Neteller Fehler belastet Konto!?

    • Icallyousoon
      Icallyousoon
      Global
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 698
      Hey Community,

      Hab letztes Jahr im September 35 € eingezahlt welche aber auf mein Konto zurückkamen und mir denoch gutgeschrieben wurden... Ich hab das gar nicht bemerkt und Neteller auch nicht!

      So und nun mehr als 4 Monate später bekomm ich ne E-mail, das mein Neteller Konto mit genau dem Betrag belastet ist!

      Dürfen die das eigentlich nach dieser Zeit einfach mein Konto belasten ?

      Muss ich das jetzt einzahlen ?
  • 22 Antworten
    • PhAAnTi
      PhAAnTi
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2009 Beiträge: 973
      hmm schau mal in den AGB , aber ich denke schon dass die das dürfen.

      lg
    • fame
      fame
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.553
      Wieso sollten Sie das bitte nicht duerfen? Denkst du sowas verjaehrt nach nur 4 Monaten?

      Also bitte.
    • Albatrini
      Albatrini
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 15.126
      Also um kurz klarzustellen:
      Damals hast du 35 Euro unberechtigt auf dein Neteller Konto gutgeschrieben bekommen, Neteller hat jetzt den Fehler bemerkt und dir das Geld wieder abgezogen?

      Wenn das der Fall ist, seh ich leider nicht den Fehler bzw. das Problem. Du warst ja in der Zeit unberechtigterweise in dem Besitz des Geldes. Und das Recht kannst du dir nach 4 Monaten nicht einfach erwirken.

      Jetzt hast du aber einen Kontostand von -35€ ?


      ~Alex
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Nein du musst nicht einzahlen:
      lass dein Konto einfach im negativen und benutze es in Zukunft nicht mehr.
    • Icallyousoon
      Icallyousoon
      Global
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 698
      Original von BigAndy
      Nein du musst nicht einzahlen:
      lass dein Konto einfach im negativen und benutze es in Zukunft nicht mehr.
      Woher bist du dir da so sicher ????

      Die können doch auch ein Inkassobüro einschalten und es gerichtlich erzwingen oder ???


      Original von Albatrini
      Also um kurz klarzustellen:
      Damals hast du 35 Euro unberechtigt auf dein Neteller Konto gutgeschrieben bekommen, Neteller hat jetzt den Fehler bemerkt und dir das Geld wieder abgezogen?

      Wenn das der Fall ist, seh ich leider nicht den Fehler bzw. das Problem. Du warst ja in der Zeit unberechtigterweise in dem Besitz des Geldes. Und das Recht kannst du dir nach 4 Monaten nicht einfach erwirken.

      Jetzt hast du aber einen Kontostand von -35€ ?


      ~Alex

      Ja so ist es!
    • Icallyousoon
      Icallyousoon
      Global
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 698
      ??
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von Icallyousoon
      ??
      Bezahl Deine Schulden, sei froh, daß Du dafür keine Zinsen bezahlen mußt, und stell hier nicht so beknackte Fragen.
    • PhAAnTi
      PhAAnTi
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2009 Beiträge: 973
      Original von DonBlech
      Original von Icallyousoon
      ??
      Bezahl Deine Schulden, sei froh, daß Du dafür keine Zinsen bezahlen mußt, und stell hier nicht so beknackte Fragen.
      #2

      wieso hast du das damals nicht gleich gesagt? eMail etc. oder anrufen,ist doch klar, dass die das merken....
    • Icallyousoon
      Icallyousoon
      Global
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 698
      Original von PhAAnTi
      Original von DonBlech
      Original von Icallyousoon
      ??
      Bezahl Deine Schulden, sei froh, daß Du dafür keine Zinsen bezahlen mußt, und stell hier nicht so beknackte Fragen.
      #2

      wieso hast du das damals nicht gleich gesagt? eMail etc. oder anrufen,ist doch klar, dass die das merken....
      Spiel du dein PLO :rolleyes:

      Hättest du genauer gelesen wär dir aufgefallen, dass ich es nicht bemerkt habe!!
    • Icallyousoon
      Icallyousoon
      Global
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 698
      Original von BigAndy
      Nein du musst nicht einzahlen:
      lass dein Konto einfach im negativen und benutze es in Zukunft nicht mehr.
      @BigAnd: Wieso kommst du darauf? Kannst du genaueres dazu sagen?
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von Icallyousoon
      Original von BigAndy
      Nein du musst nicht einzahlen:
      lass dein Konto einfach im negativen und benutze es in Zukunft nicht mehr.
      @BigAndy: Wieso kommst du darauf? Kannst du genaueres dazu sagen?
      Glaubst du, die kommen von England rüber nach Deutschland, um 35€ einzuklagen?

      Der Aufwand rentiert sich nicht.
    • Icallyousoon
      Icallyousoon
      Global
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 698
      Original von BigAndy
      Original von Icallyousoon
      Original von BigAndy
      Nein du musst nicht einzahlen:
      lass dein Konto einfach im negativen und benutze es in Zukunft nicht mehr.
      @BigAndy: Wieso kommst du darauf? Kannst du genaueres dazu sagen?
      Glaubst du, die kommen von England rüber nach Deutschland, um 35€ einzuklagen?

      Der Aufwand rentiert sich nicht.
      Ne aber die schalten einfach ein deutsches Anwaltsbüro ein denke ich !!
    • pokerandy55
      pokerandy55
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2008 Beiträge: 597
      Original von Icallyousoon
      Original von BigAndy
      Original von Icallyousoon
      Original von BigAndy
      Nein du musst nicht einzahlen:
      lass dein Konto einfach im negativen und benutze es in Zukunft nicht mehr.
      @BigAndy: Wieso kommst du darauf? Kannst du genaueres dazu sagen?
      Glaubst du, die kommen von England rüber nach Deutschland, um 35€ einzuklagen?

      Der Aufwand rentiert sich nicht.
      Ne aber die schalten einfach ein deutsches Anwaltsbüro ein denke ich !!
      dann denk das doch
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von Icallyousoon
      Original von BigAndy
      Original von Icallyousoon
      Original von BigAndy
      Nein du musst nicht einzahlen:
      lass dein Konto einfach im negativen und benutze es in Zukunft nicht mehr.
      @BigAndy: Wieso kommst du darauf? Kannst du genaueres dazu sagen?
      Glaubst du, die kommen von England rüber nach Deutschland, um 35€ einzuklagen?

      Der Aufwand rentiert sich nicht.
      Ne aber die schalten einfach ein deutsches Anwaltsbüro ein denke ich !!
      Dann kannst du immer noch zahlen.
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von BigAndy
      Original von Icallyousoon
      Original von BigAndy
      Original von Icallyousoon
      Original von BigAndy
      Nein du musst nicht einzahlen:
      lass dein Konto einfach im negativen und benutze es in Zukunft nicht mehr.
      @BigAndy: Wieso kommst du darauf? Kannst du genaueres dazu sagen?
      Glaubst du, die kommen von England rüber nach Deutschland, um 35€ einzuklagen?

      Der Aufwand rentiert sich nicht.
      Ne aber die schalten einfach ein deutsches Anwaltsbüro ein denke ich !!
      Dann kannst du immer noch zahlen.
      Aber nicht mehr 35€.
    • Shaner1913
      Shaner1913
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2008 Beiträge: 2.265
      Original von DonBlech
      Original von BigAndy
      Original von Icallyousoon
      Original von BigAndy
      Original von Icallyousoon
      Original von BigAndy
      Nein du musst nicht einzahlen:
      lass dein Konto einfach im negativen und benutze es in Zukunft nicht mehr.
      @BigAndy: Wieso kommst du darauf? Kannst du genaueres dazu sagen?
      Glaubst du, die kommen von England rüber nach Deutschland, um 35€ einzuklagen?

      Der Aufwand rentiert sich nicht.
      Ne aber die schalten einfach ein deutsches Anwaltsbüro ein denke ich !!
      Dann kannst du immer noch zahlen.
      Aber nicht mehr 35€.
      für sonen geringen betrag is allles was die da machen könnten -ev, als ob die sich für spwas anscheißen ich bitte euch.
    • Holly20
      Holly20
      Global
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 955
      Original von DonBlech
      Original von BigAndy
      Original von Icallyousoon
      Original von BigAndy
      Original von Icallyousoon
      Original von BigAndy
      Nein du musst nicht einzahlen:
      lass dein Konto einfach im negativen und benutze es in Zukunft nicht mehr.
      @BigAndy: Wieso kommst du darauf? Kannst du genaueres dazu sagen?
      Glaubst du, die kommen von England rüber nach Deutschland, um 35€ einzuklagen?

      Der Aufwand rentiert sich nicht.
      Ne aber die schalten einfach ein deutsches Anwaltsbüro ein denke ich !!
      Dann kannst du immer noch zahlen.
      Aber nicht mehr 35€.
      sondern 35 €+5€ mahngebühr
    • tonyhawk49
      tonyhawk49
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 528
      Inkassogebühren dürften deutlich über 50€ liegen.
    • Icallyousoon
      Icallyousoon
      Global
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 698
      Original von tonyhawk49
      Inkassogebühren dürften deutlich über 50€ liegen.
      Jup da wird aus 25€ schnell mal 80€ hab ich schon erlebt bei Paypal ....


      Frage ist ob Neteller das auch macht ?(
    • 1
    • 2