Ist es profitabel ohne Rakeback zu Spielen???

  • 32 Antworten
    • Bibbaaa
      Bibbaaa
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 892
      skill+fische > rakeback+boni
      wie einst korn schon sagte.

      aber natürlich es ist es gut mit rakeback zu spielen, da diese downswings ganz gut ausgleichen können.
    • ktec
      ktec
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.781
      überleg dir einfach was größer ist

      deine winrate auf aktueller seite
      oder
      deine winrate + rakeback auf neuer seite
    • PokerSpass
      PokerSpass
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 1.392
      Original von ktec
      überleg dir einfach was größer ist

      deine winrate auf aktueller seite
      oder
      deine winrate + rakeback auf neuer seite
      Schwere Aufgabe :heart: ?(
      Würde mir das Ganze sehr gut überlegen !
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Mansion gibt doch auch sowas wie Rakebacküber die MCP, oder hat sich da was geändert.
    • InV89
      InV89
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2008 Beiträge: 20
      Original von Erzwolf
      Mansion gibt doch auch sowas wie Rakebacküber die MCP, oder hat sich da was geändert.
      Ja, das ist immernoch so ...
      und eigtl bietet doch jede Seite indirekt Rakeback an über irgendwelche Punkte, die man für Bonis oder anderen Kram ausgeben kann ?(
    • nornof
      nornof
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.397
      Original von Erzwolf
      Mansion gibt doch auch sowas wie Rakebacküber die MCP, oder hat sich da was geändert.

      Und wenn ich mich nicht täusche, dann sollte das "Rakeback" bei Mansion ab einem gewissen Spielvolumen auch über das von Full Tilt hinausgehen oder?
    • KingJames
      KingJames
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 245
      jap 30% wenn man nen gewissen VIP-Level hat oder?
    • TimTolle
      TimTolle
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 1.160
      Original von habibi27
      Ist es profitabel ohne Rakeback zu Spielen oder sollte ich zu einem Anbieter
      mit Rakeback wechseln ???
      wenn jemand rakeback braucht, um winning player zu sein, sollte er lieber das limit wechseln.

      rakeback ist angenehm, aber die normale winrate sollte höher sein.

      ich spiel auf FTP mit rakeback, überleg aber auch, mal nen anderen anbieter (wegen angeblich mehr fischigkeit) zu testen.

      wenn du gut zurecht kommst, bleib halt bei mansion
    • zufallsname
      zufallsname
      Global
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 917
      klar ist es profitabel ohne rakeback zu spielen.. aber was profitabler ist sollte wohl klar sein..
    • santisnaps
      santisnaps
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2008 Beiträge: 378
      30% ist nicht der beste deal bei ipoker
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Wie schon manche geschrieben : Schlechte Software + Schlechtes bis kein Rakeback System = mehr Fische .
      Dadurch oft mehr Gewinn als schwerere Seite + Rakeback.
      aber natürlich auch weniger Traffic , und wenn nur zu bestimmten Zeiten spielen kannst senkt das natürlich auch wieder die Winrate.
      Fazit : Geh hin wo willst, im Ende ist es egal :)
    • BIhben
      BIhben
      Gold
      Dabei seit: 06.10.2007 Beiträge: 611
      Original von TimTolle
      Original von habibi27
      Ist es profitabel ohne Rakeback zu Spielen oder sollte ich zu einem Anbieter
      mit Rakeback wechseln ???
      wenn jemand rakeback braucht, um winning player zu sein, sollte er lieber das limit wechseln.

      rakeback ist angenehm, aber die normale winrate sollte höher sein.

      ich spiel auf FTP mit rakeback, überleg aber auch, mal nen anderen anbieter (wegen angeblich mehr fischigkeit) zu testen.

      wenn du gut zurecht kommst, bleib halt bei mansion
      Hallo,

      ich habe vom Rakeback nicht viel Ahnung, daher meine unwissende Frage. Ist das also richtig, wenn ich beim Pokern verlieren, dass ich dann Rakeback als eine Art "Entschädigung" zurückerhalten? Also das ich bei Verlust Geld vom "Casino" zurück erhalte?
    • Farbenflash
      Farbenflash
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2008 Beiträge: 367
      Nein, hat nix damit zu tun, ob du gewinnst oder verlierst.
      Der Rake ist der Anteil, den das Casino von den Pötten einbehält..
      und davon bekommst du dann bei manchen Anbietern eben wieder einen Teil zurück
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.503
      Rakeback ist genauso wie Rake unabhängig davon ob du gewinnst oder verlierst

      ist halt nur so, dass viele Spieler, die eigentlich gewinnen würden, durch den Rake verlieren (und von der Gruppe wiederum die besten durch Rakeback wieder gewinnen / breakeven spielen ^^)
    • tetraspack
      tetraspack
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 350
      Nein, rakeback wird dir auch gezahlt wenn du gewinnst.

      Du bekommst einen Teil vom gezahlten Rake (Casinogebühren, die vom Pot ab einer gewissen Größe abgezogen werden) wieder zurück.
    • daBlue
      daBlue
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2008 Beiträge: 260
      Spielte bereits 2 seiten mit rakback und 3 ohne und meine gewinne sind auf seiten ohne rakback höher. Warum auch immer?
    • c0yber
      c0yber
      Global
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 707
      Subjektive Wahrnehmung aufgrund fehlender Samplesize und/oder einfach mehr Fische.
    • wosinddiehirsche
      wosinddiehirsche
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2008 Beiträge: 1.333
      lol jede seite ohne rakebake ist profitabler, da man ja immer 100% von dem rake zahlt von dem man dann irgendwann 30%+ zurückbekommt. rake ist immer ein teil deiner winrate und ohne positive winrate kannst du NIRGENDS profitabel spielen. ist halt die frage.


      da es kaum ne seite ohne rake gibt^^ erübrigt sich eigentlich meine bisherige argumentation: (jedoch gilt immer: je niedriger der rake bei gleicher winrate, desto höher die winnings)

      neues bsp: party

      die party boni rechne ich mir immer um in rakebake. ich muss z.b. 50 points auf den 11$sng erspielen um 10$ zu erhalten. d.h. ich muss 25 sng spielen, dafür zahle ich 25$ rake -> effektiv zahle ich somit 60cent pro sng wirklichen rake, den ich nie wieder sehe. d.h. ich brauch nen roi von 6 % um braek even zu spielen
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Es bringt überhaupt nichts, über Rakeback zu diskutieren. Der entscheidende Treiber ist der Netto-Rake (Rake - Rakeback).

      Oder würdest Du bei einem Pokerraum spielen, der auf NL10 1$ Rake pro Pot verlangt, dafür aber 60% Rakeback offeriert?

      Also musst Du Dir - und da feht definitiv Transparenz - einen Überblick über den Netto-Rake machen.
    • 1
    • 2