habe wie nut flush straight oder full house krieg ich nie kundschaft egal ob ich slowplay oder aggressiv ich krieg sie nicht all in. Irgendwelche Tips^^
  • 16 Antworten
    • alexd841
      alexd841
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 3.969
      join #usercoaching Bei fixed schau ich dir gern mal über die schulter.
    • Simschi
      Simschi
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 858
      könn ma mal machen spiel aber eigentlich lieber nl
    • zwerk77
      zwerk77
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 599
      dann bist du im falschn forum ^^
    • AceOnRiver
      AceOnRiver
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 608
      Das ist das no-limit forum Oo seit wieviel hands played kommst du nicht vom Fleck ?
    • Ecki54
      Ecki54
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 722
      hört mir bloß mit micro limits auf, hab nen kumpel gecoacht auf NL10, was da für ein Mist zusammengespielt wird, hab in 500 händen coaching fast 4 stacks verloren, weil die mit jedem mist callen,betten,raisen..., ich kann nur zu gut verstehen, dass manche da auf der Stelle treten, um dich denen anzupassen benötigt man mehr als nur ein starting hand chart, protection und drawing kenntnisse aus den bronze artikeln. Die Strategie greift meiner Meinung frühestens ab NL25 und 50 richtig...
    • SebastianW86
      SebastianW86
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 136
      Aber wirklich nur aller frühestens auf NL 25 ich kann spielen was ich will echt alles nur XXXX zurzeit Wenn ich was treffe dann werde ich so dermaßen gut außbezahlt weil die alles runtercallen aber wirklich alles. die treffen irgendwas aufm Flop (grundsätzlich wird ja fast alles gespielt) dann callen die auch alles egal ob Pot oder 2 facher oder 3 facher egal aber wenn die dann ihre Straight oder Flush treffen biste halt auch ne Menge Kohle los. Klingt allgemein als Paradies aber mann kann wirklich nichts anwenden was man lernt weil die auf nichts reagieren. ;( Entschuldige mein rumgeheule aber ich werde die letzte Zeit richtig gebustet ist doch alles rigged :P echt war fast auf NL 50 und nun hälfte BR weg, ab ins Nirvana
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      Original von SebastianW86 Aber wirklich nur aller frühestens auf NL 25 ich kann spielen was ich will echt alles nur XXXX zurzeit Wenn ich was treffe dann werde ich so dermaßen gut außbezahlt weil die alles runtercallen aber wirklich alles. die treffen irgendwas aufm Flop (grundsätzlich wird ja fast alles gespielt) dann callen die auch alles egal ob Pot oder 2 facher oder 3 facher egal aber wenn die dann ihre Straight oder Flush treffen biste halt auch ne Menge Kohle los. Klingt allgemein als Paradies aber mann kann wirklich nichts anwenden was man lernt weil die auf nichts reagieren. ;( Entschuldige mein rumgeheule aber ich werde die letzte Zeit richtig gebustet ist doch alles rigged :P echt war fast auf NL 50 und nun hälfte BR weg, ab ins Nirvana
      meine BR sieht zwar besser aus, aber dafür zeigt PT/Patterns die nackte, bonusfreie wahrheit an ;(
    • KOz829
      KOz829
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 40
      Ich bitte euch... Genau auf solche idiotischen Calls sind wir doch angewiesen oder nich...?
    • Rued
      Rued
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 85
      Finger weg vom bluff !!! die kosten auf den microlimits nur Geld. Ist wirklich selten, dass mal ne c-bet zieht. Oder wenn ihr euren Gegner auf Toppair setzt und ihr am Turn nen Flush repräsentieren wollt, lasst es sein. Die sind da alle ziemlich neugierig und denken sich " hey, für die 0,50€ will ichs nu aber auch wissen" also nochmehr Geduld undnicht bluffen!!!
    • Simschi
      Simschi
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 858
      So mittlerweile beweg ich mich nicht mehr vom Fleck sondern hab 120$ Minus(jetzt kann ich mich mit SSS wieder hocharbeiten wie öde :D . Naja Highlights wie SH Tisch Raise Reraise und ich geh All in mit AA, Raiser geht raus reraise callt 3 Herzen am Tisch was natürlich hat er seinen Flush aber was für einen ein All in Call mit 94s, limpe 2x axs treff beide male den flush und krieg beide male Kundschaft mit raise und reraises, wieder All-In bei 3!!! Karos bzw Herzen am flop beide male callen mich 2 sets und verwandeln sich auf turn bzw river zum Full House. Karten Protecten kann man vergessen und wenn mans noch so teuer macht das kostet auf Dauer nur Geld weil irgendwer mit seinen Gutshots und besoinders mit flushdraws mitgeht, treffen die 3-4 mal ihre Outs siehts langsam düster aus mit dem Bankroll. Und da wären noch die CallingSations 4 Limper ich Limpe Aj rein Flop Axj turn J river egal, tja was hat Kollege vorm flop gegen 6 Limper nicht raisende fish AA. So das waren nur die Highlights dazu kommen noch paar tilt Aktionen wie net scho wieder mit set gegen nen flush verloren sch.. drauf call usw und weg war der boni. Ich meine in 90%der Tiltlosen Phase würd ich sagen hab ich alles richtig gemacht und trotzdem einen Haufen Kohle verloren, was einen ziemlich frusten kann. Klingt komisch aber um so höher das Nieveau um so wohler fühl ich mich, nur wenn das so weiter geht brauch ich laaaaaange damit ich mein Bankroll für ein angenehmeres Limit zusammen hab. Achja und was bluffen angeht geb dem da recht der gemeint hat lasst es, ausnahmen sind Spieler mit hohen Stacks die scheinen wenigstens bisschen Ahnung davon zu haben was sie tun. Ein Beispiel für nen Bluff (bei dem ich mal nicht alles richtig gemacht hab ) alle gehen raus ich sitz am Button Raise 72 BB Callt Flop kommt ein A am turn noch ne Q ich bette und bette und bette fast nen halben stack und Gegner gewinnt mit Pocket 2s. War eindeutig mein Fehler aber mit 2er Pärchen ohne draws oder sonstigem einfach alles callen, da sieht man mal was ein bluff kosten kann. Naja genug gelästert:D
    • SebastianW86
      SebastianW86
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 136
      [ Ein Beispiel für nen Bluff (bei dem ich mal nicht alles richtig gemacht hab ) alle gehen raus ich sitz am Button Raise 72 BB Callt Flop kommt ein A am turn noch ne Q ich bette und bette und bette fast nen halben stack und Gegner gewinnt mit Pocket 2s. War eindeutig mein Fehler aber mit 2er Pärchen ohne draws oder sonstigem einfach alles callen, da sieht man mal was ein bluff kosten kann. Naja genug gelästert:D [/quote]genaU !!!!!! soetwas kostet mich so unendlich viel Kohle und warte noch besser ist es ich protecte mein middle Pair weak kicker wie ein Blöder also wirklich. Rate mal was mein Gegner macht.... genau er callt mit warte...... absolut garnichts Ergebniss= Trifft seine high card auf Turn oder River und was macht er er callt oder checkt Ich hab die Erfahrung gemacht wenn "die" wirklich etwas haben dann Slowplayen die es zu 90 % immer. Das ist einfach unglaublich Ps hab schon NL 50 gespielt ratet was ich jetzt spiele..... Ich sag nur BR 100 Dollar Ich könnt kotzen Ach ja auf NL 25 spielen die grausammer als auf NL10 Beispiel: Ich raise 4-5 mal den Big Blind aber ist ja XXXX egal ich hab ja ein Ass zwar irgendein XXXX dazu aber ich kann ja mal reingucken !!!
    • KOz829
      KOz829
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 40
      Naja, du redest von Händen protecten aber machst es selber Preflop nich... Aus deinem anfänglichen Post mit den Assen kann ich entnehmen du hast first in gecalled oder sandwiched gecalled, jedenfalls nach dir ein Reraise und du packst die Scheiße preflop nich all in sondern callst? Es gibt nichts was du mehr protecten musst als high pockets preflop weil du von dem Mist kaum noch wegkommst...´ Dann zu den Sets.. Sind in etwa so schlimm wie Flush Draws, nur n kleines bisschen schlimmer. Aber eins gilt immer: "All you can do is put your money in with the best hand". Edit: Ich lasse es mal so stehen weil hier andere Leute mitlesen die auch wissen sollten dass High Pockets slow spielen mit nem lebenslangen Höllenaufenthalt nach dem Tod belohnt werden, aber möchte mich gerne dafür entschuldigen, dass du offensichtlich deine Asse doch protected hast und vorm Flop all in gegangen bist, jedenfalls versteh ich es mittlerweile so. Dann hast genau richtig gespielt und nur durch Pech verloren. Die geilsten Session die ich mal hatte waren 7* AA. 2mal die Blinds gewonnen, 1mal nen shortstack vom Tisch genommen, die anderen 4 richtig dick verloren. 2mal preflop all in vs K2 (FH) und A6 (trips), 2mal hab ich preflop reraise Caller gefunden mit 56 und T7. 56 flopt 789, T7 QT6, all in Bluff, turn 7.
    • Simschi
      Simschi
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 858
      ne war mit den assen nach raise und reraise erst dran. Nochmal erst hat ein Spieler geraist der mit 94s hat gereraist und dann kam ich erst dran und bin all-In gegangen, Raiser ging raus und 94s hat gecallt . Ich raise jede starke Hand wenn ich im BB sitze und nur 1-2 mitspielen kann ichs ja mal versuchen aber für gewöhnlich, Raise ich ne starke Hand. Als ich mit Poker angefangen hab hab ich versucht immer wieder Asse usw slowzuspielen aber das hat Regelmäßig zu sehr kostpieligen Schwierigkeiten geführt, außerdem ohne Raise hab ich ja 0 Info über die Limper.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      @Simschi wenn ich dir einen tip geben darf, poste einfach mal alle hände bei denen du dir unsicher bist im beispielhändeforum, egal ob du die hand gewinnst oder nicht. dann siehst du schnell ob du einfach nur pech hattest oder wo du fehler gemacht hast. edit: mache ich auch regelmäßig, obwohl mein BR eigentlich steigt
    • LeoLouse
      LeoLouse
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 327
      Letzenendes ist es aber so, dass genau diese Leute unsere Bankroll "beglücken". Zwischendurch treffen sie mal was, vielleicht auch mal über ne gewisse Zeit ziemlich viel. Aber schlussendlich schenken die uns ihr Geld mit Calls die kein Mensch macht. Beispiel: Ich bin letzte Woche auf NL25 SSS umgestiegen, und da gibt es tonnenweise Volljunkies die alles runtercallen. Ich hatte dann etwa 5 Tage nur Pech, immer haben die ihre Gutshots und BackdoorFlushs geholt, nja... Meine BR dann etwa auf 110$ Dann wendete sich das Blatt gestern, hab relativ viel Value für meine Hände bekommen, eben auch weil die alles callen ect. Heute verlief auch wieder super! Bekam gute Karten, traf auch viel. An einem Tisch sass eine, der hab ich 1h etwa 2 Stacks (50$) abgenommen. Hab mich immer wieder am selben Tisch gerebuyt... Die hat alles runtercallt mit High Card Queen oder 10... kA woher die das Geld haben :D Man sieht, vorallem die Microlimits sind ziemlich swingy, aber insgesamt kann man doch viel Plus machen.
    • Binarystar
      Binarystar
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 932
      Original von LeoLouse Man sieht, vorallem die Microlimits sind ziemlich swingy, aber insgesamt kann man doch viel Plus machen.
      So isses.