Wieviel Stromverbrauch ist normal?

  • 24 Antworten
    • ravenn2
      ravenn2
      Global
      Dabei seit: 11.04.2005 Beiträge: 422
      Original von RuthlessRabbit
      Habe gerade meine Jahresrechnung für Strom bekommen. 8700kWh in einem Einpersonenhaushalt. Ist das normal?
      Lol natürlich nicht.

      Normal für 1Mann-Haushalt sind so ca. bis zu 1000KWh.

      Entweder die haben sich vertippt und du hast nur 870 oder dir klaut einer oder das ganze Haus, erheblich Strom :)
    • Mornorak
      Mornorak
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 368
      Ohne weitere Infos kann man dies nicht sagen.
      Nachtspeicher?
      Wir brauchen bei rund 300qm Wohnfläche und 5 Personen und 8 PCs :D
      ungefähr auch 8500 Kwh.
      Für einen Einpersonenhaushalt wären dies schon recht hohe Werte.
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      Way to much. Größe der Wohnung? Irgendwelche Riesenenergiefresser?
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Ja, hab 90m² 3-Zimmer Wohnung und so ne scheiß Nachtspeicherheizung.
      Außerdem läuft der Rechner im Prinzip 24 Stunden pro Tag. Meint ihr der frisst soviel Strom?
    • gwdeathman
      gwdeathman
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2008 Beiträge: 31
      Laut hier:

      http://www.tarifvergleich.de/energievergleiche/strom-google/?gclid=CKr8mtuUk5oCFQITswodKz21Mw

      Single: 2.000 kW/h
      2-Pers.: 3.500 kW/h
      Familie: 4.000 kW/h
      Großfamilie: 8.000 kW/h

      Was hast du an Verbrauchern laufen?

      Heizt du mit Strom?

      Läuft der Fernseher 24/7?
    • gwdeathman
      gwdeathman
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2008 Beiträge: 31

      Ja, hab 90m² 3-Zimmer Wohnung und so ne scheiß Nachtspeicherheizung.
      Da hätten wir glaube ich die Erklärung...

      Du musst doch monatliche Abschläge bezahlen, oder?

      Wie hoch sind die?



      Außerdem läuft der Rechner im Prinzip 24 Stunden pro Tag.
      Rechner im wenn nicht absolut Highend schätz ich mal auf 150 W x 24 Std. x 365 Tage = 1.314 kW/h pro Jahr x 0,18 € = 236,52

      Also vielleicht doch öfter mal ausschalten ;-)
    • paraB
      paraB
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2008 Beiträge: 981
      Original von RuthlessRabbit
      Ja, hab 90m² 3-Zimmer Wohnung und so ne scheiß Nachtspeicherheizung.
      Außerdem läuft der Rechner im Prinzip 24 Stunden pro Tag. Meint ihr der frisst soviel Strom?
      Normalerweise nicht - außer du hast ein 1000W Highend-System + 4 dicke Rührenmonitore im Dauerpowermodus. Um zu schauen wo deine Stromfresser (alte Kühlschranke, Gefriertruhe usw.) kannst du dir Strommessgeräte kostenkünstig bei deinem Anbieter ausleihen. Weiterhin solltest du auch nen Blick in deine Vorjahresabrechnung werfen und schauen ob du wirklich so viel verbraucht hast.
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Original von gwdeathman
      Laut hier:

      http://www.tarifvergleich.de/energievergleiche/strom-google/?gclid=CKr8mtuUk5oCFQITswodKz21Mw

      Single: 2.000 kW/h
      2-Pers.: 3.500 kW/h
      Familie: 4.000 kW/h
      Großfamilie: 8.000 kW/h

      Was hast du an Verbrauchern laufen?

      Heizt du mit Strom?

      Läuft der Fernseher 24/7?
      Ich habe meine Abrechnung noch nicht bekommen, aber am Zähler gesehen, dass ich als Single ziemlich exakt 2kwh verbraucht habe. Rechner läuft sehr viel und auch Plasma läuft recht oft, der wohl massig verbraucht.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Hm ja das komische ist halt, vom 19.04.2008 bis 1.11.2008 hab ich in einem halben Jahr so circa 1600kWh verbraucht und vom 1.11.2008 bis 18.4.2009 in circa einem halben Jahr 7000kWh, also mehr als das dreifache.

      Ist das nur weils Winter war?

      Meine Elektrogeräte sind extra Ökogeräte also der Kühlschrank z.B. ist zwar 2 Meter hoch aber eben A++ oder sowas.
    • galam
      galam
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 11.136
      Nachtspeicher sollte hier die Erklärung sein und das ist für 90m² schon relativ günstig.
    • paraB
      paraB
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2008 Beiträge: 981
      Original von RuthlessRabbit
      Hm ja das komische ist halt, vom 19.04.2008 bis 1.11.2008 hab ich in einem halben Jahr so circa 1600kWh verbraucht und vom 1.11.2008 bis 18.4.2009 in circa einem halben Jahr 7000kWh, also mehr als das dreifache.

      Ist das nur weils Winter war?
      Scheint wirklich so, war ja auch ein kalter langer Winter - und der andere Zeitraum quasi Sommer. Was ich nicht ganz verstehe, wenn du Nachtspeicher hast, nutz du die doch effektiv bei nem Stromanbieter der dir nachts günstige Tarife bietet, sonst kann man ja auch direkt heizen!?!
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Ja 8700kWh davon sind NT, das ist ja Nachttarif oder? Und nur 70kWh sind HT für das ganze Jahr.
    • paraB
      paraB
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2008 Beiträge: 981
      Ich befürchte eher das NT = Normaltarif aber da fragst du am Besten deinen Anbieter.
    • ChemTrade
      ChemTrade
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 431
      Original von RuthlessRabbit
      Hm ja das komische ist halt, vom 19.04.2008 bis 1.11.2008 hab ich in einem halben Jahr so circa 1600kWh verbraucht und vom 1.11.2008 bis 18.4.2009 in circa einem halben Jahr 7000kWh, also mehr als das dreifache.

      Ist das nur weils Winter war?

      Meine Elektrogeräte sind extra Ökogeräte also der Kühlschrank z.B. ist zwar 2 Meter hoch aber eben A++ oder sowas.
      Das find ich mal lustig... Nachtspeicherheizung, aber nen Ökokühlschrank...fehlt nur noch die Einfachverglasung... hier bekommt "erst die kleinen Schritte machen, dann die Großen" gleich eine andere Bedeutung ;)
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Ja, hier in der Wohnung sind halt diese Nachtspeichergeräte. Ich wusste auch nicht, wieviel Strom die verbrauchen als ich hier eingezogen bin. Bin damit nicht zufrieden, aber was soll ich machen?
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.273
      Wir sind zu viert und bei mir sind 2 PC und ein Fernseher im Zimmer 24h lang an und wir verbrauchen nicht soviel.
      Ich würde mal in diesem Kasten nachschauen (kp wie der heßt) ob vom übergang von einem Stromzähler zum anderen irgendeine Stromleitung provisorisch gelegt ist oder ob über dem Stromstromzähler irgendein Kabel angezapft ist. Das wäre dann die vom Stromdieb. Selber was zu machen wäre Lebensgefährlich, wenn es so ist. Ich würde dann die Bullen rufen.
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 806
      Original von RuthlessRabbit
      Ja, hier in der Wohnung sind halt diese Nachtspeichergeräte. Ich wusste auch nicht, wieviel Strom die verbrauchen als ich hier eingezogen bin. Bin damit nicht zufrieden, aber was soll ich machen?
      Also die Werte für die verschiedenen Zeiträume sind rechnerisch ermittelt , das sagt idR gar nix aus, das machen die nur wegen eventuellen Preiserhöhungen.

      Bei den Nachtspeicheröfen kann man wenig machen, mal nachschauen ob diese Dinger Witterungsgeführt sind ( sollten sie eigentlich sein ) man kann ein wenig mit der Ladekurve spielen etc.

      Du sagst es sind nur 70 kwh HT ? das sieht schon merkwürdig aus ...
      Auf der Rechnung müssten zwei unterschiedliche Tarife stehen für HT und NT , ist das so ?

      Warmwasser , kommst das zentral oder hast du da auch einen Boiler wo rumhängen, welcher sich nachts lädt ? Oder Durchlauferhitzer ?
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Original von Chaos-I

      Du sagst es sind nur 70 kwh HT ? das sieht schon merkwürdig aus ...
      Auf der Rechnung müssten zwei unterschiedliche Tarife stehen für HT und NT , ist das so ?

      Warmwasser , kommst das zentral oder hast du da auch einen Boiler wo rumhängen, welcher sich nachts lädt ? Oder Durchlauferhitzer ?
      Jo zahle für HT €0,1066 und NT €0,0641-0,0721

      Hab auch nen Boiler.
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 806
      Original von RuthlessRabbit

      Jo zahle für HT €0,1066 und NT €0,0641-0,0721

      Hab auch nen Boiler.
      Na dann sollte die Stromrechnung passen.

      Du zahlst dann ~ 60 Euro für Heizung und Stromverbrauch... Das sollt ok sein.

      Wenn Du einsparen willst, ist wenn Du länger weg bist, den Boiler ausmachen, eventuell mal schauen ob die Temperatur senken kannst ( sollte natürlich immer noch komfortabel sein ) etc.

      Aber so gesehen ist es nicht zu viel was Du verbrauchst ....

      EDIT: Das mit dem ausmachen kann derjenige machen der die Bude uU betreut wenn man nicht da ist, dann kann der den auch rechtzeitig wieder anschalten.
    • 1
    • 2