Overbetpush River?

    • Feiran
      Feiran
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 406
      Ja in letzter Zeit taucht irgendwie öfters die Situation auf das ich sehr starke Hände in nem raised pot durchbette und dann am River noch mit ca. 75 BB left da stehe.
      So der Pot ist dann meistens um die 50BB groß. Ich setzte dann meistens nochmal etwas unter potsize, da ich den Gegner nicht mit einer overbet die natürlich sehr stark aussieht abschrecken will.

      Nun ist es aber oft so das der Gegner ein schlechtes Two pair hielt oder Aces nicht folden konnte. Er aber ziemlich sicher auch noch einen overbetshove gecalled hätte was mir nochmal 25BB mehr eingebracht hätte.

      Frage mich also ob ich da nicht zu oft value liegen lasse indem ich nicht einfach den River pushe. Wie handhabt ihr das? Overbettet ihr auch Flop und Turn? Für mich sieht sowas einfach viel zu stark aus und ich würde nur äußerst selten so eine Overbet am River callen, da es einfach zu selten ein bluff ist.
  • 6 Antworten
    • JimmyPoke
      JimmyPoke
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 3.051
      hab auch das gefühl, dass der gegner, wenn er denn callt am river, jede bet callt. stelle es mittlerweile ganz gerne rein am river.
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      muss man wohl völlig gegner abhängig sehen und hängt auch vom handreading ab. kenn einige fische die ich gern shove da ich weiß dass die da TPGK anyways callen, aber genauso gibts leute die man lieber nur klein valuebetten sollte.
    • YoungBuck311
      YoungBuck311
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 4.049
      Ist es möglich deine Frage noch weniger aussagekräftig und allgemeiner zu formulieren? Ich denke nicht.


      Das hängt halt von etlichen Faktoren ab.

      z.B dein angesprochenes Bsp: Du hast eine starke Hand, der Gegner callt hier die Overbet sicher mit AA, 2P etc.
      Ist die Overbet gut?

      keine Ahnung! Das hängt doch davon ab was nohc so alles in seiner Range ist. Wahrscheinlich noch etliche 2ndP, TP Hände, die keine Overbet aber eine gute 2/3ps bet callen.

      Jede Situation ist anders. In einigen ist eine Overbet (ua auch Overbetbluff) gut, oft ist eine "normale" Valuebet besser. Abhängig ist das immer vom Gegner und seiner Range.
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      Kann man schön mit Air balancen imo.
    • TomGrill
      TomGrill
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2005 Beiträge: 1.842
      Bin absoluter Fan von 2-4fach Overbets am River in den passenden Situationen. WTS Junkies overbette ich gerne. Wenn der Gegner einige 2ndbest Hände halten kann finde ich eine Oberbet am River ziemlich gut geeignet.
      Als Bluff/Balance mach ich es (noch) nicht, weil auf NL50 braucht man nichts balancen imo, sondern einfach nur max Value rausholen.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Kommt natürlich auf viele Randbedingungen an, aber gerade gegen CS wo man ohnehin nichts zu balancen braucht ist ein River-Shove mit einer starken made hand (wo wir der Meinung sind uns callt einiges schlechteres) sicherlich keine schlechte Sache.

      Abgesehen davon das balancen gegen Fisch ohnehin nicht sein muss, kommt es ja wohl auch selten vor dass man gegen einen solchen Spieler mit Air drei Streets barrelt...dont bluff the fish, aber zum Glück weiß er das meistens nicht.