Paar fragen zu stats und play

    • eagle2007
      eagle2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 23.025
      Moin

      Ich spiel jetzt seit ca. ner woche FL..hab vorher SnGs gespielt...

      halte mich eigentlich sehr genau an die charts..glaube ich :)
      meine stats: Hauptsächlich 1/2$ FR auf mansion

      VPIP: 13.5
      PFR: 9
      AF: 3.2
      WTSD: 38

      das ganze auf ca. 7k hände...mach atm 0,5bb/100

      meine postflop skills lassen glaub ich noch ziemlich zu wünschen übrig (sng lässt grüßen^^)

      ich meine gehört zu haben 13.5 VPIP is ziemlich tight...und 38 WTSD is bisschen hoch oder?

      und dann zu postflop..contibet am flop...lohnt sich das auf dem limit wirklich..die calln doch mit eigentlich allem^^
      und auf jede contibet vom gegner mit trash folden auch wenn die CB von 98% haben?

      und dann...lohnt es sich auf SH umzusteigen..was is der hauptunterschied

      achja btw..ich spiel im moment eigentlich nur FL um nen 600$ bonus zu clearn bis mitte mai..und das is mit SnGs auf mansion eigentlich nicht schaffbar :P
  • 5 Antworten
    • hyroniemus
      hyroniemus
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2008 Beiträge: 479
      Ich habe auf 0.25/0.5 ähnliche Preflop-Stats. Die sind nach Chart gespielt ok denke ich. Postflop liegt mein AF etwas niedriger, aber auf meinem Limit rennen sicher auch mehr Donks rum, die man im Zweifel runtercallen muss.
      Da du Preflop recht tight bist, kannst du m.E. deinen WTSD nicht viel weiter senken, sonst lässt du profitable Spots aus.
      Das ist alles, wie überall im Poker, vom Gegner abhängig =)

      Die Contibet zu callen ist wirklich beinah Standard, vor allem im Raised Pot (und HU noch viel mehr). Gerade deshalb würde ich sie in den üblichen Situationen auch setzen, sonst merkt jeder minimal denkende Gegner, dass du nicht getroffen hast und wird selber setzen.
      Oft lohnt sich dann eine zweite Contibet am Turn (ja, das ist schon wieder gegnerabhängig ;) )

      SH ist wohl noch deutlich swingiger, das wissen andere aber bestimmt besser, ich bin nur FR unterwegs.
    • Paty17
      Paty17
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 1.048
      Hm, spielst du nach SHC 3.0 oder nach dem neuen Chart? Nach alten Chart hatte man ca 14 Vpip, nach neuem angeblich wohl ca 17. Deckt sich auch mit den Stats von Gegnern. Gab früher nur 14er, jetzt rennen 14er und 17er rum.

      Aber auf 1/2$ FR die Leute prinzipiell als Callingstations einstufen find ich bissl gewagt. Zumindest auf .50/1 FR laufen auf ipoker viele viele TAGs, Sharks und Rocks rum. Hatte zuletzt auf meinen Tischen meist ne VPIP-Range von Villain von so 7-25. Dann bin ich vor kurzem auf SH gewechselt.

      Unterschied is. Du spielt mehr Hände (VPIP is dann so ca 22) was dich allerdings dann öfter in schwierigere Lagen bringt. Wenn du deine Postflop-Fertigkeiten als schlecht einstufst is das somit wohl nicht so toll. Dafür is SH mMn deutlich fischiger. Zähl mich zwar selber auch mangels wirklich solider SH-Postflop-Skills noch dazu, aber bin scheinbar bisher immerhin winning player. Schieb ich allerdings bisher echt nicht darauf, dass ich so gut bin, sondern dass die andren so schlecht sind.

      Wie hyroniemus schon sagte. Es is swinglastiger. Nicht umsonst lautet die Empfehlung 200BB auf FR und 500BB auf SH.
    • Karmaplayer
      Karmaplayer
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2007 Beiträge: 374
      ich kann mir auch iwie nicht vorstellen das 1/2FR auf Mansion viel Spaß macht.
      Hab bis vor 2 Tagen noch .50/1 FR auf Mansion gespielt und das war mal sowas von TAG verseucht. Wenn man mal einen Tisch mit einem Fisch gefunden hat, war der nach 2min mit TAGs und NITs überflutet^^

      Ich möchte jetzt keinesfalls behaupten das die TAGs auf dem Limit besonders gut sind, aber es macht mMn einfach nicht wirklich Spaß gegen die zu spielen.

      An deiner Stelle würde ich noch ein paar k Hände an meinen Postflopskills arbeiten und dann schauen das ich zu SH wechsel. Macht um einges mehr Spaß und man findet auch wieder Fische.
      Würde zum Einstieg dann aber eher .25/.50 empfehlen, da ist das Lehrgeld nicht so hoch ;)

      Wie auch immer, viel Erfolg an den Tischen!
    • eagle2007
      eagle2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 23.025
      wie gesagt...brauch dringend die MCPs..und atm spiel ich ja (noch) profitabel

      vllt nehm ich einfach mal nen paar SH tische dazu, wenn ihr meint dass die soviel fishiger sind..ich mein..meine reads postflop sind gar nicht so schlecht..bloß weiß ich immer nich was ich dann damit anfangen soll^^
    • rampe0815
      rampe0815
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 3.596
      bin auch gerade bei mansion von full ring auf short handed gewechselt und es ist definitiv viel fischiger. full ring war mir mittlerweile zu langweilig und viel zu taggig. Wenn du mit der wesentlich größeren varianz leben kannst ist es auf jedenfall profitabler sh zu spielen, gerade wenn du nen bonus clearen willst, gehts sh schneller.

      von sngs auf fl short handed halte ich allerdings für ziemlich gewagt ohne genügend postflop skill

      deine stats sind ok