Neues Jahr, neues "Glück"...?