Its Fucking Over

    • cromicron
      cromicron
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2008 Beiträge: 151
      So ich habs endlich geschafft. Ich bin broke!!!!!!!!!
      Yeah - ein Traum wird endlich wahr!

      Im März zuerst von 500$ auf 3600 und dann im April auf 2000, dann 1000 ausgecashed weil ichs schon gespürt hab wies bergab geht. Und dann in der letzten Woche die lächerlichen letzten 1000$ verloren. Ich hab nichma gesehen dass ich schlecht gespielt hab. Es war einfach so als ob der autolose Schalter an war. Ich konnte nur verlieren.

      Poker war das einzige worin ich gut war und wofür mich die Leute bewundert und respektiert haben. And now its gone! Was soll ich jez machen? Ich hab keine Ziele mehr - es ist vorbei. Ich wer mein ganzes Leben ein erfolgloses, mittelmäßiges Leben führen! Es gibt nichts mehr an das ich mich klammern kann. Pokern war immer der einzige Lichtblick im dunklen Tunnel. Es lief ja sonst nix gut. Ich hab jez mein Abi bald aber was dann? Ich hab keine sonderlichen Interessen. Nix wodurch ich mich deffinieren könnte. Its over - ich geh mich betrinken und selbstbemitleiden"
  • 32 Antworten
    • sommermeer
      sommermeer
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2006 Beiträge: 3.937
      Nimm dir ne Auszeit und beschäftige dich mit anderem.
      Kann man ja nicht mitanlesen wie du dich beschreibst. Geh dem sozialen Leben nach such die Hobbys- treibe Sport.

      Und irgendwann wenn du wieder mental auf der Höhe bist cash die 1000 wieder ein und probiers ev. nochmal.
    • chaulmelou
      chaulmelou
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 127
      lol , wenn das kein fake ist: geh mal zum psychiater
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.606
      Du machst dir mehr Probleme als du hast. Es gibt weitaus schlimmeres! Und die Welt bietet soviele Dinge die dir alle offenliegen, du musst sie nur finden und dich dafür interessieren. Niemand ist NUR für Poker 'geschaffen'. Was hast du denn vor dem Pokern gemacht? Was hast du denn gemacht wenn du mal nicht gepokert hast?
      Du stehst vorm Abi, das ist doch prima! Damit steht doch nem erfolgreichem Berufsweg kaum was im Weg.

      Also schieb erstmal deinen Pessimismus weg, komm mit dir selbst klar und erkenne, dass die Welt nicht nur aus Pokern besteht! Und das du höchstwahrscheinlich derbe auf Tilt warst und deswegen broke gegangen bist.
      Ansonsten, du hast 2/3 deiner Roll ausgecasht, effektiv hast du doch nur 1/3 verloren.
      Sicher kein tolles Gefühl, aber so in Selbstmitleid zu versinken ist ziemlich ärmlich. Richte deinen Blick mal auf das Elend dieser Welt und frag dich selbst, ob du wirklich SO arm dran bist...
    • chaulmelou
      chaulmelou
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 127
      enn er das ernst meint,das klingt sehr nach suizidgedanken, da brauch er hilfe! und ich glaub nicht, dass er die in einem pokerforum ausreichend bekommt.

      das lol hab ich geschrieben, weil ich das post im ersten moment obv fürn fake hielt (halte).
      wenns ernst gemeint sollte und kein fake ist, sorry fürs lol aber mein rat bleibt : Psychiaterbesuch!! mit jungen jahren schon so an depressionen leiden ist nicht gut.
      und probleme wegsaufen hilft in den wenigstens fällen
    • masterfu
      masterfu
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 4.895
      ich versteh dich nur allzu gut. mir gings leider auch sehr male genau so wie dir. viele ratschläge kann ich dir nicht geben, ausser dass du mit freunden weggehen soltlest. das hilft echt gut :)
    • fujiman99
      fujiman99
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 947
      gibt wesentlich mehr leute in deutschland denen es vermutlich schlechter geht und wesentlich weniger perspektiven für die zukunft haben als du.
      wenn du jetzt bald dein abi hast dann fängt das leben doch erst richtig an !
      leiste deine 9 monate dienst ab wenn du nicht ausgemustert worden bist und dann finde raus was dich interessiert und fang an zu studieren !
      kopf hoch !
    • VincentV3g4
      VincentV3g4
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 773
      Original von cromicron
      So ich habs endlich geschafft. Ich bin broke!!!!!!!!!
      Yeah - ein Traum wird endlich wahr!
      ich bin bis heute glaube ich 5 oder 6mal broke gegangen. jedes mal habe ich wirklich viel dazu gelernt. am anfang hab ich 2mal das startguthaben verzockt. dann 2mal meine komplette roll, einmal 3stellig einmalmal 4stellig.

      mann das passiert. ich hab wie du nur mein abitur. ich hab mein studium diesen april abgebrochen. ich will so lange pokern, bis es nicht mehr boomt. wenn du vom pokern leben willst, denn das hört sich danach an, dass das dein ziel ist, dann mach weiter, werde zum stehauf männchen. hol dir einen cardrunners account etc. lies biographien über pokerspieler. hol dir inspiration. ich weiß nicht wie lange du schon spielst. nur als anfänger ist heute wesentlich schwerer einzusteigen als vor 2jahren.

      kopf hoch. éine pause muss auch nicht immer sein. mach es wie du dich fühlst. wenn du wieder anfangen willst, dann rate ich dir hier im forum zu bloggen. bau deine br mit 1$ sng wieder auf. so hab ich jedenfalls meinen letzten BR bust wett gemacht.

      gl

      skype: kamioftheapes
    • cromicron
      cromicron
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2008 Beiträge: 151
      So hab jez ne Nacht geschlafen und denk mir: what the hell are u writing dude?!
      Das war so ne Affekthandlung. Inzwischen is es mir wurscht. Was solls. Ich weiß das ich eh wieder eincashen werde. Um jetzt aufzuhören hab ich viel zu viel Blut und Zeit investiert.
      ich weiß dass es den Leuten in der Welt beschissen geht. Soll man aber deshalb mit nem mittelmäßigen Leben zufrieden sein?
      Ja ich hab bald mein Abi- und ja es ist sehr gut. aber ich hab kein Plan was ich studieren soll, weil von mitttelmäßiger Arbeit wird man nicht Reich und vor allem nicht erfolgreich.

      Aber danke dass ihr nem gestörten Typen wie mir überhaupt zurückgeschrieben habt ^^
    • b10w
      b10w
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 2.646
      Original von cromicron
      bla euphorie etc..
      Ay.

      Lass dich bitte nicht zu sehr von der Illusion leiten, aus deinem Studenten/Schülerleben mit Poker ein Leben in Saus und Braus machen zu können. Dafür gibt es keine Garantie und einfach viel zu viele Unwägbarkeiten.. Auf der Suche nach Anerkennung und Ausgleich (ggf. vorhandener) sozialer Defizite bist du mit einem Spiel, in dem nicht zuletzt auch Glück entscheidet, schlecht beraten.

      Wenn du Poker als Arbeit betrachtest - und das solltest du mehr oder minder mit deinen augenscheinlichen Vorstellungen tun - dann MUSS es auch noch etwas fernab des Jobs geben. Freunde, Familie, Hobbies - oder ganz einfach einen Partner.

      "Life EV" ist schwieriger wieder zu erlangen als $EV. Ein Umfeld, aus dem du dich einmal gelöst hast, wird dich nicht notwendigerweise mit offenen Armen empfangen. Menschen kannst du selten ins Regal stellen und wieder herausholen wann immer du willst - Pokerbücher schon.

      Erweitere deinen Horizont.. Was würdest du heute und in nächster Zukunft tun, wenn du nie mit Poker angefangen hättest? Worauf würdest du dich vorbereiten, wohin würdest du gehen (wollen), was würdest du noch lernen (wollen)?

      Wenn du darauf gar keine Antworten findest, ist Poker vermutlich dein geringstes Problem. Gleichwohl ist das dann aber auch nicht das Ende der Welt. Und ansonsten.. Einfach mal etwas Abstand gewinnen und die Dinge etwas unvoreingenommener und nicht so eingleisig betrachten.("ich muss weiter machen, ich werde wieder gewinnen, es hat ja schon mal geklappt..").

      Ja ich hab bald mein Abi- und ja es ist sehr gut. aber ich hab kein Plan was ich studieren soll, weil von mitttelmäßiger Arbeit wird man nicht Reich und vor allem nicht erfolgreich.
      Reich und erfolgreich wollen 99% werden, 10% schaffen es und 89% gehen dabei baden. Wie sinnvoll es ist, sein Leben nur auf Reichtum und finanziellen Erfolg auszurichten, kannst du dir selbst ausrechnen.

      @VincentV3g4

      NH und Respekt für die Ausdauer. Poker ist oft eben nicht selten auch ein ewiges Ringen mit sich selbst. Ich begrüße deine Einstellung zwar grundsätzlich, aber das kann halt auch ordentlich in die Hose gehen und man steht irgendwann vielleicht mit Schulden und einem verwüsteten RL da.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Hast du dich denn überhaupt an das BRM gehalten?

      Kann mir nicht vorstellen, wie man Broke gehen kann mit 1000$ wenn man immer rechtzeitig absteigt.
    • habeichja
      habeichja
      Platin
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.538
      Original von BigAndy
      Hast du dich denn überhaupt an das BRM gehalten?

      Kann mir nicht vorstellen, wie man Broke gehen kann mit 1000$ wenn man immer rechtzeitig absteigt.
      in Tilt Phasen geht das sowas von schnell das glaubst du gar nicht da ist 1k$ selbst bei Nl50 gar nichts
    • cromicron
      cromicron
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2008 Beiträge: 151
      LOL das geht schon wenn du jede Session nur verlierst. Und irgendwann kommst du auf ein Liimit auf dem du nicht mehr spielen willst. Ich mein wenn du 3600$ hattest, dann auf 2000$ abfällst, dann 1000$ abhebst und dich immer noch an das BRM hälst aber immer noch verlierst und auf einmal 5$Buyins spielen müsstest, dann will ich den won euch sehn der das macht.

      PS: Auch wenn das so rüberkommen mag - ich hab ein soziales Leben, ich mache viel Sport und achte auf mich und hab andere Interessen. Nur ist oder war Poker das einzige von dem ich selbst gedacht hab dass ichs kann. Etwas worauf ich stolz sein konnte, weils eben andere nicht konnten. Ich wurde sogar dafür bewundert. Das ich gut in der Schule bin halte ich für sinnlos, weil ich denke dass es sinnlose Fähigkeiten sind die man da lernt.
      Im Pokern hab ich selber was erreicht.
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.606
      Original von cromicron
      Das ich gut in der Schule bin halte ich für sinnlos, weil ich denke dass es sinnlose Fähigkeiten sind die man da lernt.
      Im Pokern hab ich selber was erreicht.
      Wie mein Mathelehrer dazu immer gesagt hat:"Man braucht vielleicht nicht das, was man lernt, aber das dient dazu das Abitur zu erlangen was einem wiederum enorm weiterhilft"
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.903
      @OP:

      Ich machs kurz:

      Wenn es kein Level ist, dann sieht man ja an deinem Postcount wie unvorstellbar hart du gearbeitet hast + ans BRM hast du dich halt auch nicht gehalten - passt schon alles so.

      Du kannst es dir eingestehen und beim 2. Versuch paar Sachen abgeändert angehnoder es sein lassen.
    • Jaymalic
      Jaymalic
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.820
      du kommst sympathisch rüber... ich wünsche dir, dass du alles was du dir pokertechnisch vorstellst, auch in Erfüllung geht!

      Dasselbe wünsche ich dir für dein Leben.

      Good Luck Dude!
    • cromicron
      cromicron
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2008 Beiträge: 151
      War das grad ernst oder Ironie?

      Wenns ernst war danke!
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Mach dich net fertig wegen Poker.
      3,6k ist auch wirklich jetzt nichts wo ich die Aufregung verstehe, das verdienst du doch später mal in nem Monat. Außerdem glaub ich nicht, dass Pokerspielen noch eine langfristige Zukunftsperspektive ist. Konzentriere dich auf dein Abi und geh mal zu ner Studienberatung, langfristig ist das garantiert mehr +EV als an deinem Pokerspiel zu arbeiten. Und wenn du in dein Studium genausoviel Mühe und Leidenschaft investierst wie ins Pokern wirst du mit Sicherheit auch nicht Mittelmaß sein :)
    • michaelg5pro
      michaelg5pro
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 2.628
      Original von VincentV3g4
      Original von cromicron
      So ich habs endlich geschafft. Ich bin broke!!!!!!!!!
      Yeah - ein Traum wird endlich wahr!
      ich bin bis heute glaube ich 5 oder 6mal broke gegangen. jedes mal habe ich wirklich viel dazu gelernt. am anfang hab ich 2mal das startguthaben verzockt. dann 2mal meine komplette roll, einmal 3stellig einmalmal 4stellig.

      mann das passiert. ich hab wie du nur mein abitur. ich hab mein studium diesen april abgebrochen. ich will so lange pokern, bis es nicht mehr boomt. wenn du vom pokern leben willst, denn das hört sich danach an, dass das dein ziel ist, dann mach weiter, werde zum stehauf männchen. hol dir einen cardrunners account etc. lies biographien über pokerspieler. hol dir inspiration. ich weiß nicht wie lange du schon spielst. nur als anfänger ist heute wesentlich schwerer einzusteigen als vor 2jahren.

      kopf hoch. éine pause muss auch nicht immer sein. mach es wie du dich fühlst. wenn du wieder anfangen willst, dann rate ich dir hier im forum zu bloggen. bau deine br mit 1$ sng wieder auf. so hab ich jedenfalls meinen letzten BR bust wett gemacht.

      gl

      skype: kamioftheapes
      solid
    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
      dann setz dich ran und lern theorie@op. scheint so als ob dich auf deinen skill verlassen hast, und der - warum auch immer - doch nicht ausgereicht hat.
    • 1
    • 2