Kleinstes Paar am Flop weiter ausbauen ?

    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      8 : 1 Ein Paar zu einem Drilling oder zwei Paaren ausbauen.

      Alle PodOdds die ich von 8:1 bekommen sind also auf einem Rainbowflop +EV , wenn ich. z.b. Hero:Ad: 3s Flop3:Kd: 8s ?! halte ?

      Dann kann ich mir auf dem Flop hier noch einen Out zusätzlich geben für den Backdooflushdraw :D : Hero: :Ad: 3d Flop: 3:Kd: 8s

      Ich meine nur weil ich solche Pod Odds sehr häufig bekommen. Nur wusste ich bis jetzt nicht, das ich in den meisten Fällen vom Flop zum Turn so häufig diese guten Odds bekomme. 8 bis 10:1 bekomme ich doch schon recht häufig , besonders in Multiway Pötten.
  • 2 Antworten
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Gerade die geschilderte Hand kann man dehalb auch wunderbar zum Raisen nutzen. Ist zwar oft ein Semibluff, aber auf dem Board muss Dich erstmal einer callen. Wenn Du gecallt wirst hast Du eben die genannten Outs.
      Ein weiterer Vorteil ist, dass wenn Du das Ass am Turn oder River triffst, Du Aces up hast und so alle starken Asse die bisher mitgegangen sind schlägst (AQ, AJ, AT - AK natürlich nicht, aber der wirddich wohl sowieso reraisen) und oft auch ausbezahlt wirst weil sie Dir halt nur ein kleines Paar geben.
    • aceofspace
      aceofspace
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.342
      @ Matze

      ist alles richtig was du schreibst. einige leute geben sich auf den Backdoor-NutFD, wenn beide Holecards verwendet werden, sogar 1,5 Outs.

      @ Scoop

      einen Semibluff spielt man nur, wenn man eine bessere Hand zum folden bringen kann. dazu müsstest du hier ein besseres Paar zum folden bringen. Das ist meistens unrealistisch, kommt aber auch immer auf die konkrete Situation an.

      So ganz pauschal kann man auch nicht sagen, das ein raise hier sinnvoll ist. Wir haben ja keine Info über die Anzahl der Gegner, die Preflop- und Flop-Action.