Standart SSS profitabler als mit Stats, Steals, Resteals

    • holyfish
      holyfish
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2009 Beiträge: 349
      Ich habe gemerkt, dass ich seit ich mit Stats spiele, ich viel mehr Fehler mache, als beim sturen Standart SSS und ich verliere laufend mehr von meiner Bankroll durch dumme Entscheidungen.

      Ausserdem konnte ich nach Standart Charts viel mehr Tische spielen ohne in Stress zu kommen.

      Kann es sein, dass es mehr Sinn macht, erst auf NL25 oder NL50 mit Advanced Play anzufangen und auf NL10 wo ich jetzt bin einfach zu grinden? Ich spiele übrigens auf Fulltilt.
  • 10 Antworten
    • purebluffin88
      purebluffin88
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2008 Beiträge: 110
      geht mir genau so..... ab NL 50 kannste langsam anfangen deine Stats zu nutzen und etwas "fortgeschrittener" zu spielen.
      Du profitierst auf NL 10 u. 25 mehr von reads wie "limp AA/KK aus early"
    • pokertalent
      pokertalent
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 874
      joa im prinzip kannst nl50 auch noch sehr gut ohne stats schlagen, wenn es für dich besser ist ohne stats dann mach das ruhig und verlass dich eher auf deine notes.
    • holyfish
      holyfish
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2009 Beiträge: 349
      ich habe mir einfach gedacht, wenn ich die Stats nutze mache ich etwa gleich viel Gewinn weil ich zwar manchmal besser entscheidungen treffen kann, aber auch viel mehr Fehler mache, da nicht alles vorgegeben ist. Zudem kann ich viel mehr Rakeback auf Fulltilt absahnen wenn ich auf mehr Tischen spiele, dafür halt nach Standart Chart
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Eigentlich machen Stats erst wirklich Sinn, wenn du sehr lange mit den selben Gegnern spielst, meist ist die Handanzalhl so gering, dass sie überhaupt keinen Aussagewert haben. Und selbst wenn du schon mehrere k Hände von einem Spieler hast, kann es immer noch sein, dass er, weil er dich ja dann auch kennt, anders gegen dich spielt als es seine Stats vermuten lassen. Also wenn du schon eine gute edge mit der Basic SSS gegen die Gegner hast, würde ich erst mal weiter ohne grinden.

      P.S. Ich meine damit, dass du sie dir nicht im Hud anzeigen läßt, aber sie für deine Auswertung dennoch sammelst.
    • Doomknight
      Doomknight
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2007 Beiträge: 4.687
      naja also ehrlich gesagt ist das spiel mit stats enorm viel profitabler wie das spiel ohne...

      du musst die stats nur richtig nutzen können...

      allein die tatsache dass dman sich stats anzeigen lässt macht einen noch lange nicht zu einem besseren pokerspieler bzw erhöht die winrate...

      richtig angewandte stats können auch sehr gut auf kleinen limits (wo man idR wenig hände vom gegner hat) die winrate boosten...

      tipp: pack mal 2-3 theorie-stunden vor der nächsten session rein und beschäftige dich da mal konkret mit stats und deren anwendung...

      und btw: man kann sich gar nicht früh genug weiterentwickeln...sobald man die basics verstanden/implementiert hat sollte man sich direkt weiterentwickeln, völlig unabhängig vom limit
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Es stimmt sicherlich, wenn man Stats zu deuten weiss, dass sie einem helfen, wenn ich mich aber zu sehr auf sie verlasse und sie nicht richtig gewichten kann, dann denke ich ist es am Anfang besser sich notes zu machen, und sich erst mal eine Routine in anderen Bereichen zu verschaffen. Das einzige was einem sehr schnell eine Tendenz gibt ist VPiP und PFR. Aber Werte wie fold to contibet, FBBtST, call 3bet und so weiter sind oft von so geringer Samplesize, dass sie einen sogar in die Irre führen können. Zumal ich ja auch relativ sicher sein muss in der Equityberechnung und Handrangezuordnung , um aus den Stats auch die richtigen Schlüsse zu ziehen.
    • waiting
      waiting
      Silber
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 2.403
      es stand die art der standart sss zu frage, doch übrig blieb der standard von den stats. leute die den standart chart benutzen, können gleich die standard stats vergessen.
    • MaSSahas
      MaSSahas
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 523
      Original von holyfish
      Ich habe gemerkt, dass ich seit ich mit Stats spiele, ich viel mehr Fehler mache, als beim sturen Standart SSS und ich verliere laufend mehr von meiner Bankroll durch dumme Entscheidungen.

      Ausserdem konnte ich nach Standart Charts viel mehr Tische spielen ohne in Stress zu kommen.

      Kann es sein, dass es mehr Sinn macht, erst auf NL25 oder NL50 mit Advanced Play anzufangen und auf NL10 wo ich jetzt bin einfach zu grinden? Ich spiele übrigens auf Fulltilt.
      Sammle erst einmal einige Monate Erfahrung mit der Standardspielweise, bis du sie dir verinnerlicht hast. Wenn du anfängst, das Spiel mit Stats zu praktizieren, solltest du zuerst mit der Theorie einigermaßen vertraut sein und nicht ständig auf irgendwelche Charts während des Spielens gucken. Ist klar, dass du dann die Anzahl deiner Tische während der Eingewöhnungsphase deutlich reduzieren solltest, bis du merkst, dass das Spiel mit Stats gut von der Hand geht und du dich wohl damit fühlst.
    • holyfish
      holyfish
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2009 Beiträge: 349
      Also korrigiert mich wenn ich mich irre, ich fasse mal zusammen:

      Stats können die Winrate extrem pushen wenn man sie richtig anwendet

      Auf den kleineren Limits ist es auch profitabel zu grinden und ohne Stats nach Standart SSS zu spielen

      man sollte vor allem (das ist glaube ich das wichtigste) erst anfangen mit Stats zu arbeiten, wenn man die Standart Strategie nach Chart einwandfrei umsetzen kann.

      Deshalb werde ich jetzt wohl eine weile nach Chart auf 8 Tischen spielen bis ich da keine Fehler mehr mache und dann wieder auf 4 Tischen mit stats anfangen zu spielen
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Original von holyfish
      Also korrigiert mich wenn ich mich irre, ich fasse mal zusammen:

      Stats können die Winrate extrem pushen wenn man sie richtig anwendet

      Auf den kleineren Limits ist es auch profitabel zu grinden und ohne Stats nach Standart SSS zu spielen

      man sollte vor allem (das ist glaube ich das wichtigste) erst anfangen mit Stats zu arbeiten, wenn man die Standart Strategie nach Chart einwandfrei umsetzen kann.

      Deshalb werde ich jetzt wohl eine weile nach Chart auf 8 Tischen spielen bis ich da keine Fehler mehr mache und dann wieder auf 4 Tischen mit stats anfangen zu spielen
      so kann man das unterschreiben :)

      vor allem, dass man erst die basics können sollte bevor man sie verfeinert :)