Co Blindposting Frage

    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.196
      Hi Wie die Überschrift schon sagt geht es um eine Frage zum Blindposting im CO (nach folgendem Artikel: klick mich): Da es sich bei einem Fullringtisch mit 10 Spielern um die optimale Einstiegsposition müßte es doch (zumindest) theoretisch optimal sein immer im Co zu posten und vor dem Bezahlen des ersten Big Blind den Tisch wieder zu verlassen und an einem neuen Tisch erneut im Co zu posten? Sinn oder nicht Sinn des ständigen Tischwechsels mal in den Hintergrund gestellt , ist der Ansatz richtig? Positiv hinzukommen müßte ja noch die im Artikel hervorgehobene Möglichkeit des Steals hinzukommen. thx
  • 2 Antworten
    • KasparT
      KasparT
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2006 Beiträge: 268
      Naja, also Verlust und Gewinn auf den beiden komplett wegfallenden Positionen Button/SB halten sich ziemlich die wage bei mir laut PT. Also da genau +/- 0! (sind diese Stats normal?) (und ist es normal, dass die Verluste im BB mehr als doppelt so hoch wie die im SB sind oder ist meine Defense da einfach für'n Eimer?) Da dann nurnoch die Positionen CO gegen BB stehen, auf welchen beides mal die smallbet gezahlt wird müsste eigentlich das CO-Posten tatsächlich ein großer Vorteil sein.
    • KasparT
      KasparT
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2006 Beiträge: 268
      Ich hab natürlich unsinn geredet... Die Verluste auf grund des Blindmoneys gehen wohl auf den CO über, während der BB wegfällt. Der Verlust auf dem BB ist aber bestimmt kleiner als die Summe des gezahlten Blindmoneys, er ist mit abgezogenem Blindmoney wohl ähnlich zu bewerten wie UTG. Also geht einem doch etwas verloren, die Frage wäre nun, ob die strategischen Vorteile, die man beim CO-Posting hat diesen Wegfall der Position ausbügeln können. Aber das weiß ich nicht. :tongue: