Wie sind eure Lernmethoden?

    • Pokerfeund
      Pokerfeund
      Global
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 2.873
      habr ihr da welche? Wie motiviert ihr euch, euch durch die Artikel durch zu schlagen? lenrt ihr an einem bestimmten Tag der Woche?


      für mich ist das wie eine große Mauer die sich nicht überwinden lässt.
  • 18 Antworten
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      einfach so lange mit dem lernen warten bis es nichtmehr anders geht, dann regelt der Druck alles andere ;)
      ohne Druck geht bei mir zumindest garnix
    • NoBoGeR
      NoBoGeR
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 3.401
      learning by doing, scheiß auf die artikel :D
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.956
      Original von hornyy
      einfach so lange mit dem lernen warten bis es nichtmehr anders geht, dann regelt der Druck alles andere ;)
      ohne Druck geht bei mir zumindest garnix
      war früher auch meine methode aber mit druck geht mittlerweile au nix ;(
    • Pokerfeund
      Pokerfeund
      Global
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 2.873
      welcher druck
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      mit den Artikeln meint er glaube ich den ps.de content und da gibt es nunmal keine "Frist".

      Einfach die durchlesen die du für dein Spiel brauchst und dann SHC ausdrucken und daneben legen. Während dem spiel dann unklare Hände markieren/aufschreiben und alle 100 Hände nachschaun und eventuell posten. Ausserden immer wieder ein paar Hände im Handbewertungsforum selber bewerten und schaun obs stimmt.

      Es is glaube ich wichtig nen mix hin zu bekommen damit es keine Quälerei wird. Die Artikel kannste ja alle 2 Tage wiederholen und nach 2 wochen haste die dann drin.
    • LarsLuzak
      LarsLuzak
      Global
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 1.596
      Original von NoBoGeR
      learning by paying, scheiß auf die artikel :D
      fyp!
    • Anaxi
      Anaxi
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 2.537
      wenn du dich nichtmal motivieren kannst, für ein hobby diese lächerlich kurzen artikel durchzuarbeiten, solltest du besser nicht anfangen zu studieren :rolleyes:
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      beim studieren gibts dann aber ja den Druck dahinter den es hier nicht gibt ^^
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.395
      das ist schon ne menge Stoff, ich finde auch, dass die Artikel etwas trocken sind.
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      Original von Cuoco199
      das ist schon ne menge Stoff, ich finde auch, dass die Artikel etwas trocken sind.
      auf sowas passt anaxis Aussage dann vielleicht besser :rolleyes:

      Die ersten Tage 30-60 Min und dann nurnoch wiederholen. Is jetzt nich so der burner an Stoff
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      ach lol es geht um die ps.de artikel??? also wenn einem das schon zuviel ist... :rolleyes:
    • Pokerfeund
      Pokerfeund
      Global
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 2.873
      ich habe sieben Pokerbücher gelesen,
      z.B. Pokerschule, Pokeruni (meine ersten beiden) Theory of Poker von Sklanski und Holdem Strategien (über 400 seiten)von Negreanu und hatte immer spaß dran, aber die artikel zu lesen fällt mir halt auch bisl schwer, wie gesagt sind etwas trocken. Vielleicht haben ich auch einfach schon zu viel gelesen.. ;)
    • sumoGermany
      sumoGermany
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 711
      wenn du keinen bock hast, die artikel zu lesen, dann macht es auch keinen sinn sich dazu zu zwingen. da lernt man garnichts

      ich lerne aus den videos am meisten, weil ich zu den erklärungen auch beispiele brauche, die das ganze im spiel veranschaulichen. die artikel habe ich natürlich auch alle durch.

      muß jeder für sich herausfinden welche lernmethode ihm am besten liegt, dann klappt es auch mit dem lerneffekt.
    • fujiman99
      fujiman99
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 947
      Original von creysec
      beim studieren gibts dann aber ja den Druck dahinter den es hier nicht gibt ^^
      kündige deinen job und versuch mit deiner bankroll die du im moment hast pokerpro zu werden , je niedriger die br umso mehr druck hast du :)
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.395
      kennt sich jemand mit suggestievem lernen aus. ich hab gehört dadurch wird lernen zum witz, leider konnte ich keine anleitung im inet finde wie autohypnose funktioniert, soll aber auf jeden fall vollkommen ungefährlich sein.
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      Original von Cuoco199
      kennt sich jemand mit suggestievem lernen aus. ich hab gehört dadurch wird lernen zum witz, leider konnte ich keine anleitung im inet finde wie autohypnose funktioniert, soll aber auf jeden fall vollkommen ungefährlich sein.
      :rolleyes:

      Ja genau leg dir einfach ein Buch unters Kissen und nach 2 Wochen kannste den Inhalt auswendig. Wenns so Ultra einfach wäre würden das ja wohl alle machen nach der Methode.... Lernen is nunmal Arbeit
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.395
      Autosuggestieves lernen verbessert deine Konzentration, das ist kein Humbug und es gibt viele Leute die das machen. Das hat einen ähnlichen Effekt wie meditieren, du entspannst dich und konzentrierst dich nur auf eine Sache, besonders für Leute die studieren ist es eine gute Methode vom Alltagsstress runterzukommen und sich aufs lernen zu konzentrieren.
      Außerdem wer sagt, dass alles was gut ist, auch von allen gemacht wird, wenn es so wäre, hätten wir keine Probleme auf der Welt.
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      Du hast ja nich von Konzentrationshilfen geredet... das kann ich mir gut vorstellen, dass es einige Leute gibt denen man dabei noch helfen muss. Bei uns gabs so coole Vorlesungen zu Lernmethoden.

      Ich kann mich noch an folgendes erinnern:

      -Farben benutzen, mindestens 3 oder so (merkt sich das Gehirn mega gut)
      -Pro Stunde 5 Minuten Pause und kurz abschalten (hält die Lernkurve mega hoch)
      -immer in Doppelten Abständen wiederholen (1Tag, 2Tage, 1 Woche, 3 Wochen, 3 Monate und dann soll man das im Langzeitgedächtnis haben)