Cashoutstruktur

    • 8Texman9
      8Texman9
      Gold
      Dabei seit: 20.11.2008 Beiträge: 2.216
      Hallo zusammen ;)

      Mich würde mal interessieren, wie ihr eure Auszahlungen managed?

      Fang ihr erst an euch regelmäßig was auszuzahlen wenn ihr euer gewünschtes Limit ohne Probleme spielen könnt oder habt ihr da eine bestimmte Struktur?
      Lasst ihr euch beim BR-Aufbau auch was auscashen oder zielt ihr geradlinig aufs nächste Limit zu, auch wenn man Gefahr läuft viel zu verlieren?

      MfG
  • 3 Antworten
    • STYLE51
      STYLE51
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.870
      es gilt immer aufstieg >> cashout.

      ich spiele nl400 sss mit 50 stacks br und cashe aus wenn es sich lohnt ( 500<).
      rakeback wird jede woche auch ausgecasht. in der regel cash ich 1 mal pro woche aus, rakeback + x
    • h0lla
      h0lla
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2007 Beiträge: 916
      bin schüler und brauche daher nicht oft kohle.
      Cashe aus wenn sich mein konto dem roten bereich neigt, also relativ unregelmäßig und dann meistens 200-300€ was meine BR nicht wirklich beeinflusst.
      Wenn ich in nen tunier gut abschneide, cash ich auch immer nen teil aus, wobei das leider noch nicht so oft vorkommt -.-
    • MFR
      MFR
      Gold
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Original von STYLE51
      es gilt immer aufstieg >> cashout.

      ich spiele nl400 sss mit 50 stacks br und cashe aus wenn es sich lohnt ( 500<).
      rakeback wird jede woche auch ausgecasht. in der regel cash ich 1 mal pro woche aus, rakeback + x
      Und casht du dann auch immer mal wieder ein? Oder hattest du noch nie ein down? Also 50 Stacks auf dem Limit wo die Varianz hoch sein muss, weil man sonst niemals den value maximieren kann, ist ein Ritt auf der Rasierklinge.