Suited Aces limpen unter welchen Bedingungen

    • ubi17
      ubi17
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2008 Beiträge: 1.028
      Gerade wieder eine Situation gehabt mit A7s, preflop gefoldet und hätte aber den Nutflushdraw bekommen und im Laufe der Hand auch gehittet. Hab aber jetz keinen Artikel gefunden, in welchem näher auf die nötigen Odds für einen Call eingegangen wird.

      Habt ihr einen Link für mich oder einfach kurz einen Denkanstoß?

      Preflop: Hero is Button with 7, A
      1 fold, UTG+1 calls t20, MP1 calls t20, 1 fold, MP3 calls t20, 3 folds, BB checks

      Flop: (t90) Q, 3, 4 (4 players)
      BB checks, UTG+1 checks, MP1 checks, MP3 bets t20, 1 fold, UTG+1 calls t20, 1 fold

      Turn: (t130) K (2 players)
      UTG+1 checks, MP3 bets t100, UTG+1 raises to t420, MP3 calls t320

      River: (t970) 8 (2 players)
      UTG+1 bets t140, MP3 calls t140

      Total pot: t1250
  • 7 Antworten
    • thomster87
      thomster87
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2007 Beiträge: 6.151
      Bist du dir postflop sicher, dann kannst du (besonders ipo) mit spekulativen händen nach einigen limpern vor dir auch mal mitlimpen. Wenn man sich aber unsicher ist postflop oder viel multitabled, kann man solch marginale spots auch einfach weglassen.
    • hazzelde
      hazzelde
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2008 Beiträge: 1.733
      1. siehe thomster87
      2. würde ich auch keine Hand folden, mit der ich mal ein full house geflopt habe
    • ubi17
      ubi17
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2008 Beiträge: 1.028
      Nehmen wir mal an man hofft nur auf einen Flush-Draw und spielt sonst mangels Skills check/fold am Flop.

      Was wäre dann profitabel?

      - SB complete ohne Limper
      - SB complete ab xxx Limper
      - Limp in LP ab xxx Limpern

      xxx wäre auch interessant ;-)
    • thomster87
      thomster87
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2007 Beiträge: 6.151
      ersteres:
      kaum implieds und wer sagt dir, dass villain dir am flop die odds zum drawen gibt?

      Für die anderen situationen kannst du den inhalt meines ersten posts nehmen.
    • hazzelde
      hazzelde
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2008 Beiträge: 1.733
      Wenn du BvB bist, wirst du mit A high oft die beste Hand halten. Allein deshalb ist TP BvB zu check/folden wohl eher eine suboptimale line. Du solltest vielmehr versuchen den Pot klein zu halten (durchs limpen) und dann den Pot zu staben (durch eine 1/2 bis 2/3 potsized-bet am flop oder turn), unabhängig davon ob du mit A5s einen Flush triffst oder nicht.
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      ich fang mit sowas meistens erst ab CO nach 3 limpern an, man halt relativ wenig implieds. im SB steal ich das auch in early phase first in, sonst complete ab 1 limper
      ab mittlerer phase fold, und first in ab BU stealen.

      imo
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      kommt immer auf die odds an. aber gelegentlich limpe ich mit suited aces, mehreren gegnern in der hand und an nicht aggro tischen vom CO oder BU. allerdings dann ohne mit TP weak Kicker broke zu gehen. gibt aber auch einen artikel zum spiel it spekalutiven händen. geht dabei aber mehr um suited connectors und niedrige pocket pairs.