Vorlage für Datenschutzerklärung zu privaten Zwecken gesucht

    • taschenbillard
      taschenbillard
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 1.454
      Hallo zusammen,

      ich habe zwecks Wohnungssuche persönliche Daten an eine Immobilienverwaltungsgeselschaft weitergegeben. Diese beinhalten u.A. Angaben zu meinem Einkommen und meinen persönlichen Lebensumständen etc.

      Bei der Einreichung dieser Daten ging es konkret um ein Mietangebot, wofür ich jetzt eine Absage erhalten habe. Die Immobilienverwaltungsgesellschaft würde jetzt trotzdem gerne meine Daten zur zukünftigen Wohnungsvermittlung einbehalten.

      Hab ich auch erstmal kein Problem mit. Ich würde die jetzt nur gerne eine Datenschutzerklärung unterschreiben lassen, in der geregelt ist, dass sie meine Daten nicht an Dritte weitergeben, zu Werbezwecken missbrauchen dürfen etc. Auch soll darin möglichst geregelt sein, dass sie meine Daten auf meine Anfrage hin sofort löschen und mir meine Dokumente zurückschicken müssen.

      Dafür suche ich eine Vorlage.

      Eine erste Suche bei Google hat leider nichts ergeben, eventuell ist hier ja jemand, der sowas auch schon mal gesucht hat bzw. einfach für zukünftige Zwecke nützlich findet und mir bei der Suche behilflich sein kann?

      Danke und Gruß
      TB
  • 2 Antworten
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Hallo taschenbillard!

      Mach es doch einfach formlos.. du hast ja eigentlich schon alles wichtige geschrieben. Vielleicht einfach so:


      Datenschutzerklärung

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      mit dieser Erklärung versichern Sie mir, dass meine Daten nicht an Dritte weitergegeben werden und/oder zu Werbezwecken verwendet werden. Ferner stimmen Sie zu, meine Daten auf meinen Wunsch hin jederzeit umgehend zu löschen und mir meine eingereichten persönlichen Dokumente auszuhändigen.

      Mit freundlichem Gruß
    • taschenbillard
      taschenbillard
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 1.454
      Hallo funmaker,

      danke, ja, das denk ich mir mittlerweile auch. Hab das Anliegen trotzdem mal in abstrahierter Form an die Landesbeauftragten für Datenschutz geschickt.

      Generell stell ich mir ein Vorlageschreiben für solche Zwecke trotzdem recht nützlich vor.

      Kann zu hier, falls keiner mehr Interesse an dem Thema zeigt.