Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Definition: lossleaders

    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.993
      Hi,

      Versteht man unter Lossleaders zufällig ein Play, was in einer best. Situation wohl -ev ist bzw. einen kleineren EV hat, als Alternativen, sich aber dafür künftig positiv auf den EV in anderen Spots auswirkt?

      Beispiele: Deception/lines balancen, Imagebuiling, bewusste manipulation des Metagames/Gameflows....

      Oder bin ich hier völlig auf dem Holzweg?

      hab den Begriff in letzter zeit paar mal gelesen und glaube ihn in einem solch ähnlichem Zusammenhang gelesen zu haben - aber bin mir nicht sicher.
  • 1 Antwort
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Hi,

      ja, so in der Richtung habe ich es bisher auch verstanden, allerdings nur im Zusammenhang mit bestimmten Starthänden.

      Sprich, wir open-raisen bestimmte Hände, um looser zu werden, auch wenn diese leicht -EV sind, damit wir unsere Range erweitern.

      Soweit ich weiß, ist dieses Konzept in sich aber nicht empfehlenswert, da wir den EV-Verlust nicht durch ein besseres Meta-Game/Image aufholen können.

      Gruß,
      Stefan.