NL25SH-Leaks + Erfahrungen & Ratsuche

    • Notwista
      Notwista
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2007 Beiträge: 268
      Hallo zusammen,

      wie schon mal berichtet, bin ich von NL10FR auf NL10SH umgestiegen und habe da das Limit mit ca. 10k-Händen auch aufgrund einiger Boni hinter mir gelassen und mich mit 25 Stacks auf NL25 versucht. Ist schon ziemlich kritisch, ich weiß, aber hatte schon früher mal Erfahrungen mit SH und weiß auch, dass es varianzreicher ist. Nach einigen Ups & Downs bin ich jetzt nach ca. 10k-Händen auf NL25 5 Stacks down, konnte meine Bankrole aber relativ konstant bei meinen 25 Stacks aufgrund der neuen Boni halten.

      Erstmal die Frage, kann man das BRM zusammen mit den Boni so betreiben oder ist das auf Dauer schlecht? Ich denke doch, so lange ich mein Bankrole vergrößere und mich nicht total unwohl fühle auf dem Limit und nicht total versage, ist das okay. Denke nämlich schon, dass ich generell auf einem guten Weg bin, wenn ich die letzten 5k-Hände und das dadurch verlorene Geld rekapituliere, waren die schon abzeptabel gespielt.

      Nun noch der Kernpunkt:

      Das meiste Geld verliere ich (neben den üblichen Suckouts bzw. ALL-IN-Situationen, die halt mal verloren werden) mit guten Preflop-Händen (oder auch Stealing-Händen), die am Flop nicht treffen. Sicherlich kennt Ihr die Situation. Ihr haltet AQo in MP, raist, kriegt nen CALL vom Button (mal vom Regular, mal vom Fisch) und der Flop bringt entweder sowas wie a) 5TK oder b) 267, mal als 2suited, mal auch Rainbow oder manchmal trifft man sogar das MiddlePair. Man hat sich ja schon angewöhnt, nicht jedes Board zu contibetten. Board a) würde ich jetzt cb b) nicht. Wenn ich bei a) einen RR bekomme, gebe ich auf, bei b) kriege ich in 99% der Fälle vom Regular eh eine Bet auf meine ausgelassene CB und wenn ich contibette eine 3bet. Der Fish checkt auch mal behind mit, wenn er aber ähnlich reagiert, wie der Regular, stehe ich vorm gleichen Problem und gebe meistens auf. Da ich dem Fisch manche Hand nicht glaube, habe ich dadurch sogar an machen Tischen umso schneller einige mittelgroße Pötte verloren, was einen noch schneller auf Tilt bringt und dann gehts meistens noch schneller bergab in kurzer Zeit.

      Kann man diese Situation noch irgendwie profitabler spielen? Sollte man beim Regular vielleicht auch mal moven (schließlich hat der auch nicht immer mit seinem PocketPair das TP) oder spielt ihr das auf dem Limit ganz krass auf Value? So würde ich es jetzt machen. Generell gebe ich allerdings Regulars fast immer Credit auf 3Bets/4Bets und versuche mich ganz klar an die Fische zu halten. Dank Tableselection ist das sehr gut möglich.

      Was meint Ihr? Oder habt Ihr noch andere Tipps? Hat jemand mal Lust eine Übungsgruppe aufzumachen, macht sowas Sinn? Gibt es gute Uservideos für dieses Limit? Spiele übrigens auf PartyPoker.

      Vielleicht habt Ihr noch andere Tipps, aus eigener Erfahrungen (nicht Videos / Handbewertunegn und so, das ist klar, mehr das generelle Spiel auf dem Limit/SH). Sollte ich vielleicht auch mal auf PokerStars mein Glück versuchen? Habe gehört, dass PartyPoker schon tougher geworden ist.

      Gruß, Notwista
  • 13 Antworten
    • Notwista
      Notwista
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2007 Beiträge: 268
      Tja, da ich gestern aufgrund von Tilt, einigen schlecht gespielten Händen und einigen Badbeats soviel in einer Session, wie noch nie, verloren habe (5 Stacks auf 1200 Hände), denke ich, dass ich jetzt Ende der Woche, nachdem die Promo zuende ist, wieder auf NL10SH absteige. Ich überlege sogar, wieder auf FR umzusteigen, da ich dort viel mehr Erfolg hatte. Mir gehen nur die SSS-Spieler auf den Keks und das dynamische SH-Spiel macht mir sehr viel mehr Spaß. Gibt es auf PP denn bei NL25FR auch so viele SSS-Spieler?

      Was meint Ihr, durchhalten oder doch SCHUSTER, BLEIB BEI DEINEN LEISTEN (FR)?

      Immerhin hat mein Werder gewonnen: Ich denke, bei den zwei Elfern mit Latte und Pfosten musste ich beim Pokern einfach Pech haben.
    • ruedi8
      ruedi8
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 729
      Original von Notwista
      Gibt es auf PP denn bei NL25FR auch so viele SSS-Spieler?

      Jep, die sind da auch stark vertreten :(

      Für mich als BSS-Spieler ist es nicht immer leicht.
      Aber ich hjabe festgestellt, daß ich seit einiger Zeit so ziemlich breakeven bin.
      Nervt ein wenig, nicht von der Stelle zu kommen.
      Aber was soll's?
      Wird schon.

      Du weißt ja: Geduld und Disziplin.........
    • Notwista
      Notwista
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2007 Beiträge: 268
      Und mal überlegt, auf SH umzusteigen?

      Breakeven ist bei PP ja noch okay, da man auch über die Boni noch ganz gut weiterkommt. Aber klar, letztendlich steht im HM dann ein +-0 und gerade rote Zahlen auf einer Limit-Übersicht fordern mich immer persönlich raus, das in grün zu ändern zu wollen.
    • Lio70
      Lio70
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 861
      Zu Deinen Beispielen mit der cbet: man kann eigentlich jeden Flop headsup betten - lies Dir nochmal die Strategieartikel und "Ergänzenden Materialien" zu Contibets durch.

      Ansonsten würde ich auf NL25SH nicht moven. Ausnahmen sind das Ausnutzen offensichtlicher Weakness, also z.B. kleine Donkbets zu raisen. Ansonsten gilt hier: ABC-Poker, früh folden, Valuebets vor allem auf Flop und Turn, um die ganzen FD-Chaser ausbluten zu lassen :-)

      Lio
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Es spricht solange nichts dagegen auf NL25SH zu spielen, wie deine Bankroll ausreicht und du der Meinung bist dein A_Game abliefern zu können.

      Siehst du da Probleme, dann wechsele halt lieber rechtzeitig wieder auf NL10SH und versuche dich dort wieder zu etablieren und dir deine nötige BR für höhere Limits aufzubauen.

      Was das Thema Continuation Bets angeht: Da gibt es natürlich viele Aspekte zu betrachten, das Boad ist nur einer davon. Wer ist der Gegner? Was für eine Range gibst du ihm?

      Die Frage ist nicht nur, soll ich cbetten oder nicht? Sondern was willst du durch eine Contibet erreichen? Value oder Bluff? Macht ein check behind Sinn?

      Häufig callen viele Spieler loose am Flop, da kann man sich bspw. schon im Vorfeld Gedanken machen ob man zweimal barrelt oder es aber ganz seien lässt. Einfach nur den Flop zu cbetten und am Turn aufzugeben macht auch keinen Sinn, da musst du dir schon vorher im klaren sein wie du dort agierst.

      Wir haben aber zum Thema Contibets sehr viel content. z.B. hier => http://de.pokerstrategy.com/strategy/no-limit/13/ oder im erweiterten Bereich: http://de.pokerstrategy.com/strategy/weekly-no-limit/#bronze
    • Notwista
      Notwista
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2007 Beiträge: 268
      Also ich habe jetzt für mich rausgefunden, dass SH wohl nichts für mich ist. Keine Ahnung, warum ich damit nicht klarkomme. Fakt ist aber, dass es FR viel besser läuft und ich da viel seltener in schwierige Postflop-Situationen kommen, die wohl den Gross meines -EVs ausmachen. Wenn ich jetzt mal die Werte vergleiche:


      (VPiP PFR WTSD W$SD BB/100)

      NL25SH (15.000 Hände): 18.7 13.5 23.6 48.0 -3.4
      NL10FR+NL25FR (15.000 Hände): 15.8 9.2 27.1 51.4 +5.8

      und dabei sehe, dass die letzten Hände (ca. 1.200), die ich nach meinem Rückumstieg auf FR auf NL25FR gespielt habe, also meinem derzeitgen Spielstil entsprechen, Werte bei rauskommen wie

      16.2 13.4 28.6 61.6 +18.7

      kann das zwar ein krasser Upswing sein und ich werde den BigBets-Wert niemals halten können (obwohl der ALL-IN EV das auch widerspiegelt), trotzdem fühle ich mich wohler dort. Auch wenn das Spiel nicht so dynamisch ist und nicht soviel Spaß macht, scheint es auch weniger Tilt-Aggressionen hervorzurufen, mit dem, glaub ich, jeder SH-Spieler zu kämpfen hat. Das ist jetzt der zweite Ausflug in meiner Pokerlaufbahn auf SH und beide Male kam ich zum gleichen Ergebnis. Auch das ist ja ein Erfolg, auch wenn ich den teuer bezahlen musste. Naja, meine Bankrole ist mittlerweile wieder auf dem alten Niveau, also auch nicht so schlimm.

      Vielleicht ist diese Einsicht ja für andere Spieler, die ähnliche Probleme haben und denken, sie müssten wegen den SSS auf SH wechseln, eine Hilfe.

      Mein Fazit:

      Schuster, bleib bei Deinen Leisten (wenn Du das andere nicht kannst).

      Ach, wo ich jetzt stände, wenn ich die 15k-Hände auf NL25FR gespielt hätte. ;-)

      Gruß und danke nochmal für Eure Hilfe.
    • schmoezi
      schmoezi
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2007 Beiträge: 2.524
      man muss einfach mit den swings auf SH zurechtkommen. die können da schon mal ganz schön extrem ausfallen.

      und 15k hände sagen da leider noch nicht recht viel aus. ich bin nach meinen ersten 29k händen auch noch 9stacks im minus. aber in meinen session reviews sehe ich dann immer schön meine verlusthände und kann dazu in den allermeisten fällen bad beat oder set up dazu sagen.
      natürlich sind auch noch 2-3 stacks durch schlechtes spiel dabei aber daran arbeite ich schon.

      aber wenn du auf SH überhaupt nicht zurechtkommst dann wechsle auf jeden fall zurück auf FR!
    • Notwista
      Notwista
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2007 Beiträge: 268
      Naja, Swings hin oder her. Wenn am Ende trotzdem immer Minus unterm Strich rauskommt und es soviel schwerer ist, als an den FR-Tischen, dann fragt man sich doch, ob es das wert ist. Ich war in den meisten Fällen auch mit meinem Spiel zufrieden, aber irgendwie war mir der Aufwand in Relation zum Ergebnis nicht ausreichend.

      Trotzdem wünsche ich Dir natürlich weiterhin viel Erfolg und dass Dir die Fische am River nicht immer das TPTK vermiesen. ;-)
    • jan121212
      jan121212
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2007 Beiträge: 908
      ich glaube ich kenne deine probleme sehr gut
      man verliert halt sehr häufig mittelgroße pötte, in denen die c-bet nicht funktioniert und man auf den späteren straßen aus der hand gebettet wird ... man hat immer das gefühl: es kann doch nicht sein, dass die immer was hitten, wenn sie callen, da die hände wie gesagt auch eigentlich nie zum sd gehen ;)

      also habe ich mir mal gedacht, dann muss ich mir halt mal mehr gedanken machen, wie profitabel ne c-bet in einer bestimmten situation ist und auch, ob man nicht 2nd barreln sollte.

      von daher habe ich jetzt mal in der letzten session viele hände rausgsucht, wo ich in solchen oder so ähnlichen spots war und ich werde einfach mal die hände hier alle posten mit ein paar gedanken von mir zum jeweiligen play:


      1.

      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $6,25
      Hero:
      $20,00
      CO:
      $19,20

      0,1/0,2 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with K:heart: , J:heart:
      MP2 folds, Hero raises to $0,80, CO calls $0,80, BU folds, SB calls $0,70, BB folds.

      Flop: ($2,60) 7:diamond: , 5:club: , 3:diamond: (3 players)
      SB checks, Hero bets $2,00, CO calls $2,00, SB folds.

        die cbet würde ich im nachhinein wohl eher lassen
        meine gedanken: wenn ich die bet in 2 gegner mache sieht sie deutlich stärker aus als HU und deswegen habe ich mir noch fe gegeben

      Turn: ($6,60) 9:club: (2 players)
      Hero checks, CO checks.

      River: ($6,60) 2:spade: (2 players)
      Hero checks, CO bets $1,65, Hero folds.

      Final Pot: $8,25





      2.


      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $21,14
      MP3:
      $30,64

      0,1/0,2 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with Q:heart: , Q:spade:
      MP2 folds, MP3 calls $0,20, 3 folds, Hero raises to $1,00, MP3 calls $0,80.

      Flop: ($2,10) 9:heart: , A:spade: , K:spade: (2 players)
      Hero bets $1,40, MP3 folds.

        der gegner ist auf die ersten hände extrem tight
        er foldet wohl alle pockets u. su.-con. deswegen easy cbet

      Final Pot: $3,50




      3.


      Known players:
      Position:
      Stack
      BB:
      $5,15
      Hero:
      $21,51

      0,1/0,2 No-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with A:diamond: , 7:diamond:
      2 folds, Hero raises to $0,80, SB folds, BB calls $0,60.

      Flop: ($1,70) Q:spade: , 3:spade: , 8:spade: (2 players)
      BB checks, Hero bets $1,30, BB calls $1,30.

        ich hoffe halt, dass er kein spade und keine Q hat, denn den rest wird er wohl folden
        is auch wohl meine einzige möglichkeit den pot zu gewinnen

      Turn: ($4,30) 3:heart: (2 players)
      BB checks, Hero checks.

      River: ($4,30) K:spade: (2 players)
      BB bets $3,05 (All-In), Hero folds.

      Final Pot: $7,35





      4.


      Known players:
      Position:
      Stack
      BB:
      $17,08
      Hero:
      $19,98
      BU:
      $28,57

      0,1/0,2 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with 5:heart: , 5:spade:
      MP2 folds, Hero raises to $0,80, CO folds, BU calls $0,80, SB folds, BB calls $0,60.

      Flop: ($2,50) T:heart: , 4:spade: , K:spade: (3 players)
      BB checks, Hero checks, BU bets $2,00, 2 folds.

        das board is recht drawlastig und hat ihre range ganz gut gehittet
        außerdem kaum outs für mich
        -> no cbet

      Final Pot: $4,50






      5.


      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $23,06
      Hero:
      $20,10
      CO:
      $16,63

      0,1/0,2 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with 5:club: , 5:heart:
      2 folds, CO calls $0,20, BU folds, SB calls $0,10, Hero raises to $1,20, CO calls $1,00, SB folds.

      Flop: ($2,60) K:spade: , J:spade: , 6:diamond: (2 players)
      Hero bets $1,70, CO folds.

        auf dem baord kann ich gut getroffen haben
        HU für mich klare c-bet

      Final Pot: $4,30





      6.


      Known players:
      Position:
      Stack
      BB:
      $11,02
      Hero:
      $22,54

      0,1/0,2 No-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with 5:diamond: , 5:heart:
      Hero raises to $0,80, 3 folds, BB calls $0,60.

      Flop: ($1,70) J:heart: , 7:club: , 8:heart: (2 players)
      BB checks, Hero checks.

        das board is natürlich extrem ugly, sodass ich die hand quasi direkt aufgebe, gerade gegen so einen loosen gegner
        falls downgecheckt wird habe ich sogar noch gute chancen

      Turn: ($1,70) 6:diamond: (2 players)
      BB bets $2,00, Hero folds.

      Final Pot: $3,70





      7.


      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $19,70
      BB:
      $29,63

      0,1/0,2 No-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with 5:spade: , 5:heart:
      3 folds, Hero raises to $0,80, BB calls $0,60.

      Flop: ($1,60) T:diamond: , J:spade: , 3:spade: (2 players)
      Hero bets $1,20, BB calls $1,20.

        gegen den tighten gegner ist es für mich ne cbet
        gegen looseren gegner würd ich es aufgeben

      Turn: ($4,00) 8:diamond: (2 players)
      Hero checks, BB checks.

      River: ($4,00) 4:club: (2 players)
      Hero checks, BB bets $1,00, Hero folds.

      Final Pot: $5,00





      8.


      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $20,00
      CO:
      $22,19
      BU:
      $5,74

      0,1/0,2 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP2 with A:spade: , K:heart: . CO posts a blind of $0,30.
      Hero raises to $1,00, 2 folds, BU calls $1,00, 2 folds.

      Flop: ($2,60) 5:heart: , 8:club: , 7:club: (2 players)
      Hero checks, BU bets $2,60, Hero folds.

        das board hat seine coldcalling-range schon extrem gut gehittet (pockets + suited cons)
        gegen ocs habe ich natürlich gute fe

      Final Pot: $5,20





      9.



      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $27,55
      CO:
      $20,35

      0,1/0,2 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with J:diamond: , T:club:
      2 folds, CO calls $0,20, 2 folds, Hero raises to $1,00, CO calls $0,80.

      Flop: ($2,10) 7:club: , 4:spade: , 6:heart: (2 players)
      Hero checks, CO checks.

        hätte man wohl cbetten sollen, aber ich sah hier wieder, dass sein range gut gehittet hat

      Turn: ($2,10) 7:diamond: (2 players)
      Hero bets $1,40, CO folds.

        delayed cbet sinnvoll?

      Final Pot: $3,50





      ich hoffe mal das waren jetzt nicht zu viele hände auf einmal, aber mir würde auch nur jeweils ein kurzes statement oder vllt. auch nur ein generelles einschätzen, ob ich zu viel oder zu wenig c-bette
      sind meine gedanken zu dem thema richtig oder gibt es aspekte die ich falsch einschätze???


      ich seh gerade ich hatte heute wohl ziemlich oft 55 :)
    • Notwista
      Notwista
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2007 Beiträge: 268
      Sind ein paar viele Hände. Aber das stimmt schon, solche Spots kosten extrem viel Geld. Ich habe extra dafür noch Stats im HM, die die FoldtoCB-Werte und zusätzlich die Aggression auf den einzelnen Straßen wiedergeben. Zudem ist der WTSD natürlich interessant. Nun zu den Händen:

      1. Hand: Mit einer CB repräsentierst Du ein Overpair. Wenn CB, dann auch eine 2nd-Barrel. Die meisten Spieler iP callen die CB und warten ab, wie Du am Turn spielst. Wenn er die 2nd-Barrel auch callt, muss man schauen, wie loose der Gegner ist. Mit Pure-Air wird es dann schwierig. Wenn Du selbst ein schwaches TP oder gutes MiddlePair hälst, kann man das durchaus dann auch mal durchbetten, weil viele Fische das mit jedem Hit zum SD tragen.
      Interessant wird es, wenn Du tatsächlich mal ein OP hälst. Dann ist die Line CB, Check/Turn for Bluffinduce auch sehr vauleerträglich, weil fast alle Spieler mit nem Pocket dann iP den Turn betten. Kannst alternativ auch 2ndBarreln und Bluffinduce am River spielen. Ganz häufig betten dann noch Hände, die Du beat hast und auf ne Bet von Dir einfach folden würden.

      2. Hand: Ganz klar CB. Wenn ein Fish das callt, was auch noch häufig vorkommt, einfach vor Value durchbetten, weil die meisten mit Ax preflop mitlimpen und ein TP ungern folden.

      3. Hand: ok

      4. Hand: Ich würde es gegen die beiden wahrscheinlich nochmal CB. Kommt auf den FtCB-Wert an, aber der WTSD ist nicht so hoch.

      5. Hand: ok

      6. Hand: auch da mach ich es vom FtCB-Wert abhängig, ein Check/Fold auf die Turn-Karte ist aber ok.

      7. Hand: CB ok. River würde ich eventuell for information callen, obwohl es schon sehr stark nach valuebet aussieht. Bist auch nicht immer hinten, deswegen kann man das mal machen, auch um nicht zu weak zu erscheinen.

      8. Hand: ok

      9. Hand: Ich hätte wohl c/f gespielt und mir die Rivercard angeschaut und notfalls da nochmal gebluffbettet, wenn sein checkraise-Wert sehr klein ist. Aggression ist ja quasi nicht vorhanden.

      Da ich das Limit allerdings nicht sehr erfolgreich SH gespielt habe, liege ich vielleicht auch total falsch. ;-)

      Weiterhin viel Erfolg.
    • jan121212
      jan121212
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2007 Beiträge: 908
      danke schonmal für deine antworten

      btw: ich hab gerade ein ganz guted video über c-bets gefunden

      falls es dich interessiert hier der link, is auch gratis :)

      http://www.stoxpoker.com/video/response.php?vidkey=146cb7d341d521b5452659655c3a0c57.dFJZ4KO1b58wDAIH
    • feanor1980
      feanor1980
      Black
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 1.349
      Zu den Händen:

      Als erstes ich bin FL Spieler... also meine Bewertungen mit Vorsicht genießen!

      Ich finde du spieltst ein bisschen weak mit kleinen PPs und nutzt deine Position kaum um billig zum SD zu kommen und trotzdem Value von Draws zubekommen. Potcontrol ist halt mit diesen marginalen Händen IP gut möglich.

      4.Gegen 2 ist c/f oop ok, wobei ich lieber je nach foldtoconti b/f spiele Board hittet meine Range ganz gut, Turn gegen 2 c/f, HU je nach Karte und wer noch im Pot ist entweder b/f (IP, wenn keine Draws ankommen), c/f (oop), gegen Passive Gegner kriegt man auch so oft einen free SD

      5. NoBrainer conti HU und je nach Gegner 2.barrel (bei rag ) und cb River ui und gutem River.

      6. IP für mich eine conti, sind genug Draws unterwegs von denen du Value bekommst, weiss nicht wie oft villain ihr Semi blufft aber gegen ein raise ist es halt ein easy fold, bei gutem Turn b/f und cb river. bei diesem Turn ist eine freecard auch ok.

      7. gegen tight eine conti, turn c/f oop, diesen River calle ich bei der blank und dem aggressiven Gengner (ist 3,3 aggro?) für 1:5 immer, nicht for Information sondern weil ich mich definitv zu mehr als 20% vorne sehe, was soll den die 4c Villain geholfen haben?


      Also, finde diese Spots eigentlich gar nicht so tough, wichtig ist halt nur dass man einen Plan angepasst an Villain für Turn und River hat! Kommt Gegenwehr trenne ich mich leicht von der Hand, behälst du die Initiative wirst du eh nicht so oft geblufft und Villain ist bei Gegenwehr eh meistens vorne. Gibst du die Initiative ab wird man viel öfter geblufft und gefloatet im Verhältnis zu den Händen die dich beat haben und die Decision wird schwieriger und die Pötte grösser (ich muss meistens folden und fühle mich scheisse dabei, weil man sich outplayed fühlt!).
    • Notwista
      Notwista
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2007 Beiträge: 268
      Original von jan121212
      danke schonmal für deine antworten

      btw: ich hab gerade ein ganz guted video über c-bets gefunden

      falls es dich interessiert hier der link, is auch gratis :)

      http://www.stoxpoker.com/video/response.php?vidkey=146cb7d341d521b5452659655c3a0c57.dFJZ4KO1b58wDAIH
      Danke für den Tipp. Trotzdem: Bei dem Video würde ich vorsichtig sein (übrigens, man muss sich anmelden, um es zu schauen und der LINK funktioniert dann auch nicht, man muss manuell danach suchen), denn die Sachen, die er da erklärt, sind vielleicht für höhere Limits wichtig und richtig (er spielt da teilwiese NL5000), aber gerade so Situationen, wo es darum geht "Er denkt, dass ich denke, also bluffe ich Ihn dann nochmal" braucht man auf den Limits, auf denen ich spiele, erst gar nicht zu versuchen, weil die meisten Villians noch nicht so weit sind. Als Anregung ist das Video aber durchaus zu gebrauchen.