Totale Verzweiflung...

    • Rabauke8888
      Rabauke8888
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2009 Beiträge: 53
      Hey Leute,

      vorab sei gesagt, dass ich meine 50$ Startguthaben durch nicht beachten des Bankrolls verballert habe. Das hat mich natürlich schon ziemlich geschockt und ich beschäftigte mich intensiv mit den Strategien des SnGs. Letztendlich bin ich mit den Silber Strategien durch und habe mich dazu aufgerafft 25€ bei Stars einzucashen. Anfangs liefs eigentlich auch sehr gut und mitten drin hatte ich meinen Einsatz fast verdreifacht, ein paar downswings waren da auch aber die waren halb so wild.

      Jedoch geht bei mir seit einer Woche gaaaar NIX mehr, mein Konto schrumpfte von 69$ auf 10$ O.o und ich komme gar nicht mehr klar. Ich habe wirklich nur noch mega Pech, es kann doch nicht sein das man ne Woche lang durchgängig nur Pech hat oder?

      Bsp1. Ich kriege nur wirklich miserable Karten, ( was machen Pros in so Situationen spielen sie dann auch die schlechten karten? )
      Wenn ich mal gute Karten bekomme bsp. AK und vor dem Flop erhöhe und am Flop nix treffe, mache ich natürlich ne Contibet der Gegner callt, und Bet wieder am turn sehr hoch was soll man in einer solchen Situationen machen? Den Bluff durchziehn oder lieber folden?

      Bsp2. KK ALL in , 1 callt der trifft natürlich sein A :( und sowas passiert mir in letzter Zeit andauernd und es deprimiert. Ich frage mich ernsthaft ob ich es nicht lieber lassen sollte und mir nen anderes Hobby zulege, obwohl mir Poker unglaublich viel Spass macht und die Strategien teilweise sehr interessant bin.
      Jedoch ist diese Varianz ziemlich hardcore und ich glaube nicht daran das ich wieder auf 69$ komme :(

      Hat jmd sowas auch schonmal durchleben müssen und kann mir vllt in meiner derzeitigen Situation helfen??? Ich bin verzweifelt :(


      xxx edit by michimanni
      Bitte keine Hinweise auf Pokerseiten, die keine Partner von PS.de sind. Das Bild habe ich für Dich eingefügt.


  • 18 Antworten
    • onezb
      onezb
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2006 Beiträge: 1.531
      Original von Rabauke8888
      es kann doch nicht sein das man ne Woche lang durchgängig nur Pech hat oder?
      Leider doch! Wünsche dir auf jeden Fall dass das Glück danach gleich doppelt zuschlägt :)
    • AceHigh12345
      AceHigh12345
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 1.811
      Leider ist das im Poker Standard dass man Zeiten hat in denen man nur Verliert. Ob man jetzt keine Hände bekommt oder welche bekommt und verliert macht dann leider keinen Unterschied.
      Mach vielleicht mal ein paar Tage Pause und motivier dich neu
    • DoumZn
      DoumZn
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2008 Beiträge: 880
      Das passiert mir auch so oft

      hab 3x bei PS was eingecasht ( a 20$) auf 150$ hochgespielt und wieder alles verballert

      irgendwann bin ich mal in so nem "größeren" turnier (1$ buy-in :rolleyes: ) aber 7000 teilnehmer an den finaltable gekommen und 7. geworden, hab mir dann alles was ich jemals investiert hatte (60$) ausgecasht und spiele derzeit mit den gewinnen
      bin vor 3 tagen auch wieder auf 30 dollar down gewesen, aber jetzt grade wieder auf 160 dollar...
      is iwie echt swingy, aber liegt wohl daran das ich zu viel experimentiere ?(

      na ja, kopf hoch und immer schon auf BR-management achten, dann wird das schon was...
    • Fistor
      Fistor
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.700
      Original von DoumZn
      Das passiert mir auch so oft

      hab 3x bei PS was eingecasht ( a 20$) auf 150$ hochgespielt und wieder alles verballert

      irgendwann bin ich mal in so nem "größeren" turnier (1$ buy-in :rolleyes: ) aber 7000 teilnehmer an den finaltable gekommen und 7. geworden, hab mir dann alles was ich jemals investiert hatte (60$) ausgecasht und spiele derzeit mit den gewinnen
      bin vor 3 tagen auch wieder auf 30 dollar down gewesen, aber jetzt grade wieder auf 160 dollar...
      is iwie echt swingy, aber liegt wohl daran das ich zu viel experimentiere ?(

      na ja, kopf hoch und immer schon auf BR-management achten, dann wird das schon was...
      merkste selbst, oder?
    • DoumZn
      DoumZn
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2008 Beiträge: 880
      ja ;(

      ^^
    • Iseedeadpeople
      Iseedeadpeople
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 2.173
      Original von DoumZn
      Das passiert mir auch so oft

      hab 3x bei PS was eingecasht ( a 20$) auf 150$ hochgespielt und wieder alles verballert

      irgendwann bin ich mal in so nem "größeren" turnier (1$ buy-in :rolleyes: ) aber 7000 teilnehmer an den finaltable gekommen und 7. geworden, hab mir dann alles was ich jemals investiert hatte (60$) ausgecasht und spiele derzeit mit den gewinnen
      bin vor 3 tagen auch wieder auf 30 dollar down gewesen, aber jetzt grade wieder auf 160 dollar...
      is iwie echt swingy, aber liegt wohl daran das ich zu viel experimentiere ?(

      na ja, kopf hoch und immer schon auf BR-management achten, dann wird das schon was...
      ich glaub du bist es der ein bischen auf BRM achten sollte :) in 3 tagen auf 150 und wieder auf 30 usw das ganze gleich 3 mal ... hört sich nicht unbedingt nach solidem BRM an...
    • onezb
      onezb
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2006 Beiträge: 1.531
      solides kamikaze BRM!
    • michaelg5pro
      michaelg5pro
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 2.628
      Dass es einem selbst so geht und ging und gehen wird gilt natürlich auch für mich. In vielen Diskussionen sind die "ich auch"-Einreihungen, beim Thema Poker und Downs aber wirklich wichtig, da es wirklich vielen schwer fällt, die Normalität (gar Banalität) typischer Verlust-Erlebnisse beim Poker zu verinnerlichen und so eben nicht in Verzweiflung zu geraten und dann schlechter zu spielen. Gerade bei Sit and Gos wird oft in übelst langen Strecken für die richtige Spielweise nicht belohnt. Also sei dir nicht so sicher, prüfe auch, ob du korrekt spielst, dazu gibt es hier viele Möglichkeiten. Bist du zurecht überzeugt, richtig zu spielen, so lasse dich nicht von einer erschreckend niedrigen BR oder der Verzweiflung dazu verleiten, anders zu spielen; Fistor hat dich da schon auf etwas aufmerksam gemacht, was du von vornherein weniger gut gemacht hast.. Apropos BR, hier ist natürlich ein solides BRM das A und O. Bist du zum spielen nicht motiviert genug oder frustriert, gehst schon tilt oder in anderer schlechter Verfassung an die Tische, dann pausiere ganz und oder mache dazu Theorie, die du ohnehin nicht vernachlässigen solltest.
    • eight2bluff
      eight2bluff
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 580
      Original von Rabauke8888

      Jedoch geht bei mir seit einer Woche gaaaar NIX mehr, mein Konto schrumpfte von 69$ auf 10$ O.o und ich komme gar nicht mehr klar.
      Ich glaube das ist schon so ziemlich jedem hier mal so ergangen. Das schwierige am Pokern ist nicht Gewinne einzufahren wenn´s läuft, sondern möglichst wenig zu verlieren wenn´s nicht läuft. Also schön versuchen immer dein bestes Spiel an den Tag zu legen und solltest du Winning Player sein dann wirst du auch bald wieder im grünen Bereich sein.
    • Pris0n
      Pris0n
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 8.603
      Ich verschiebe es mal in die Sorgenhotline, dort wird dir besser geholfen.
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Original von eight2bluff
      Original von Rabauke8888

      Jedoch geht bei mir seit einer Woche gaaaar NIX mehr, mein Konto schrumpfte von 69$ auf 10$ O.o und ich komme gar nicht mehr klar.
      Ich glaube das ist schon so ziemlich jedem hier mal so ergangen. Das schwierige am Pokern ist nicht Gewinne einzufahren wenn´s läuft, sondern möglichst wenig zu verlieren wenn´s nicht läuft. Also schön versuchen immer dein bestes Spiel an den Tag zu legen und solltest du Winning Player sein dann wirst du auch bald wieder im grünen Bereich sein.
      #2, das schwierigste ist wirklich das Minimieren der Verluste.

      Hier ein paar SNG Tipps von mir wie man auch ohne gute Karten zu Chips kommt. Wenn die Blinds schon hoch sind und es sich lohnt sie zu klauen, dann Push vom BB wenn der SB nur completed (also als einziger am Tisch mitspielt), passend dazu pushst du first-in in den BB rein. Und wenn du sehr short bist (<5 BB) und sehr viele Leute am Tisch Action machen push undominierte Hände dazwischen. Selbst wenn AK vs KQ vs 33 oder so am Tisch nen Mega-Pott aufbauen hast du mit mittleren Suited Connectors oder Middle Pairs noch ne gute Chance nochmal gut ins Spiel zurück zu finden wenn du gewinnst.
      Erfahrungsgemäß hat man in einem SNG immer mal gute und schlechere Phasen. Jeder MTT Spieler kann das bestätigen^^
    • larry3d
      larry3d
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2009 Beiträge: 85
      wach auf mann
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.780
      Original von Romeryo
      Und wenn du sehr short bist (<5 BB) und sehr viele Leute am Tisch Action machen push undominierte Hände dazwischen.
      Mach das nicht, höchstens wenn du gar keine fe mehr hast.

      Ansonsten halt das übliche, Hände posten (hast du wohl noch nicht gemacht), Coachings besuchen (kann mich auch nicht erinnern, dich da mal gesehen zu haben, aber muss ja nichts heißen), Videos schauen, sessions reviewen,...
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Leaks. Mehr Theorie machen.
    • Nemanja1977
      Nemanja1977
      Global
      Dabei seit: 11.08.2008 Beiträge: 11.069
      Versuch mit Deinen restlichen 10$ die Double Or Nothing SNGs auf Stars zu spielen und bau Dir erstmal eine solide Bankroll auf. Die 1.10 DONs sind das einzige was mir einfällt womit Du nochmal einen turn around schaffen könntest ohne neu einzuzahlen. Ohne striktes BRM wirst Du immer Pleite gehen, da kannst Du machen was Du willst. Schaff Dir ein bisschen Theorie drauf für die DONs und versuch Dein Glück. Passiveres und abwartendes Spiel ist da bei den noobigen Micros schon die halbe Miete.
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      Ja, ziehe dir ein wenig DON Content rein und spiele die 1er. Da wirst du vor allem selten ausgesuckt, da du fast keine Hände spielst. Das ist auch gut für deine Psyche. Damit dürftest du erstmal den Rebound schaffen.
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Ich habe quasi dasselbe Problem. Spiele seit etwa 1 1/2 Wochen und habe schon fast mein ganzes Startgeld verloren. Zwischendurch an einigen Tables zwar ordentlich Gewinn gemacht aber langfristig wie gesagt fast alles verloren.
      Ich spiele exakt nach SHC und nach den meisten Artikeln. Wobei ich mir bei den Artikeln noch nicht alles merken kann, ist ja klar. Da stellt sich mir die Frage, ob es einfach nur daran liegt, dass ich Einsteiger bin und mir die Erfahrung fehlt oder ob ich Pech habe oder ob ich es einfach sein lassen sollte. :/
      Eigentlich will ich mich nicht entmutigen lassen, aber es geht mir ziemlich auf den Keks, milde ausgedrückt. Ich habe zwar nichts verloren, weil es ist ja nicht mein Geld, aber trotzdem. ^^
      Es heißt ja überall, dass man langfristig Gewinn macht. Da frage ich mich halt, wo der bleibt.

      (Bisher habe ich Realmoney FL 0,05/0,10 und FL 0,10/0,20 etwa 8.900 Hände gespielt und noch 5,26$ -.-)
    • uludaq
      uludaq
      Silber
      Dabei seit: 30.08.2008 Beiträge: 416
      Es ist unmöglich ein Winning Player von heut auf morgen zu werden!


      xxx edit by michimanni
      Richtig. Ich möchte Dich allerdings bezüglich des Rests Deines Beitrags darum bitten, auf eine vernünftige Wortwahl zu achten.