99 = starke Hand? wieso

    • mock789
      mock789
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2007 Beiträge: 48
      Wieso gilt die 99 als starke Hand. Top Paar damit zu haben ist sau unwahrscheinlich, hoffen kann man nur auf den drilling und der ist mit 99 nicht wahrscheinlicher als mit 88 welche als gemischte Hand gilt. Wieso dieser riesen Unterschied zwischen 99 und 88?
  • 18 Antworten
    • McKing
      McKing
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 959
      vorallem weil ja alle mit irgendeinem schrott callen auf den mikrolimits und es da sehr unwahrscheinlich ist nach dem river noch das beste paar zu haben.
      würd mich auch mal interessieren.
    • Xybb
      Xybb
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.134
      Original von mock789
      Wieso gilt die 99 als starke Hand. Top Paar damit zu haben ist sau unwahrscheinlich, hoffen kann man nur auf den drilling und der ist mit 99 nicht wahrscheinlicher als mit 88 welche als gemischte Hand gilt. Wieso dieser riesen Unterschied zwischen 99 und 88?
      Wo willst du die Grenze ziehen? Du könntest auch genauso gut argumentieren das TT ja fast das Selbe ist wie 99, daher auch eher zu den schwachen Händen gehört. JJ ist TT auch ziemlich ähnlich... ;) .

      Irgendwo muss man die Grenze ziehen und 99 ist schon relativ stark, gewinnt viele Pötte auch UI. Und gegen extrem viele Gegner gewinnen halt Hände seltener, aber dafür größere Pötte. Was hier wichtig ist, ist die Equity und die ist mit 99 gegen normale Ranges immer sehr gut.

      Einfach mal mit dem Equilator gegen Ranges rumspielen mit den verschiedenen Pairs und man bekommt ein ganz gutes Gefühl dafür die Handstärken einzuschätzen.
    • mock789
      mock789
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2007 Beiträge: 48
      Ganz im Ernst, also ich finde TT genauso wie JJ nicht viel besser, obwohl hier die Top Paar Chance ein bisschen realistischer ist. Aber 99 hat nur die Chance auf den Drilling.
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Also, wenn du preflop TT oder JJ siehst, solltest du ein warmes Gefühl in der Bauchgegend bekommen und versuchen, soviel Geld wie möglich in den Pot zu kriegen.

      99 ist halt einen Tick schlechter, weil mehr Overcards kommen können, aber es gewinnt immer noch sehr häufig unimproved, und hat eine super Equity gegen viele Hände auf vielen Boards.
    • churib
      churib
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 465
      man kann nicht pauschal sagen, diese starthand ist gut oder schlecht, sondern muss es in beziehung setzen:

      - gegen wieviele gegner mit random-hands wird diese hand gemessen?
      - gegen welche range tritt diese hand an, so ist 99 gegen ein utg1-raise nach chart nicht mehr so gut
      - ...

      ich nehme mal an, dass du fullring auf den unteren limits spielst, wo du am flop viele gegner gegen dich hast...
    • bowmaker
      bowmaker
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2008 Beiträge: 797
      Hier mal meine Statistik mit 99 - finde die schon profitabel zu spielen.
      Wenn Du am Flop nicht hittest und drei suited connected Overcards kommen, und Villain Action macht, hast halt nen Fold! Das kann Dir halt mit JJ+ auch passieren, dass der Flop nicht passt - übrigens bin ich mit allen Pockets bis hinab zu 44 im Plus, also nicht verzagen, wenn die 9er mal nicht gewinnen - Aces gewinnen auch nicht ständig!
      ;)

      edit:
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      99 ist so oft immer noch Overpair und damit selbst Overcards überlegen, sofern diese nicht noch treffen plus die Chance auf ein Set/Vierling/FH.
      Je weiter runter man in den Karten geht, desto seltener wird ein Pocketpair zum Overpair, logisch. Da die Chance, dass auf dem Board eine höhere Karte erscheint, steigt. Daher ist 99 auch noch so gut. Und selbst als Midpair hat es immer noch gewisse Chancen.

      Edit: Die Silber-Strategieartikel erklären das alles schön, aber da hast du ja noch keinen Zugriff drauf. ;/
    • Strausenmaker
      Strausenmaker
      Black
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 988
      Hi,
      ich finde Pocket-Neuner ist mit das beste Pocket-Pair. Von TT-KK kann man sich nicht so gerne trennen und wenn du dein Set triffst hältst du meist die beste Hand.
      Man darf aber auch nicht immer direkt so scared sein wenn mal eine Overcard auf dem Board liegt, die Gegner müssen ja auch erstmal treffen ;-)
    • Cosler
      Cosler
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2006 Beiträge: 905
      72.06% vs. random
    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
      Original von churib
      man kann nicht pauschal sagen, diese starthand ist gut oder schlecht, sondern muss es in beziehung setzen:

      - gegen wieviele gegner mit random-hands wird diese hand gemessen?
      - gegen welche range tritt diese hand an, so ist 99 gegen ein utg1-raise nach chart nicht mehr so gut
      - ...

      ich nehme mal an, dass du fullring auf den unteren limits spielst, wo du am flop viele gegner gegen dich hast...
      so siehts aus.

      da es immer auf die equity und playability ankommt kann man einfach nicht sagen, dass 99 stark oder schlecht ist.
      heads-up ist 99 eine sehr starke hand, da die wahrscheinlichkeit dass villain eine bessere hand macht (höheres paar oder so) geringer ist. spielst du gegen viele gegner ist sie natürlich schwächer. und da kommt dann auch die playability ins spiel, weshalb du kleinere pockets oder mittlere bis schwache Asse eher nicht aggressiv anspielen solltest, wenn du gegen viele gegner (oop) spielen musst
    • Bloodyluck
      Bloodyluck
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2007 Beiträge: 3.837
      In meiner FL-Zeit hab ich das immer so gehandhabt, dass ich 99 am Flop nach raise preflop meinerseits immer agressiv am Flop gespielt hab. Kommt mit Overcards Gegenwehr, trenne ich mich spätestens am River davon, ansonsten kommt es halt auf Gegner, Draws etc an
    • McKing
      McKing
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 959
      Original von Strausenmaker
      Man darf aber auch nicht immer direkt so scared sein wenn mal eine Overcard auf dem Board liegt, die Gegner müssen ja auch erstmal treffen ;-)
      Bei 3-4 anderen Spielern im Pott bei mindestens 2 Overcards ist es aber nicht mehr so nett, oder ? ;)
    • KittenKaboodle
      KittenKaboodle
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.527
      Selbst bei TT ist die Chance, dass (mindestens) eine Overcard im Flop kommt, schon bei 70%. Ich finde TT spielt sich nicht viel besser als 99. Man muss sich halt im Klaren sein, dass bei vielen Gegner am Flop eine einzige Overcard meistens den Tod bedeutet.
    • Strausenmaker
      Strausenmaker
      Black
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 988
      Original von McKing
      Original von Strausenmaker
      Man darf aber auch nicht immer direkt so scared sein wenn mal eine Overcard auf dem Board liegt, die Gegner müssen ja auch erstmal treffen ;-)
      Bei 3-4 anderen Spielern im Pott bei mindestens 2 Overcards ist es aber nicht mehr so nett, oder ? ;)
      bei 3-4 Spielern und mindestens 2 Overcards kann man die Hand natürlich meistens sofort wegschmeissen :-D
      Aber deshalb wird ja preflop geraised, damit du wenn möglich HU kommst. Zugegeben das funktioniert so gut wie nie auf den Micros, aber dafür wirst du gut ausbezahlt wenn du dein Set triffst.
      Und übrigens ist selbst TPTK bei 3-4 Gegnern oft nicht mehr so gut, du kannst dich aber halt nur sehr schwer davon trennen!
    • Tullius
      Tullius
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2006 Beiträge: 151
      Gegen mehrere Spieler hat 99 vor allem Set Value. Sofern die Chance besteht, lediglich gegen ein oder zwei Gegner anzutreten, ist die Chance lediglich mit dem Pair zu gewinnen ernsthaft in Betracht zu ziehen. Deshalb kann ein Preflop-Raise sehr sinnvoll sein um damit die Anzahl der Mitspieler zu verkleinern. Wenn allerdings sich eine Art family pot abzeichnet, limpe ich nur und spiele auf ein Set. (Falls dieses am Flop nicht kommt und ich keine exorbitanten Pot Odds habe, bin ich dort dann schnell draußen).
    • feanor1980
      feanor1980
      Black
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 1.349
      99 ist definitiv eine starke Hand!

      Multiway natürlich nicht so gut zu spielen, aber Multiway kannst du auch mit AA leicht gegen 2Pair spielen und im gegensatz zu 99 eine Menge Kohle donaten...

      Versuche mit Pockets immer HU zu kommen, dann bist du mit 99 klarer Favorit und kriegst von random Overcards einen sehr guten Payoff.
    • Finwe8
      Finwe8
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2008 Beiträge: 13
      Also ich war gerade sehr überrascht.
      Ich hatte eigentlich auch das gefühl, dass ich mit 99 schlecht wegkomme, da in meinem limit 0,05/0,10 eigentlich standart 4 leute oder mehr im pott sind und da die "pair-stärke" wirklich schwach ist, zumindest gefühlt.
      Aber laut elephant habe ich mit 99 einen konstanten, nicht zu verachtenden gewinn.
      Cool. Wieder eine Frage geklärt ;)
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Ein wesentlicher Aspekt ist hier m.M. nach aber noch außen vor gelassen.

      10er sind auch deshalb nochmal wesentlich besser als 99er, weil sie 2 vitale Karten für eine Broadway Straight für alle Gegner mit Overkarten aus dem Spiel nehmen.
      Insofern denke ich schon, dass der Gap von 88 zu 99 kleiner ist als von 99 zu TT.