Bonusjagd ...

    • ZodiaC
      ZodiaC
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2005 Beiträge: 798
      Hallo,
      ich spiele jetzt einige Zeit und habe mich schon auf NL50 BSS SH hochgearbeitet. Im Moment spiele ich auf Pokerstars; bei Full Tilt und Partypoker habe ich auch schon accounts.
      Nun habe ich mir einen Neteller Account gemacht, um ein bisschen Geld hin - und herzuschaufeln. Ich würde gerne die Boni der anderen Seite nutzen - welche Seite würdet ihr mir am Anfang empfehlen und welches Volumen an Boni ist machbar für mich (spiele so rund 30k Hände im Monat, vllt kann ich auch bisschen mehr wenn ich mich anstrenge) ... lohnt sich diese Bonusjagd überhaupt oder sollte ich lieber weiter bei Stars grinden?
      ZodiaC
  • 4 Antworten
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Kommt halt auf die Seite drauf an.
      Schau dir am besten erstmal die Software an, bevor du dein Geld woandershin transferierst. Auf Stars und FTP kann ich locker 12 tablen, aber z.B. auf Ongame geht das mal gar nicht, da hab ich schon bei 6 genug zu tun.
    • EisTi
      EisTi
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 759
      weiß nicht wies bei anderen seiten mit dem freispielen von boni is, außer auf Party und Mansion, aber auch wenn bei Mansion die Software scheisse is kann man den bonus schrittweise freispielen was ganz cool is.
      so kann man auch 80% oder 90% vom bonus bekommen, wenn mans nicht ganz schafft.
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Original von TurboMaN
      Auf Stars und FTP kann ich locker 12 tablen, aber z.B. auf Ongame geht das mal gar nicht, da hab ich schon bei 6 genug zu tun.
      Warum? Werden Karten rascher gedealt? Schlussendlich kommt es doch auf die Gesamt-Anzahl Hände/h darauf an, und nicht auf die Anzahl Tische, die Du schaffst!?
    • rapidler333
      rapidler333
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 224
      Also ich poker bei Stars aus folgenden Gründen schneller als bei Bwin (= Ongame).

      - Autorebuy bei Stars
      - Tisch mit der wenigten Zeit zum Entscheiden popt auf und bleibt solange offen, bis man sich entschieden hat
      - Übersichtlichere Lobby (Filtereinstellungen, Warteliste)
      - besseres Design (man sieht sofort was wichtig ist)
      - Layout-Manager
      - kann Tischegröße stufenlos einstellen

      Das sind zwar alles Kleinigkeiten, aber sie summieren sich. Bei PokerStars sieht man die westenlichen Dinge sofort. Man wird immer auf die aktuellste Aktion aufmerksam gemacht und kann nichts übersehen. Dazu gibt es noch eine hilfreiche Features, die es ebenfalls zulassen den Blick aufs wesentliche zu richten.