Fragen zur verbesserung des preflopspiels

    • babbas90
      babbas90
      Black
      Dabei seit: 10.06.2008 Beiträge: 6.401
      Hi,
      Hab mir mal gezielt Gedanken über mein Preflop spiel gemacht, da ich mit den Stats und vieln Spielzügen einfach nicht zufrieden bin.

      Habe hierzu mal nen Filter auf 22% aller möglichen karten (sprich meine PFR range) im Elephant gesetz und siehe da , dass sieht doch super aus



      Meine realen Winnings sind jedoch über EINGIES niederiger. Mein Vpip liegt bei 29 . Ist natürlich viel zu hoch. sollte ich mich anhand der Winnings jetzt insgesamt dem Wert von 22% annähern , auch mit dem vpip, also a la 23/22 stats? ich limpe auf jeden Fall zu viele Pockets.

      Wenn ich fi bin und mein pocket net im OR steht einfach folden?
  • 2 Antworten
    • GMP100
      GMP100
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2005 Beiträge: 1.079
      ja First in Raise or Fold nach ORC. was auch sonst?
    • Karmaplayer
      Karmaplayer
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2007 Beiträge: 374
      also wenn du sehr losse Tische hast, bei denen du relativ sicher sein kannst, dass noch 2 hinter dir einsteigen, kannst du auch mal das ein oder andere Pocket mitlimpen. Generell ist aber openraisen oder je nach Pos ein Openfold die bessere Alternative.

      Man hat im FL einfach nicht so hohe Implied Odds, dass es sich lohnen würde aus jeder Position die PP reinzulimpen. Vorallem SH verlieren die kleinen PP und SC an Wert, weil viel weniger Spieler mit am Flop sind, die dich auszahlen können.