FL ab 2/4 nicht mehr spielbar

    • ristop1618
      ristop1618
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 90
      Hi Leute!
      Bin ein alter Partypokerspieler - seit ca. 2-3 Monaten wird allerdings FL ab 2/4 immer tougher und ist mE nicht mehr lukrativ spielbar. Die wenigen nicht so guten Spieler werden relativ rasch eliminiert - und gegen die anderen Regs, die so ca. 90 % ausmachen, ist es nur mit guten Hits möglich, die Rake zu schlagen.
      Wie seht ihr das?
  • 49 Antworten
    • FuaVarra
      FuaVarra
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 3.381
      seh ich ähnlich. gründe:

      - FL 2/4 ist ein sehr gutes limit zum grinden, da es, vorallem verglichen mit 1/2, sehr viele PPs gibt -> viele halbwegs gute regs sammeln sich auf dem limit und bleiben trotz geringer fischanzahl am tisch sitzen, "es gibt ja viel rakeback".

      - durch die kürzliche einführung von micro-SH-Tischen sind einige-viele (?) fische aus 0.5/1+ abgewandert. bleibt nur zu hoffen, dass einige microfische auf SH hot runnen und dadurch dann wieder geld nach oben tragen...

      - 2/4 zieht in meinen augen (zusammen mit 3/6) eine Grenze zwischen regs - solche die es wirklich schaffen und später mid + high stakes spielen, und solche, die 2/4 noch schlagen (aus verschiedensten gründen. entweder weil sie "untalentiert" sind, manche haben einfach nicht die ambitionen höher zu spielen, weils ihnen reicht, wieder andere grinden halt das limit gerne). auf niedrigeren limits passiert das zwar auch, aber in den micros hört man dann einfach irgendwann auf, weils einfach auf dauer keinen spaß mehr macht und man geld besser anders verdienen kann. auf 2/4 ist der verdienst für den durchschnittsstudenten super - also macht er weiter -> weiterer grund für tag/lag anreicherung auf dem limit, die shark/fish ratio verschlechtert sich also, wenn everest nicht bald dazu kommt :D
    • KittenKaboodle
      KittenKaboodle
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.527
      Zumindest morgens gibt es auf PP noch genügend Fische auf 2/4. Man muss halt Table Selection betreiben.
    • briareos
      briareos
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 381
      Nach meiner Auffassung ist das ein Problem, was sich durch die kompletten micros zieht. Man kann den limits dabei zusehen, wie sie tougher werden. Ich habe c25/c50 auf Ipoker gespielt mit über 2BB/100 an vpip50 Tischen. Ungefähr 2 Monate später komme ich zurück und an jedem Tisch sitzen mindestens 3 regulars mit Tag stats. Selbst wenn das nicht die besten Spieler sind und/oder irgendwann auf/absteigen, die Tendenz ist recht deutlich und drückt doch arg auf die winrate.

      Wenn dann noch dazukommt was FuaVarro beschreibt, nähmlich das winning player es sich auf einem Limit bequem machen, dann hat man sicherlich ein Problem.
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Ich sehe auch einen Zusammenhang mit den Promotions von Party Poker. Die Million Hand hat Fische angezogen. Aber der Gladiator bewirbt gezielt Spieler, die regelmäßig jeden Tag eine in etwa gleiche Zahl von Händen spielen, und das sind nun einmal Regulars. Es könnte sich anbieten, gewissermaße antizyklisch die Seite zu wechseln.
    • GotD
      GotD
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 881
      Dem kann ich auch nur zustimmen. Ich bin bis Mitte letzten Jahres winning player auf 5/10 - 15/30 gewesen und habe dann eine Pause eingelegt. Anfang April wollte ich dann einen kleinen Neuanfang starten und mich ab 2/4 wieder hoch arbeiten. Die 2/4 Tische sind heute die 5/10 vom letzten Jahr, teilweise sitzen sogar die gleichen regs dran.

      Ich werde nun erstmal schauen, wie amdere Pokerräume so aussehen, aber so machts bald keinen Sinn mehr...
    • chrissi30
      chrissi30
      Black
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 595
      bin wieder auf die ersten statements von diversen blackmembern und neo regulars mit 5k plus graphen gespannt, die meinen es wäre immer noch so lukrativ gegen "schwache tags" zu moven.

      da gibts nichts zu beschönigen, man kann auf party derzeit nichtmehr profitabel 2/4 spielen. habe mit vielen ps.de`lern (mit musterstats) am tisch gechattet. alle sagen das gleiche.... sie sind dick im minus und können sich nur durch das rakeback einigermaßen halten.
      sonntag beispiel hats von 8.00 früh bis 23.00 abend keinen einzigen!! 2/4 tisch mit nur einem 50er Vpip fisch gegeben. KEIN EINZIGER! über 3/6 will ich garnicht erst reden.

      ich rette mich nun bis zum ende der gladiator promo mit 0,5/1 FR multitabling über die runden. wie ein fließbandarbeiter spule ich meine 4k hände runter....
    • FuaVarra
      FuaVarra
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 3.381
      Original von GotD
      Dem kann ich auch nur zustimmen. Ich bin bis Mitte letzten Jahres winning player auf 5/10 - 15/30 gewesen und habe dann eine Pause eingelegt. Anfang April wollte ich dann einen kleinen Neuanfang starten und mich ab 2/4 wieder hoch arbeiten. Die 2/4 Tische sind heute die 5/10 vom letzten Jahr, teilweise sitzen sogar die gleichen regs dran.

      Ich werde nun erstmal schauen, wie amdere Pokerräume so aussehen, aber so machts bald keinen Sinn mehr...
      da spielen aber eh viele regs alle limits ab, soll heißen die gleichen regs haben vielleicht auch letztes jahr 2/4 - 15/30 gezockt, dir ist das nur damals nicht aufgefallen ;) hast du denn die 5/10 tische mal betrachtet? sind die härter geworden? hab letztes jahr nicht auf pp gespielt (und arbeite mich auch grad wieder hoch).

      morgens/tagsüber ist bei mir halt leider keine zeit zum zocken :( aber so von 5-8 auf stars/ftp spielen wäre eigentlich DIE zeit, muss wohl mal mein schlafverhalten umstellen :D
    • GotD
      GotD
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 881
      Original von FuaVarra


      da spielen aber eh viele regs alle limits ab, soll heißen die gleichen regs haben vielleicht auch letztes jahr 2/4 - 15/30 gezockt, dir ist das nur damals nicht aufgefallen ;) hast du denn die 5/10 tische mal betrachtet? sind die härter geworden? hab letztes jahr nicht auf pp gespielt (und arbeite mich auch grad wieder hoch).

      Vor einem Jahr war es noch so; wenn ich einen Tag oder Zeitraum hatte, an dem es nicht lief, habe ich mich auch ab und zu mal an die 2/4 und 3/6 Tische gesetzt und die waren relativ einfach zu spielen. Viele Fische und einige Tags mit niedrigem WTS die man oft rausbluffen konnte. Richtig gute Spieler gabs auf dem Limit nur wenige.

      MIttlerweile haben viele 2/4-er Tische Durchschnittswerte von 27/20 mit 40 WTS. Auf deutsch, fast unmöglich dort den Rake zu schlagen. Letzten Sonntag war es ganz krass, ganz selten mal ein Tisch über VPIP 30!! Und bevor wieder geflamt wird, dass man nur rumheult: ich habe momentan immer nochetwas über 2BB/100 auf den letzten 10k Händen auf dem Limit, bin mir aber absolut bewusst, dass das nur ein UPswing ist. Auf Dauer unmöglich zu halten, vor allem nicht bei der Rakestruktur...
    • NoBoGeR
      NoBoGeR
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 3.401
      die frage ist eher, wie man einen fisch definiert. denke auf 2/4 sind viele regs in meinen augen fische. das problem ist wohl der relativ hohe rake auf den low/midstakes. dennoch kann man als guter spieler das limit schlagen.
    • GotD
      GotD
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 881
      Ich sage ja auch nicht, dass es gar nicht geht, nur die Entwicklung bereitet mir Sorge. Und wenn ich dann das Angebot an 5/10 Tischen sehe;
      Letztes Jahr gab es noch keine Probleme, 4 halbwegs vernünftige Tische zu spielen, heute kann man froh sein, wenn man überhaupt 4 Tische findet.
    • Tekras
      Tekras
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.789
      mein gott ist party der einzige pokerraum?
    • GotD
      GotD
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 881
      Original von Tekras
      mein gott ist party der einzige pokerraum?

      in meinem Alter zieht man eben nur noch ungern um. ;)

      Spass beiseite: Auf Party habe ich früher mit Abstand die meisten Gewinne eingefahren, ich fühle mich da einfach wohl. Wenn ich die Erfahrungsberichte von anderen Pokerräumen mit Traffic auf 5/10+ durchlese (FTP, Stars) ist es da nicht viel anders mit der Entwicklung, bei Titan hat mich die Software regelmässig auf tilt gebracht (oder kann man mittlerweile die Tischgrößen anpassen?) und was gibts sonst noch?

      Ich werde jetzt noch das Ende der Promo abwarten und hoffen, dass es danach besser wird und vielleicht dann gezwungenermassen doch auf nl umsteigen...
    • SlowLarry
      SlowLarry
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2006 Beiträge: 940
      Bin ich der einzige, an dessen Tischen nach ein wenig Tableselection immer 1-2 Fische mit 45-70 VPIP sitzen? Klappt freilich nicht immer, aber morgens und am späteren Abend ist das überhaupt kein Thema.
      Mich nervt eher, dass es trotz der Fische nicht vorangeht, aber das ist ein anderes Thema ;)
    • drcollosso
      drcollosso
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 3.053
      Mit konsequenter Table Selection geht's gerade noch so. Man muss dann zwar ständig die Tische wechseln, aber immerhin hat man dann noch richtig schlechte Spieler am Tisch - selbst zu ungünstigen Zeiten.
      Allerdings ist es während der Promo wirklich extrem anstrengend. Ich denke aber, das legt sich danach erstmal wieder ein wenig.

      In meinen Augen ist aber auch das Palladium-Programm teilweise schuld. Da scheint man ja regelmäßig mit Boni versorgt zu werden, die ein hohes Spielvolumen erfordern, um nennenswerte Beträge mitnehmen zu können. Wäre ich Palladium und hätte Freizeit, würde ich auch 2/4 verseuchen.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.984
      Im Moment ist einfach die Promo und die großen Boni das Problem. Vielleicht macht sich auch die Wirtschaftskrise bemerkbar: Wenn ich zu tun hab, das ich meine Familie ernähren muss oder nicht weiß wie es in Zukunft aussieht, wird sich wohl der ein oder andere hüten seine Kohle auch noch beim Pokern zu verdonken.
      Tableselection: Auf 2/4 vielleicht noch ist aber schon stressig, vor allem weil die Waitinglists auf die guten Tisch sehr lang sind und die Fische halt auch nicht lange überleben, wenn 5 Regs auf den Fischen hocken, wie die Fliegen auf der Sch....
      Auf höheren Limits kaum möglich, da ja schon keine Tische vorhanden. Vor allem 3/6 muss man ja froh sein, überhaupt mal 4 tische zu finden, von Tableselection kann keine Rede sein. Wenns zu arg wird hilft nur aufhören und auf ne bessere Gelegenheit warten.
      Trotzdem hab ich das Gefühl, daß es im Vergleich zum Monatsanfang etwas besser geworden ist.
    • NoBoGeR
      NoBoGeR
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 3.401
      wieso sollen bei einer promo weniger fische das sein, eher das gegenteil.
    • sonnensb
      sonnensb
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 2.545
      Ja, 5/10 - 15/30 ist schon eine gute Herausforderung derzeit.
    • grille89
      grille89
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 184
      Der Post entsteht unter subjektiver Wahrnehmung, sollte klar sein.


      Ich gammel auch auf Party auf 2/4 und 3/6 rum. Ich wahrlich kein guter Spieler, ich tilte viel, spiel scheise, und neulich hab ich sogar meine Fernbedinung kaputt gemacht, die leider in deutschland nichtmehr erhältlich ist und somit teuer aus England importiert werden musste.
      Bisher hat es zumindest immer gerreicht breakeven zu spielen und durch rakeback, sei es durch promos oder bonus ein schoenes studentisches taschengeld zu erwirtschaften.

      Die Tische sind schwieriger geworden. punkt. Allerdings muss uns auch klar sein, dass sich durch die Palladium geschichte das rakeback vervielfach hat (ich danke mal 3 sollte es schon sein). Es gibt viele Regs, ob gut oder schlecht sei mal dahingestellt, aber auf jedenfall mindestens so gut wie ich. Fische gibts zwar noch, sogar 1a-qualität, aber so zahlreich wie vor 3 monaten lange nicht mehr. Wenn dann werden se sofort von 3-4 Regs zur schlachtbank geführt und die Waitingslist ist mit 6 Mann gut besetzt. Natürlich gibts noch die Glücksgriffe und man findet den Supertisch. Dann hat man schonma einen, auf 2/4 wohlgemerkt.

      Bleibt ja noch 3/6, welches m.M.n das größte Gammellimit aller Zeiten ist. Kurz und knapp : 3/6 auf Party ist tot. Schaut doch nur mal in die Tischliste, wenn 5 besetzt sind isses viel, nen fisch hat man da lange noch net dabei. Da is ja auf 2/4 noch wesentlich besser.


      Was bleibt uns ?

      - durch höheres Rakeback marginale Verluste akzeptieren und overall mit + rausgehn
      - Besser spielen lernen, rake+gegener schlagen sich freuen und mby aufsteigen (bin zu faul dafür, oder zu dumm, oder zu tiltanfaellig)
      - Seite wechseln
      - No Limit

      greets
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      ich such mir meine Tische im mom auch immer aus dem kompletten Pool von 2/4-5/10 raus und spiel teilweise nur 1-2 Tische gleichzeitig bzw. muss die ganze Zeit Tische wechseln, weils zu wenig Fische/zu viele Regs gibt.

      Ich hoffe das wird nach der Promo anders...sonst werd ich wohl doch mal Stars nen Besuch abstatten oder so.

      @NoBoGeR: nicht weniger Fische...aber mehr Regs...und es kommt ja aufs Verhältnis an.